Krabi Geheimtipps

Insider-Tipps von Krabi

am Festland Krabis mit Tipps zur Anreise. Wo Sie die besten Strände & die besten Hotels Krabi finden.

Krabi: Zwischen Volkstourismus und Insidertipps

Zuerst die gute Nachricht: Thailand ist kaum malerischer als in der Krabis. Als wir in Ao Nang, dem Touristenhotspot der Woiwodschaft Krabi, ankamen, wollten wir wieder fliehen. Nicht nur blieben wir, sondern verlängerten unseren Besuch in Krabi. Die Insider-Tipps für Krabi finden Sie in diesem Blog-Artikel.

Eine kleine Warnung: Wenn Sie in der Hauptsaison auf touristischen Wegen in Krabi unterwegs sind, dann wird Ihr Besuch in Thailand wahrscheinlich enttäuschend sein. In Ao Nang war das, was im Jänner geschah, wirklich jenseits (und kein Unterschied zu den sehr stillen Inselchen wie Koh Lanta oder Koh Phangan).

Aber: Außerhalb von Ao Nang und außerhalb der Railay-Halbinsel finden Sie noch unbekannte Plätze, das können wir Ihnen zusichern. Bei optimaler Fahrzeit in Krabi ist es wie in ganz Thailand so: Es gibt eine Trocken- und eine Regensaison, aber das Klima ist nicht immer gleich.

In Krabi ist die regnerische Jahreszeit normalerweise zwischen April/Mai und Oktober/November. Ao Nang ist das Touristenzentrum der Krabi-Region. In Ao Nang gibt es einen Sandstrand, den Ao Nang-Beach. Ao Nang ist vor allem als idealer Ausgangspunkt für die nahe gelegene Railay-Halbinsel bekannt. An was wir uns bei Ao Nang (und bedauerlicherweise nicht im Sinne von positiv) erinnern, ist die Hauptstrasse.

Wer also nicht nur durch Ao Nang fährt, sollte nicht im Stadtzentrum bleiben, es sei denn, man kommt zur Feier. Die Railay Halbinsel mit ihren zerklüfteten, grünen Kalkfelsen ist landschaftlich einer der schoensten Orte in Thailand. Auf der Railay Halbinsel kann man nur auf dem Wasserwege fahren.

Früher gab es nur wenige schlichte Bungalows auf der Insel. Übernachtungspreise auf der Bahn sind im Allgemeinen teurer als im Rest von Krabis. Viele Leute (auch wir) kommen nur als Tagesausflug von Ao Nang nach Bukarest. Besonders populär und einen Besuch wert sind folgende Buchten und Plätze auf der Peninsula Railay: Die Schiffe, die den Strand West von Ao Nang aus anlaufen, docken meist an der Peninsula an.

Deshalb gibt es auf Railay Beach West viel Schiffsverkehr - besonders in der Hauptsaison. Außerdem wird der Sandstrand selbst von Menschenmengen bedrängt, was die Traumlandschaft recht trüb macht. Folgt man dem Weg vom Railay Beach West durch das Innere der Peninsula, erreicht man den Eastern Railay Beach nach etwa fünf bis zehn Minuten zu Fuß.

Die Strände sind nicht zum Baden da, aber es gibt einige Restaurants/Cafés mit Meerblick. Die Strandpromenade befindet sich im südlichen Teil der Insel. Von hier aus können Sie bei schönem Sonnenschein den Sonnenuntergang bewundern. Im äußersten südlichen Teil des Strands kann man eine Grotte besuchen, deshalb wird der Sandstrand oft "Phra Nang Cave Beach" getauft.

Die vierte Bucht auf der Railay Peninsula befindet sich im Norden von Railay Beach West. Es ist etwas leiser und wird hauptsächlich von Bergsteigern besucht, die die Felsen des Tonsai Beach lieben. Sie können entweder das Longtail-Boot von Ao Nang nach Tonsai Beach nehmen oder von Railay Beach West zum Beach laufen:

Zum Tonsai Beach gibt es zwei Möglichkeiten, von wo der kurze Weg über Steine geht und nur bei Niedrigwasser empfohlen wird. Außerdem gibt es zwei Aussichtspunkte auf der Insel. Die meisten davon befinden sich in der Umgebung von der Lagune der Pinzess. Auf dem Weg zwischen den Stränden und der Phra Nang Cave Beach beginnt die Tour bzw. die Klettertour.

Die Wanderung führte uns zu einem anderen, viel weniger bekannten Aussichtspunkt, der im südlichen Teil von Relay Beach West beginnt. Tagsüber fahren Schiffe zwischen Ao Nang und der Halbinsel Rails. Das Longtailboot verlässt Ao Nang bei Burgermarsch. Eine Hin- und Rückfahrt zwischen Ao Nang und Rails Beach West kosten 200 Baht. Für die Fahrt nach Ao Nang und zurück.

Im Gegensatz zum Name gibt es im Höhlentempel keine Tigers, aber es gibt einen riesigen Blick über die Gebirgsprovinz Krabi. Die Tigerhöhle ist ein Buddhistisches Gotteshaus, deshalb ist es nötig, dass Sie entsprechende Bekleidung tragen. Der Ausflug zu den "4 Inseln" ist einer der populärsten Tagesausflüge in der Krabiregion.

Aber als wir gegen 16:30 Uhr eintrafen, stand der wohl schönste Sandstrand schon im Dunkeln. Der Phra Nang Beach befindet sich auf dem Kontinent auf der Railay Peninsula, kann aber nur mit dem Schiff erreicht werden. Von einem der Küchenschiffe bekamen wir etwas zu fressen und staunten über die tiefe Sonneneinstrahlung vom Meer - ganz toll!

Deshalb fuhren wir vor dem tatsächlichen Einbruch der Dunkelheit mit dem Schiff zurück nach Ao Nang. Falls in Krabi der Begriff "Geheimtipp" zutrifft, dann hier: Die Mangrove ist etwa eine halbstündige Fahrt nach Norden von Ao Nang. Unterwegs zwischen Tha Pom Klong und Emerald Lake passiert man auch einen sehr schönen Buddhas, der etwas höher auf einem felsigen Vorgebirge aufliegt.

Dass wir so viele fremde Plätze in Krabi entdeckten, lag an unserer Unterkunft: dem Oh I Sea Hostel. Dank ihr und ihrem Mann konnten wir den etwas anderen Krabi kennen lernen. Unglücklicherweise befindet es sich unmittelbar an der Hauptstrasse. Wenn ihr also eine wirklich persönliche, geführte Unterbringung in Krabi sucht, dann können wir euch die Herberge sehr gut anempfehlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema