Krabi

Krábi

Tips & Angebote für Ihre Reise nach Krabi. In Thailand erkunde ich Krabi.

Ein kleines Städtchen, welches von Karstgebirgen im südlichen Thailand umringt ist, ist weltberühmt:

Ein kleines Städtchen, welches von Karstgebirgen im südlichen Thailand umringt ist, ist weltberühmt: Krabi. Das Städtchen Krabi ist weniger bekannt als seine Natur, denn hier kann man sowohl nach Ao Nang als auch an einen der endlosen Strände von Railey anreisen.

Im Ao Nang erwartet den Gast eine Vielzahl von Badezimmern unmittelbar vor der Haustür und auch der Blick auf eine Bootstour zu einer der vor der Küste liegenden Insel ist eines der Höhepunkte der Nang. Sie können mit einem Lokalen eine Bootstour zu den sandigen Stränden und Inselchen im Osten unternehmen oder Railey mitnehmen.

Es gibt viele Strände, die sich zwischen den Karstgebirgen zu verbergen scheint. Wenn Sie die langweiligen weissen Strände leid sind, können Sie die lokalen Tempeln besuchen oder sich in eine der Taucherausbildungen eintragen und die lnsel und ihre nähere und weitere Umgebung aus einer ganz anderen Perspektive sehen.

Touristische Falle Krabi

Lieber Forumsteilnehmer, nach vielen Ferienaufenthalten in Thailand, von Ko Chang mit den umgebenden Inselchen und Ko Lanta mit seiner näheren und weiteren Umkreis unter Ausschluss von Puket und Ko Samui, da ich zu touristischer Natur war, wollte ich zusammen mit meiner Ehefrau die Insellandschaft und die Badestrände Krabis aufsuchen. Ankunft am 09.02. 2013 von Frankfurt über Bangkok nach Krabi mit Thai Airways.

Die Unterbringung erfolgte im Thai Landhaus Resort an der Nockenwellenstraße Thara Road in der dritten Zeile des Nockenwellenstrandes Thara. Unsere Schlussfolgerung: Absolute Hände weg von Ao Nang und den gebotenen Exkursionen. Man kann nicht glauben, mit welcher Verbundenheit Massen von Menschen auf die kleinsten Inselchen und Sandstrände getrieben werden, die tatsächlich bereits vollständig mit den dafür notwendigen Schiffen überlaufen sind.

Auf der Vierinseltour gibt es eine ganz spezielle Kühnheit. Anschließend fuhren wir zur bereits bekannten Isola Ko Mor, wo die Exkursionisten vieler Schiffe mit Lebensmitteln versorgt werden. Man kennt Thailand und die auftretenden Schwierigkeiten, aber hier ist es wirklich das reine Geldverdienen, dass diese kleinen Inselchen komplett überlastet sind und es für diese Menschen keine Sanitäranlagen gibt. Es ist verantwortungslos.

Island Pang Nga Bay, eine Festland-Strandzunge mit einer kleinen Höhlen. Kos Hong ist das selbe in grün, nur hier sieht man drei statt nur einer einzigen lnsel. Im eigentlichen Lagunengebiet von Ko Hong sollte es nur mit dem Paddelboot gehen (in vielen Ordnern) wir sind mit dem Schnellboot durch und bei uns alle anderen Exkursionisten mit den passenden Schiffen.

Anschließend kann man diese Bucht nicht mehr sehen und liegt auf der anderen Inselseite, am Meer. Selbst für mich als erfahrenen Kanuten wurde es nicht verschont, mein Schiff während der Fahrt über Schnee zu fahren. Highlights Thai Villa Resort: Unter dem Einfluss des Internets und der guten Beschreibung hatten wir hier für 16 Übernachtungen im Voraus reserviert.

Das Schwimmbad war nicht sehr gut erhalten, aber es war trotzdem schön, weil es ziemlich weit zum Meer und auch nach Ao Nang oder zu anderen bewohnten Gebieten war, und die Tuk Tuks mussten dafür viel ausgeben. Mit 80 BHT pro Fahrt gab es bereits einen Deal von 100 BHT). Die Strände von Ao Nang bestehen nur aus Bootsliegeplätzen, die schwimmend fast nicht möglich sind.

Die oft weniger schönen Strände von Neinppparat Thara sind viel größer und hübscher und haben große Flächen, in denen man im Sommer im Freien liegt. Schlussfolgerung: Es gibt einen 6-mal wöchentlichen direkten Flug von Moskau nach Krabi, oft sind in den üblichen großen Reisegruppen vorzufinden. Beide Gruppierungen bestimmen das Aussehen von Ao Nang.

Die ehemals sympathischen Betreiber von Gaststätten und Tourismusbüros sind zu gesichtslosen Schleppern geworden, die alles daran setzen, dem Mann komplett überteuertes Essen oder Exkursionen oder Kleider zu liefern. Thailands Geschmack ist wieder da, aber nie wieder die Kurve um Krabi.

Auch interessant

Mehr zum Thema