Koh Phangan Strände

Die Strände von Koh Phangan

Auf Koh Phangan gibt es einige der schönsten Strände Thailands. Alle Strände auf Koh Phangan mit detaillierter Beschreibung und Fotos, sowie weitere Tipps für Ihren Urlaub auf Koh Phangan. Im Südosten von Koh Phangan (auch Ko Pha Ngan) ist eine gebirgige Landschaft charakteristisch.

Bester Sandstrand Koh Phangan: Alle Strände

Neben dem weltberühmten Sandstrand in Haad Rin gibt es viele weitere populäre Strände auf Koh Phangan. Alle Strände haben ihre eigene Stimmung, so dass jeder seinen eigenen Favoriten auf Koh Phangan finden kann. Bungalows oder Resorts gibt es an fast allen Badeorten, so dass es möglich ist, den Aufenthalt entweder mit dem Motorroller oder dem Schiff zu genießen.

Baden ist in Haad Maehad, Haad Yao, Haad Son und Chaloklam möglich.

Besonders sanft und feinsandig ist der Strand in Haad Rin, Haad Yao West und East, Thong Nai Pan und "Malibu Beach" in Chaloklam. Im Maehad sind der Sonnenuntergang oft besonders beeindruckend und ein Aufgang in Haad Sadet ist auch unvergeßlich! Erfahren Sie mehr über die Sehenswürdikeiten auf Koh Phangan in unserem Stadtführer!

Überblick mit Informationen und Bildern

Auf Koh Phangan, der Nachbarinsel von Koh Samui, gibt es viele schöne Strände. Die sind viel mehr sehenswert als die bekannte Vollmond-Party. Tipp: Wenn Sie auf Phangan urlauben wollen, sollten Sie auf jeden Fall überprüfen, wann die Fullmoon-Partys stattfinden. Tanga Sala: Tanga Sala ist die Hauptstadt von Koh Phangan. Es gibt hier keinen Sandstrand in diesem Sinn, sondern nur ein kleines Sandstrandstück neben dem Fährhafen.

In den Cafés rund um den Fährhafen wartet die Abfahrt und die Ankünfte bringen ein Taxi zu den Ständen. Wenn Sie einkaufen möchten, medizinische Versorgung benötigen oder ein Mietauto benötigen, können Sie dies alles in Thong Sala tun, aber von den meisten Ortschaften aus können Sie Thongsala mit gemeinsamen Taxen erreichen.

Der kleine Wokstrand liegt nördlich von Thong-Sala. Das ist mehr ein kleiner Sandstrand als ein wirklicher Sandstrand. Es gibt hier mehrere kleine Bungalow-Anlagen. Vom Becks Ressort aus betrachtet, der Beach des Nationalparks Wok. Strandpromenade Laem: Hier wird die Landschaft steiniger, was für die Granitfelsen von Koh Phangan charakteristisch ist.

Vor dem Meer befindet sich ein korallenes Riff. Es gibt hier nur eine Hand voll Bungalows. Der Wok Tum Strand: Wok Tum Beach und Hin Kong Beach sind mit einer Gesamtlänge von ca. 2,5 Kilometern der zweitlängste Strandbereich auf Koh Phangan. Dennoch gibt es hier kaum Bungalows oder Hotelanlagen, da ein großer Teil der Küstenlinie von riesigen Baumgruppen umsäumt ist und es überhaupt keinen Sandstrand gibt.

Es gibt ein korallenes Riff 300 m vor der Kueste. Der Weg führt mehr oder weniger unmittelbar am Strand entlang, was den ganzen Streckenabschnitt auch nicht zu einem Ferienparadies macht. Hinkong: Dieser Strandbereich grenzt an den Wok Tum Beach an und ist auch kaum bevölkert, da es hier viele kleine und große Mengen an Mangroves gibt.

Es gibt hier nur eine Hand voll Bungalows. In diesem kleinen Dorf gibt es einige Kneipen und Cafés, die sich dem chaotischen Phao-Strand anschließen. In Ao Niad: Hier gibt es auch eine Hand voll Kneipen und Lokale. Die Länge des Strandes ist ca. 500 m, also ziemlich eng und mäßig.

