Koh Samui Shopping

Einkaufen auf Koh Samui

Sie haben auch den größten Ort auf Samui gewählt. Es gibt alles, was Sie suchen. Einkaufen auf Koh Samui: Geschäfte, Geschäfte, Einkaufszentren Koh Samui ist wie ganz Thailand ein wahres Einkaufsparadies für Verrückte und Billigjäger. Der Handel mit Käufern und Händlern und die wohlriechenden Cookshops machen ein typisches thailändisches Einkaufserlebnis so besonders. Wer keine Lust hat, zu handeln, kann auch eines der modernsten Einkaufszentren der ganzen Stadt aufsuchen.

Koh Samui ist auch bekannt für seine vielen angesagten Geschäfte, von denen einige qualitativ hochstehende Designer-Mode ausstellen. Sie werden das grösste Einkaufsangebot in Cheweng und Lamai vorfinden. MEIER'S WELTREISEN sagt Ihnen, welche Einkaufsparadiese auf der ganzen Welt Sie unbedingt besichtigen sollten. Das Fest für alle Sinnesorgane ist die Walking Street, die am Spätnachmittag im Süden von Châweng zu einem gemütlichen Spaziergang mit zahlreichen Kaufleuten und Kochgeschäften auffordert.

Hier werden nicht nur Augen, sondern auch Geruch und Geschmack verwöhnt: Der wunderbare Geruch der Essensstände geht durch die Gassen, und mit gegrillten Hähnchen, dem leckeren Pastagericht Phat Thai oder frischen Meeresfrüchten wird auch das Einkaufen zum Genuss. Chaweng Walking Street Tribünen sind jeden Tag von 4 Uhr bis Mitternacht außer Freitag und Sonntag zu haben.

Wie Chaweng hat auch Nam seine Fussgängerzone. An den Ständen in der Walking Street in der Nähe von Thailand gibt es jeden Dienstag ab fünf Uhr ein konzentriertes Einkaufsvergnügen auf wenigen hundert Meter. Aber auch in der Walking Street in der Nähe von Nam kann man den Cookshop nicht verpassen, der einen mit traditioneller thailändischer Küche verwöhnt.

Das Dorf am Strand von Bougainville ist eines der ýltesten Dýrfer der ganzen Welt und hat sich bis heute seinen Reiz mit den vielen kleinen Geschýften in den ehemaligen Holzhýusern beibehalten. Besonders am Abend, wenn die Fahrzeuge von der Hauptstrasse verschwunden sind, wird Fischerman´s Dorf zu einer malerischen Meile. Jeden Tag ab sieben Uhr ist es etwas turbulenter: Dann lockt der vielleicht schönster Markt der ganzen Welt zu einem Abendspaziergang zwischen Kleiderständern, Cookshops und Cocktailbars im Vilnius.

Der lebhafte, aber behagliche Markt in Fischerman´s Dorf ist eine relaxte Einkaufsalternative zu den touristischen Resorts in Chaweng. Wer genug vom Einkaufen hat, kann an einer der vielen Beachbars einen Drink nehmen und den Ausblick auf das stürmische Wasser geniessen.

Thailands drittgrößter Standort bietet nicht nur klassische Absatzmärkte, sondern auch ultramoderne Einkaufszentren. Der Einkaufstempel der Extraklasse auf Koh Samui ist das Central Fest Samui in Chaweng, wo drei Stockwerke mit insgesamt rund 90000 qm Einzelhandelsfläche auf alle Shopping-Enthusiasten einladen. Beim Koh Samui Fest sind die Einkaufsangebote in vier verschiedene Gebiete unterteilt, die wie in einem Freizeitpark jeweils den passenden Einkaufsnamen tragen: Chaweng Port, Bird Cage, Fisherman Village und Beach Town Market.

Im Fisherman-Dorf gibt es einen Spielplatz und ein "Pirate Adventure Horror House" - eine Form der Gespensterbahn in einer Nachbildung eines Piratenschiffes. Der Beach Town Market hingegen lockt mit Gourmetvergnügen auf einem Foodcourt unter freiem Himmel, Spielspaß in einer Arkade und einem Abenteuer-Kino mit 3D-Technologie, das ein atemberaubendes Gefühl in der Mitte erzeugt. Das Einkaufszentrum der anderen Sorte ist "The Wharf Samui" in Bangkok, in der Naehe von Fischerman´s Dorf.

Sie ist ungewohnt, erinnerte nicht an ein typisches Einkaufszentrum, sondern verbindet die klassischen westlichen und fernöstlichen Vorbilder. Wenn Sie entspannter und hochwertiger einkaufen möchten, sind Sie hier richtig.

Auch interessant

Mehr zum Thema