Koh Samui Stadt

Die Stadt Koh Samui

Die Insel Ko Samui (auch Koh Samui oder nur Samui) ist eine Insel im Chinesischen Meer (Golf von Thailand) und gehört zu Thailand. Die schoensten Plaetze auf der Kokosnussinsel Koh Samui Auf Koh Samui, Thailands drittgrößter Urlaubsinsel, gibt es alles, was zu einem paradiesischen Tropenparadies gehört: traumhafte Strände, unberührte Dschungelgebiete, üppige Palmenwälder, kleine Kaskaden, bezaubernde Tempeln und warmherzige Menschen. Doch was ist mit dem massenhaften Tourismus? Wo sind die schoensten Plaetze auf Koh Samui? Bei meinem ersten Besuch auf Koh Samui im Jahr 2012 hatte ich keine Hoffnungen auf die Stadt.

Ich hatte schon mehrfach davon erfahren, dass Koh Samui komplett überfüllt und weit weg von der Idee des Paradieses war. Die Kokosnussinsel im thailändischen Meerbusen wollte ich mir selbst ein eigenes Bild machen und habe sie bewußt als letzte Station meines 4-monatigen Aufenthaltes in Thailand geplant, denn sie ist die einzigste Flughafeninsel und ich konnte von dort aus komfortabel über Bangkok nachhause fliegen.

Nur einen Steinwurf von Thailands Landeshauptstadt entfern. Massentransport auf Koh Samui? Man sagt, dass es in den 70ern nur wenige Angelhütten auf Koh Samui gab. Seit den 80er Jahren wurde der Flugplatz geöffnet und Koh Samui wurde zu einem leicht zugänglichen Ausflugsziel. In der Hochsaison kommen heute mehrere tausend Besucher jeden Tag auf die Elbinsel.

Aber all das ist kein Grund, nicht nach Koh Samui zu reisen! Nicht nur für die Massentouristik steht Koh Samui. Sie finden auch verborgene Buchten mit hellem blauen Seewasser, einsamen Stränden, Regenwäldern und Wasserfällen. Große Teile der lnsel sind außerdem mit Palmen bewachsen, was ihr ein ganz besonderes Ambiente gibt.

Wer sich nicht sicher ist, sollte der lnsel eine kleine Gelegenheit bieten, denn Koh Samui ist unheimlich vielfältig und es gibt viel zu erleben! Am besten ist es, wenn Sie die ca. 50 km lange Umgehungsstraße, die um die ganze Stadt herumführt, nehmen und sich austoben. Die Stadt Nathon liegt auf der Nordwestseite von Koh Samui und ist die Hauptstadt der Stadt.

Bei Ihrer Ankunft mit der Autofähre von Sure Thani wird Nathon Ihr erster Kontaktpunkt mit Koh Samui sein. Nördlich von Koh Samui befindet sich einer der schoensten Straende, der Strand von Koh Samui, der Strand von Manhattan. Keinerlei Spuren von Masse-Tourismus und definitiv einen Abstecher lohnenswert. Im Nordwesten sitzt der große Buddhas auf seiner eigenen kleinen, durch einen engen Staudamm mit Koh Samui verbundenen kleinen Insel.

Das 12-m-Gold, das zum Wat Phra Yai Tempel zählt, ist wohl Koh Samuis berühmtester Anblick und bewacht mit einem Lächeln das Leben der Einheimischen. Unweit des Großen Buddha liegt das Wat Plai Laem, die wohl hübscheste und beinahe magischste Tempelsiedlung auf Koh Samui.

In der Gebetsstätte befinden sich unzählige Wandbilder mit Darstellungen aus dem Buddhastand. Doch auch von aussen hat der bunte Tempelkomplex viel zu bieten, wie zum Beispiel der dickbäuchige, chinesische Buddhas, der auch als glücklicher oder lachender Buddhas bezeichnet wird. Hauptanziehungspunkt des Wat Plai Laem ist eine 18-armige Riesenstatue, das Guan Yin.

Unweit des bekannten (und oft unglücklicherweise sehr vollen) Lamai Beach befindet sich der wunderschöne Silberstrand. Dort ist es meist still, denn Resorts, Liegestühle und Schirme gibt es am Silberstrand glücklicherweise noch nicht. Von Chaweng und Lamai, an der Ring Road, haben Sie einen herrlichen Blick auf den bekannten Chaweng Beach.

An der Südspitze der gleichnamigen Bucht, unmittelbar am Strand, befindet sich die goldfarbene Plaza de la Sors. Irgendwie verborgen auf einem Hügel, nur wenige hundert m von der Goldpagode enfernt, befindet sich mein liebster Tempel von Koh Samui, das Wat Khao Chedi. Hier oben hat man einen atemberaubenden Blick auf die von Palmen dominierte Natur.

Sie haben fast das Gefuehl, allein auf der lnsel zu sein. Der Tempel selbst ist mit viel Gras bewachsen. Unglücklicherweise hat die einstige Trauminsel für Hippie und Rucksacktouristen ihren Reiz einbüßt. Auf Koh Samui findet man kein unberührt gebliebenes Inselparadies mehr, aber wenn man genau hinschaut und die überfüllten touristischen Ecken meidet, findet man an einsamen Stränden und bezaubernden Orten, die Coconut Island im thailändischen Meerbusen zu einem ganz speziellen Ziel machen.

Was haben Sie Koh Samui gesehen? Haben Sie noch mehr Tips für Koh Samui? Mehr Informationen aus Thailand finden Sie hier:

Auch interessant

Mehr zum Thema