Etwa fünf Bungalows haben sich hier ansässig gemacht. Der Haad Yao Strand: Had Yao ist ein sehr schönes, ca. 1 Kilometer breites und von Steinen gesäumtes Gebiet. Es ist sehr populär und verfügt sowohl über hochwertige Hotelanlagen als auch über schlichte Bungalows. Die zwei Strände Haad Thian und Kruat Beach: Diese beiden Strände sind sehr kleine Strände mit einem oder zwei Unterkünfte.

Der Haad Salad Beach: Haad Salad ist einer der schoensten Straende auf Koh Phangan mit feinstem feinen Sandboden und Kokosnusspalmen gleich am Meer. Der Mae Haad Strand: Der Mae Haad Beach ist durch eine Landfläche, die zur nahen Nachbarinsel Koh Ma hinführt, in zwei Hälften untergliedert. Das Südgelände ist ein sehr schönes und ruhiges 1 Kilometer langes Sandstrandgebiet mit vier kleinen, noch sehr schlichten Bungalow-Anlagen, in denen man unmittelbar am Meer leben kann.

Im nördlichen Gebiet befindet sich ein schmales Sandband, höchstens 100 m lang und nicht ganz so schmuck. Die Mae Haad Bay, ein 4-Sterne-Hotel, hat dieses Gebiet fast alleine übernommen. Die Strände sind ziemlich still und nicht überfüllt. Am Tag gibt es jedoch viele Touristen, die sich die nur ca. 100 m entfernte Festlandinsel Koh Ma anschauen wollen, zu der man über eine Sandinsel am Meer baden kann.

Strandpromenade Haad Thonlang: Sehr verborgener Sandstrand mit zwei Bungalows. Die Chaloklum Bucht: Dieser Sandstrand ist einer der grössten auf Koh Phangan. Das Zentrum der Bucht wird vom Fischerdorf Chaloklum und dem großen Bootssteg beherrscht. In dem kleinen Dorf Chaloklum gibt es mehrere sehr gute Fisch-Restaurants gleich neben der Anlegestelle, die sich entlang der Küste aufreihen.

Ansicht des großen Strandes von Chaloklum von der Westseite der Bucht. Strand Haad Khom: Zwischen Chaloklum Bay und dem bekannten Bottle Beach gibt es einen kleinen behaglichen Sandstrand mit vier Bungalow-Anlagen. Die Bungalows mit ihren Gaststätten. Bottle Beach: Bottle Beach wird oft als einer der schoensten auf Koh Phangan bezeichnet.

Wir waren nicht so enthusiastisch, denn der Salat und der Tong Nai Pan Noi Beach haben mehr zu bieten als das. Wir hatten vielleicht nur Unglück, aber zu der Zeit, als wir dort waren, gab es eine Menge Abfall am Badestrand.

Die Strandpromenade selbst ist etwa 600 m lang und hat einen feinen Sand. Am interessantesten am Meer war die Wanderung dort. Die Ringautobahn auf Koh Phangan ist (glücklicherweise) noch nicht erschlossen, so dass man vom Ende der Ringautobahn zur Chaloklum Bay bis zum Meer laufen kann. Die Strecke ist mit mehreren Trinkflaschen in Baum- und Strauchwerk gepflastert, so dass man sich nicht verirren kann.

Die Bottle Beach ist derzeit nur schwer über die Straße zu erreichen, da der Ring um Koh Phangan noch nicht vollständig bebaut ist. Aber der Bau nimmt von Jahr zu Jahr zu und es ist nur eine Sache der Zeit, bis der Sandstrand auch mit dem Auto gut erreichbar ist.

Bei gutem Klima können Sie auch von jedem anderen Badestrand auf Koh Phangan ein Longtail-Boot-Taxi mitnehmen. Tanga Nai Pan Noi Beach: Der gesamte nordöstliche Teil der lnsel ist sehr steinig und rau. In der Zwischenzeit wird die Strasse jedoch fleissig ausgebaut und es dauert nicht lange, bis das allerletzte Sandstück weg ist und man mit komfortablen Taxis zum Thong Nai Pan Noi Beach fährt.

