Koh Yao noi

coh yao noi noi

Allerdings sind einige außerhalb von Koh Yao Noi. Die Strandpromenade des Cape Kudu Hotels bietet komfortable Unterkunft in einer ruhigen Gegend von Ko Yao Noi. Reise-Tipps Koh Yao Noi & Yao Yai Thailand Reise-Tipps Reise-Zeit Klimaanlage Reise-Führer

Inmitten der Bucht von Phang Nga, umgeben zwischen Thailands grösster Isola Phuket und Rabi auf dem Kontinent, befindet sich der Archipel Koh Yao. Schon lange bevor die ersten Ferienorte hier ihre Häuser aufbauten, war die ganze Zeit von den Seennomaden namens Moke besiedelt. Die im Inneren gefundenen Höhlenkunstwerke deuten jedoch darauf hin, dass vor 2000 Jahren auf der Insulaner etwas "vor sich ging".

Der Strand von Koh Yao Noi befindet sich vor allem auf der Ost- und Südostseite der Isla. Schwer entwickelte Gegenden und nur wenige Hotelkomplexe tragen dazu bei, dass die Inseln ihre Attraktivität bis heute beibehalten. Die drei wichtigsten Sandstrände der gesamten Region erstrecken sich von Nord nach Süd auf der östlichen Seite.

An den Stränden gibt es eines gemeinsam: Bei Niedrigwasser geht das Meer so weit zurück, dass das Baden zur Schwierigkeit wird. Man begnügt sich entweder mit einem gemächlichen Gang durch das knöchelhohe Gewässer, oder man wagt eine gute Strecke, bis das Gewässer wieder ein wenig satter wird. Der Khao Beach: ein nahezu unerschlossener Sandstrand, der sich über 800 Meter weit ausdehnt.

Bei Niedrigwasser können Sie ganz bequem zur benachbarten Miniinsel Koh Nui hinübergehen! In Long Beach (oder Klong Jark Beach) gibt es einige Ressorts unterschiedlicher Preisklasse sowie einige Geschäfte, Bargeldautomaten, Hotels, Gaststätten und eine Bäckerei mit richtigem Schwarzgebäck. Die Pasai Beach ist die südwestlichste der drei wichtigsten Strände und auch hier reicht das Meer weit zurück, weit zurück bei Niedrigwasser.

Eine etwas andere Idee im thailändischen Meerbusen.

Ko Yao Noi & Ko Yao Yao Yai.

Das Koh Yao Archipel hat zwei Hauptinseln: die ruhige und natürliche Koh Yao Noi ("kleine, lange Insel") und die noch ruhigere Koh Yao Yai ("große, enge Insel"). In der Nähe befinden sich die beiden Inselchen, was sie zu einem Gemeinschaftsbezirk zusammengewachsen hat. Aufgrund der geographischen Nähe von Koh Yaos im Süden Thailands schließt sich das Inselduo der Reihe der berühmtesten Einzelinseln mit traumhaften Stränden und traumhaften Eingängen an.

Ko-Yao (oder Koyao) ist eine ganz besondere Stadt. Es ist ein wunderbares Ereignis, dass Ko Yao Noi und Ko Yao Yai mit ihrer geographischen Position zwischen der Krabi Province und der als Party Island bezeichneten Hauptstadt Puket so viel Naturbelassenheit beibehalten haben. Ko Yao Noi hat eine Schule, ein Spital und eine Asphaltstraße, die die ganze lnsel überspannt und alles leicht mit dem Roller erreiche.

Auf der größeren der beiden Seiten der Welt, nämlich Jai, erstreckt sich vor allem der Urwald und ermöglicht die Erholung abseits des massenhaften Tourismus auf Phuket. Eine entspannende Siesta in der Klapperkabine vor Ihrem Ferienbungalow wird aus der Vogelperspektive als einer der vielen Nashörner, die die ganze Stadt als ihr Heiligtum aufsuchen. Mit seinem Urwald ist Koyao der perfekte Platz für Naturliebhaber und Fotograf.

Die verschiedenen Resorts haben neben den Naturvorteilen der Illes Balears auch ein vielfältiges Angebot für Ihre Ausflüge. In Ko Yao gibt es sechs große Strände, die sich im westlichen Teil der Kanarischen Inseln erstrecken und jeweils ihren eigenen Reiz haben. Die Sicht auf die riesige Andamanensee öffnet den Ausblick auf die aus dem Flüssigfeuer der Dämmerung aufsteigenden Inselchen Ko Pak Bia und Ko Hung.

Das Korallenriff mit seiner schillernden Unterwasserwelt ist für viele Inselbesucher ein Fest für die Augen. Auch von Bangkok aus sind die Inselchen leicht zu ereichen. Beide, sowohl Hirschkuh als auch Hirschkuh, verbindet die beiden Inselchen tagtäglich mit dem Kontinent durch Boote und Fährschiffe. Der Preis liegt bei ca. 150 BHT ("EUR 3"). Per Zug: Er fährt von Bangkok nach Sursat Thani.

Dort können Sie entweder in ca. 5 Std. mit dem Autobus nach Puket gelangen oder die Autobusverbindung nach Krabi nutzen. Von dort aus kommen sie nach drei Std. am Bahnhof Talat Kao an. Fahrkarte (am Tresen oder im Bus): 150 Baht brutto (ca. 3 EUR). Per Bus: Mit dem BKS fährt man vom Südbusbahnhof von Bangkok in 13 Std. für 650 bis 950 BHT 15 - 22 EUR) nach Phueket. 12 Std. dauert der Transfer nach Krabi.

Die Fahrkartenpreis liegt zwischen 380 BHT ( "EUR 9, 2nd Class") und 710 BHT ( "EUR 17, VIP-Busse"). Per Flugzeug: Der Krabis Airport bietet tägliche Flugverbindungen ab Bangkok von Thai Airways oder Air Asia. Vom Airport Suvarnabhumi aus ist das Städtchen mehrfach am Tag für ca. 2300 Baht brutto (EUR 55) erreichbar.

Mehr zum Thema