Koh Phangan

Ko Phangan

Ko Phangan Holiday - Was muss ich wissen? Ko Phangan ist die zweitgrösste Herkunftsinsel des Samui-Archipels im Nordosten des Staates, zu der unter anderem die beiden Hauptinseln Koh Simui und Koh Tao zählen. Sie ist bekannt für ihre feinen Strände, ihre farbenfrohe Tauchwelt und ihre entspannende Atmosphaere. Aber Koh Phangan hat noch viel mehr zu bieten und zwar mehr als nur Sandstrand und Partys.

Vor der Inselküste kann man noch weitere kleine traumhafte Inseln erkunden, im Inneren der kleinen Inseln befindet sich eine unverfälschte Landschaft mit beeindruckenden Wässern und spektakulären Tierarten. Die Zahl der Feriengäste, die sich gegen die populäre Urlaubsinsel Koh Samui und für Koh Phangan entschieden, steigt immer weiter an. Daher steigt die Besucherzahl der Inseln von Jahr zu Jahr. Auch bei jüngeren Touristen und Rucksacktouristen aus der ganzen Schweiz erfreut sich die kleine Stadt zunehmender Beliebtheit.

Ursächlich dafür sind die überschwänglichen, bereits genannten Vollmond-Partys am berühmten Haar-Rin-Strand. Es gibt etwa 10000 Einwohner auf Koh Phangan, von denen etwa die Hälfe in der Hauptstadt Thong Sala lebt. Obwohl es hier eine Menge touristische Einrichtungen gibt, ist Haar Rin im südlichen Teil der Bucht der wichtigste touristische Platz auf der Bucht.

Auf Koh Phangan ist der Fremdenverkehr die Haupteinnahmequelle, vor Palmplantagen und dem Fischen. Obwohl Koh Phangan bekannt ist für seine traumhaften Strände und die Vollmond-Party, hat die populäre Urlaubsinsel noch viele weitere Höhepunkte zu bieten. Ca. 35 Kilometer westwestlich von Koh Phangan gibt es eine kleine Gruppe von Inseln, die zusammen einen Nationalpark - den Ang Thong Nationalpark - bilden.

Ab Koh Phangan kann man einen Tagesausflug in den Thong Nationalpark machen. So geht man nicht nur in die einsamen Badebuchten und zum Tauchen, sondern entdeckt auch die eine oder andere Seite der Welt zu Fuss. Die zweitgrößte Schäreninsel Koh Wua Ta Lap verfügt über einen schönen Ausblick.

Neben den eindrucksvollen Stränden der Bucht sind auch im Landesinneren einige Highlights zu bewundern. Dieser Wasserfall ist einer der meistbesuchten Wasserfälle auf Koh Phangan. Hier ist es nicht so leicht, denn auf einer Landkarte von Koh Phangan wird dieser Platz vergebens gesucht und auch Zeichen sind rar.

In Secret Mountain liegt Ihnen die lnsel anscheinend zu Füssen. Ein farbenfrohes Glanzlicht auf der ganzen Halbinsel ist dieser japanische Tempelturm mit seinen gewölbten Dachformen. Selbstverständlich steht die Vollmond-Party in Haad Rin an erster Front. Die Stadt Koh Phangan ist auf der ganzen Weltöffentlichkeit für ihre übertriebene Vollmond-Partei bekannt, die jeden Tag bis zu 60.000 Urlauber auf die lnsel locken wird.

Im Mittelpunkt der Neonparty steht zweifellos der Haad-Rin-Strand. Auf dem Weg zum Haad-Rin-Strand machen sich neben vielen Thailändern vor allem Deutschen, Franzosen, Angler und Ausländer auf den Weg, um hier die ganze Abend hindurch zu feierlich zu verbringen. Haar -Rin ist auch die Partei Mekka Koh Phangans vom Vollmond, denn neben der Vollmond-Partei gibt es auch die Halbmond, Schwarzmond, Shiva-Mond und Säure-Mond-Partei.

Für diejenigen, die das Treiben in Haad Rin zu viel finden, aber trotzdem nicht auf eine Feier ausgelassen werden wollen, gibt es zwei tolle Insider-Tipps für Party-Locations an der Westküste von Koh Phangan rund um Haad Tien und Haad Yuan: Guys Bar und Éden Garten. Wenn Sie Techno mögen, sollten Sie die Lost Paradise Partie im Haad Yao East, die einmal im Kalendermonat stattfinden wird, auf keinen Fall versäumen!

Rundherum auf der Halbinsel Koh Phangan gibt es einige Riffe, die zum Fischen und Betauchen mit einer wunderbaren Tauchwelt laden. An den Stränden Thong Nai Pan Yai Beach, Haad Salad Beach und Mae Haad Beach kann besonders gut geschnorchelt werden. Auch wenn Koh Phangan nicht so bekannt ist wie die nördliche Halbinsel Koh Tao, gibt es auf Koh Phangan doch einige gute Taucherausbildungen.

Auf Koh Phangan gibt es einige verborgene Winkel, die nur mit dem Boot zu Fuß zu erreichen wären. Eine Kajaktour entlang der Westküste ist besonders zu empfehlen, da hier verlassene traumhafte Strände wie der Haar-Yang oder der Haad-Nam-Tok darauf hoffen, von den Besuchern erkundet werden zu können. Gut, dass es auf Koh Phangan Massagesalons wie Strand am Strand gibt.

Empfehlenswert ist der Massagesalon am Mae Haad Beach, denn hier kann man sich in einer entspannten Umgebung entspannt zurücklehnen und sich von Kopfende bis Zehen durchknetet fühlen. Ko Phangan's üppige Vegetation ist eindrucksvoll und vor allem die Nordostküste der lnsel verfügt über schöne Ausblicke, die den Aufwand des Anstiegs in Vergessenheit versetzen.

Ob kleine Spaziergänge oder Führungen durch den Inseldschungel - auf Koh Phangan kommt jeder voll auf seine Rechnung.

Mehr zum Thema