Das wird auch durch die jetzt eröffneten Luxushotels am Meer begünstigt. Die 800 m lange Bucht ist dennoch einer der schoensten und ruhigsten der ganzen Stadt. Die Bucht ist durch einen Hügel von der benachbarten Bucht abgetrennt, aber man kann dort auch mit dem Schiff spazieren gehen.

Der Thong Nai Pan Yai Beach: Der Thong Nai Pan Yai Beach ist der benachbarte Strand des Thong Nai Pan Yai Beach und ist eine 800 - 900 m lange gekrümmte Meeresbucht mit feinsandigem, von Felsen gesäumtem Strand. Es gibt hier noch kein Luxus-Resort wie z. B. Antara, sondern viele kleine, gehobene Bungalowkomplexe.

Der Haad ist der romantischste Sandstrand der ganzen Stadt. Das ist auch darauf zurückzuführen, dass dieser Sandstrand sehr schwierig zu finden ist. Auf Phangan gibt es immer wieder viele Verletzungen mit Abschürfungen - auch Koh Phangan Tattoo genannte. An dem kleinen, 200 m langen Sandstrand befinden sich drei Ferienhäuser und drei Restaurant.

Im Landesinneren erstrecken sich die Than Sadet-Fälle über mehrere km. Der Strand von Tong Reng: Dieser ist leer. Er ist zu Fuss von der Insel aus über einen sehr verborgenen Wanderweg erreichbar. Strandpromenade Reng Beach, verwildert und desertiert. Die verfallenen Bungalows einer früheren Anlage sind noch am Meer zu sehen.

Folgende Strände im Südwesten von Koh Phangan sind nur schwer zu Fuss oder mit dem Schiff zu erreichen. Für die meisten von ihnen ist es schwierig, sie zu ereichen. An den großen Sandstränden sind diese Schiffe anzutreffen und der Reisepreis kann ausgehandelt werden. Der Haad Yang Beach: Dieser Beach hat noch keine echte Ausstattung und keine Übernachtungsmöglichkeiten. Der Ao Yao Strand: Dieses pittoreske, verborgene Werk hat einen weissen und klaren Wasserstand.

Der Haad Wai Beach: Klare Gewässer und weisser mit Steinen gesäumter feiner Sandboden. Der Haad Thian Strand: Hier ist das Motto "Yoga" und der Sandstrand ist bekannt für das "Sanctuary Resort", ein Center für Yoga, Massagen, Tai Chi und Meditationen. Der Haad Yuan Strand: Dieser ist nur über eine schwierige Strasse oder mit dem Schiff zu erreichen. 2.

Der Haad Khonthi Strand: Hier gibt es keine Ferienbungalows, man kann hier nur zu Fuss von Haad Rin aus wandern oder ein Schiff mitnehmen. Der Haad Rin Beach - Vollmond Party Strand: Haad Rin - der Vollmond Party Strands. Er war einst einer der schoensten der ganzen Welt und hat bedauerlicherweise seine Schoenheit zugunsten von Hotel und 7 elf, die mit viel Betonstein erbaut wurden, verloren.

Von Thong Sala aus ist dieser Sandstrand leicht zu finden. Er ist in zwei Teile geteilt und durch eine sehr große Landspitze voneinander abgetrennt. Auf der östlichen Strandseite finden die Fullmoon-Partys statt. Selbst wenn keine Feier angekündigt wird, herrscht hier ein lebhaftes Nachleben.

Dort kann man am Morgen nach der Vollmond-Party die Strände von Haar Rin sehen. Das Neonkleid ist die Uniform der Besucher. Nach der Fullmoon Feier am Had Rin Beach. Die Abfälle von der Partei schweben Tage nach oder während eines Sturms wieder an die Ufer. Die zwei Strände Ao Bai Kai und Ao Baian Tai dominieren nahezu die ganze Südostküste der Elbinsel.

Es gibt viele Bungalows und der Strandteil ist 2-3 Kilometer lang, aber nicht besonders eindrucksvoll. Auch hier ist der Teil sehr lang und es gibt viele verschiedene Ferienhäuser. Gegenüber des Strandes befindet sich ein korallenes Riff. Es verläuft entlang des ganzen Strandes und bietet kleine Läden und Bars.

Kleine Straßen münden von der Strasse zu den Bungalows und Unterkünfte.

Auch interessant

Mehr zum Thema