Konken Thailand

König Thailand

Als zweitgrößte Stadt in Isaan (nach Korat) hat Khon Kaen die größte und älteste Universität im Nordosten Thailands. mw-headline" id="Lage">Lage[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Die Stadt Khon Kaen (thailändisch: ????

???) ist die Landeshauptstadt des Bezirks (Amphoe) Mueang Khon Kaen und der Stadt Khon Kaen in der nordöstlichen Gegend von Thailand, der Isan. Die Stadt Khon Kaen ist eine von vier großen Städten im Südosten Thailands und eines der bedeutendsten Wirtschafts-, Kultur-, Bildungs- und Transportzentren in der gesamten Stadt. Die Stadt Khon Kaen befindet sich im nordöstlichen Teil am Rand einer weniger fruchtbringenden Karstfläche, dem Khorat-Plateau und dem im Norden angrenzenden fruchtbarem Teil.

Das Städtchen ist etwa 380 km von der krähenreichen Metropole Bangkok enfernt (449 Straßenkilometer), hat einen Flugplatz und befindet sich an der Eisenbahnlinie Bangkok - Nong Khai (Grenze zu Laos). Darüber hinaus passieren die Autobahnen Thanon Mittraphap (Highway 2) und Thailand Route 12 (Highway 12) die Ortschaft. In Zentral-, Nord- und Nordostthailand gibt es regelmässige Bussysteme zu allen wichtigen Städten.

Der Khon Kaen ist nach Nakhon Ratchasima der bedeutendste Handelsplatz der Isan. Sie beherbergt eine der grössten und bedeutendsten Hochschulen im Nordosten Thailands, die Khon Kaen University mit rund 40'000 Studierenden, einen Sekundarcampus der Rajamangala Isan Technical University mit Fachbereichen Ingenieurwesen und Berufsbildung sowie eine Ablegerin des thailändisch-deutschen Techn.

Die Stadt Khon Kaen hat einen eigenen Hauptbahnhof an der Eisenbahnlinie Nakhon Ratchasima-Nong Khai, die Bangkok mit Nong Khai und Laos mit dem Mekong verbindet. Die Firma Khon Kaen verfügt mit dem Haus "Pullman Khon Kaen Raja Orchid" über das einzigste 5-Sterne-Hotel und die einzigste Gasthaus-Brauerei von Istan.

Khon Kaen hat auch zwei 4-Sterne-Hotels, Kosa (das älteste Luxushotel der Stadt) und Charoen Thani. Mahnmal für Sarit Shanarat in Khon Kaen. Historisch gesehen trat Khon Kaen mit der Zeit der Dvaravati (etwa in der Zeit vom achten bis elften Jahrhundert) in den Vordergrund.

Im Jahr 1964 wurde Khon Kaen über den Thanon Midtraphap mit Bangkok in Verbindung gebracht, der ersten Autobahn des nordöstlichen Teils, die bei jedem Witterungseinfluss befahrbar war. 2 Bei der Erweiterung des Flughafens wurde 2005 nach internationalem Standard vorgegangen.

Nationales Museum Khon Kaen (thailändisch: ???????????????????????????) - mit den zum Teil über 5000 Jahre alten bronzenen Fundstücken aus Ban Chiang. Alltagsobjekte der Landwirte und der Seidenproduktion sowie ein historischer Überblick über die Region ergänzen das Programm (siehe auch: Nationales Museum in Thailand). Die 9-stöckige Stupa im Wat Nong Waeng (??????????), daher auch "Phra Mahathat Kaen Nakhon" (??????????????), befindet sich im SÃ??dosten der Bundesstadt.

Büeng Kaen Nakhon (Thai: ??????????) - der Stausee im Südosten der Landeshauptstadt ist das Nahversorgungsgebiet. Hochsprung ? Volker Grabowsky: Little History of Thailand. C.H. Beck, München 2010, ISBN 978-3-406-60129-3, S. 91. ? Sprung zu: von Hayao Fukui: Nordostthailand. In : Nahrung und Bevölkerung in einem nordöstlichen thailändischen Dorf.

Universität von Hawaii Press, Honolulu 1993, S. 44-45. Hochsprung ? Thana Poopat: Das Bild des Diktators Sarit ist braun geworden. Ein: In: Die Nation, 26. July, 2001. Hochsprung ? Thak Chaloemtiarana: Thailand. Das Cornell Südostasienprogramm, Ithaca NY 2007, ISBN 978-0-87727-742-2, S. 257. Hochsprung ? * Der 16. Tag der Landwirtschaft - Standort der Khon Kaen University.

Ursprünglich am 17. Juni 2012 datiert; am 28. Dezember 2015 abrufbar. ? * KKU Kulturshow auf der Seidenmesse - Standort der Khon Kaen University. Ursprünglich am 12. Juni 2012 datiert; abrufbar am 28. Dezember 2015. Aufrufen 19. Thai-German Festival Nov. 2008 - Standort der Khon Kaen University.

Ursprünglich am 17. Juni 2012 datiert; abrufbar am 28. Dezember 2015, OpenStreetMap Khon Kaen.

Mehr zum Thema