Koh Samui Attraktionen

Die Attraktionen von Koh Samui

Eine Übersicht über Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf und um Koh Samui. Sehenswürdigkeiten Koh Samui - Sehenswürdigkeiten, Ansichten und Denkmäler finden Sie recht spannende Gesteinsformationen, die durch ihre Gestalt an ein Weibchen oder männliches Sexteil erinnerten. Auf der Seite südlichen am Ende des Lamais gibt es eine kleine Allee mit zweiseitigem Geschäften und Souvenirläden. Übrigens bei höheren Temparaturen tragen hitzebetändige Schuhmodelle, der Felsen, auf dem man geht, kann sehr heiß werden.

Auf dem Weg von Lamai Beach nach südlicher in Fahrtrichtung können Sie in nahezu natürlicher Umgebungen erstaunliche Schmetterlingsmuster sehen. Die Entstehung von der Larve über, der Puppenkörper bis zum Tschao-Tshu (Schmetterling) kann man exakt nachvollziehen. Die Einfahrt mit 300 Bath (ca. EUR 10. -) ist, für die kürzere Zeit, bis man alles, ein wenig hoch.

Ein wenig weiter in süd-westlicher Fahrtrichtung befindet sich die Samui-Schlangenfarm. Mit 300 Bath ist der Eingang in Ordnung, die dort auch mehr schlecht als richtig gepflegten Äffchen hingegen scheint davon nicht zu haben. Für erfahrene Offroad-Fahrer lohnt sich der Weg von zweistündige, denn allein die Tour allein wird je nach Schwierigkeitsgrad viel Spaß machen.

Der Weg ist hinter dem Lamai-Tempel. Unterwegs haben Sie eine tolle Aussicht auf über in ganz Samui. Ganz oben sehen Sie eine Vielzahl von Buddha-Statuen auf majestätisch www.com über, den von einem Wildbach durchzogenen Idyllengarten. Unglücklicherweise wurden die Figuren von den vielen Besuchern etwas angegriffen, aber trotzdem ist das Achtzigste - Bad (ca. EUR 2,50) gut investiert.

Die schönere und aufstrebendere stürzt selbst beinahe 80m in die Tieferlegung, erfordert jedoch einen etwas strapaziösen Fußmarsch (bei über 30 Grad). Und wie immer, wenn sich die Besucher herumtreiben, sitzt jemand davor und zieht den Eintrittspreis ein. Aus diesem Grund können Sie nur für fünfzigste - Bad (ca. EUR 1,50), dafür auch eine Flaschen mit Wasser mitnehmen.

Der Tempelkomplex im nördlichen Teil der Isla liegt mit einem knapp 15 Meter großen goldenen Buddhas. Es ist wahrscheinlich das berühmteste Denkmal der ganzen Welt und wird von vielen Thailändern für Andachten verwendet. Über eine aufgeschüttete Landspitze wird die lnsel angefahren und vor dem Werk sind einige Getränkestände und Andenkenläden. Für derjenige, der noch nie zuvor einen thailändischen Tempel besucht hat, lohnt sich bestimmt, alle anderen werden es sein, ob der touristische Ertrag und die einzige mittelmässigen Betreuung der Pflanze, ein wenig enttäuscht.

Auch interessant

Mehr zum Thema