Koh Samet Erfahrungen

Erfahrungen mit Koh Samet

Es ist romantisch, Flitterwochen, Baden, wahrscheinlich am schönen Strand, dann würde ich Koh Samet definitiv vorziehen! Wir haben bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht. Es ist möglich, dass Koh Samet nicht ganz oben auf Ihrer Liste der ultimativen Inselreisen in Thailand steht.

Koh Samet: Reiseberichte über Südostasien und seine faszinierende Umgebung

Koh Samet befindet sich an der östlichen Küste des Golfes von Thailand. Das kleine Eiland, das in wenigen Minuten von Bangkok aus zu Fuß erreichbar ist, wird vor allem von Thais besuch. Unterwegs von Bangkok nach Kambodscha war sie einige Tage auf der gleichnamigen Eilandinsel. Etwas südlicher von der Küste gelegen, ist der Sandstrand sehr malerisch.

Die Entscheidung für eine Übernachtung hat lange gedauert, da die Kosten sehr hoch waren (zwischen 800 und 1.500 Euro pro Nacht). Aber am Ende haben wir einen schönen Bungalow gefunden und konnten den Preis auf 750 Euro senken. Die Strandpromenade ist mit einem hölzernen Steg ausgestattet, auf dem Sie ein Getränk und eine Mahlzeit einnehmen können.

Zwei Mal gingen wir zum nächsten Sandstrand, der sich in einer schönen Badebucht befindet. Alles scheint hier noch ziemlich unangetastet, es gibt keine Bungalows, geschweige denn Gaststätten oder Kneipen unmittelbar am Meer. Dies ist der Südstrand der Stadt. Es ist sehr hübsch dort, besonders am Meer gibt es eine wunderschöne Terasse, auf der man gut speisen kann.

Und wie war die Reise nach Koh Samet? Sie können die Inseln mit der Faehre von der kleinen Kuestenstadt Ban Phe aus erreichen. Sie können mit dem Schnellboot für 800 Baht hin und her fahren (ca. 20 Euro) (ca. 20 Min. pro Strecke). Der Fährpreis beträgt nur ca. 200 Euro und dauert ca. 35min.

Rückblickend hat sich herausgestellt, dass das Fährenticket auf der ganzen Welt nur 50 Bahre, also die halbe Miete, zahlt. Da Koh Samet Teil eines Nationalparks ist, müssen Sie kurz nach Ihrer Anreise 200 Euro Eintrittsgeld aufbringen. Was war der Verkehr auf Koh Samet? Es sind 50 Baht pro Kopf.

Wir wollten während unseres Aufenthaltes auf Koh Samet einen Motorroller mieten, um die Inseln besser zu erobern. Die Kosten von 8,- EUR pro Tag waren für uns eindeutig zu hoch. Wenn Sie am Tag der Abfahrt zur Rückfahrt zur Autofähre zurückkehren möchten, müssen Sie einen Geländewagen für 350 Bft. in das Skigebiet bringen.

Resümee zu Koh Samet: Zusammenfassend ist Koh Samet eine kleine niedliche kleine Stadt. Wir hatten keine Parties an unserem Stand. Sie können Koh Samet an einem Tag erforschen und schöne und ruhige Strände genießen. Mir gefiel die ganze Sache sehr gut, aber ich vermisste den WoW-Effekt.

Auch interessant

Mehr zum Thema