Koh Lanta Reisebericht

Reisebericht Koh Lanta

Die Tarnung von Holger S. Koh Lanta. Tropical_Beaches">Tropical_Beaches Die kleine, noch vor wenigen Jahren unbekannte und kaum von Touristen besuchte kleine Stadt bei Krabi war ein wahrer Geheimtip für Thailand-Touristen. Nicht umsonst ist Koh Lanta nicht mehr vom Pauschalurlaub ausgenommen: Koh Lanta ist eine kleine Trauminsel mit schönen, von Palmen gesäumten Stränden, die noch nicht ganz dem Tourismus erlegen sind.

Anders als Koh Phi Phi, Krabi und Philadelphia ist Koh Lanta der perfekte Platz zum Relaxen und Relaxen in einer kleinen (noch fast) unberührten Gegend. Die Insel Koh Lanta umfasst zwei kleine Inselchen, Lanta Noi und Lanta Yai und ist Teil des Ma Koh Lanta Nationalparks, der aus etwa 50 kleinen Inselchen zusammengesetzt ist.

Lanta Noi ist nicht touristisch ausgebaut und auch Lanta Yai ist nicht überbevölkert. Im Südosten von Lanta Yai befindet sich der Naturpark, der es nicht erlaubt, die Inseln zu umfahren, aber gute Strassenverhältnisse machen es einfach, sie mit dem Motorroller zu erkunden. Einheimische sind sehr behaglich und entspannt.

Andernfalls setzt sich die Population hauptsächlich aus moslemischen Anglern und einigen thailändischen Buddhisten, thailändischen Chinesen und Zigeunern zusammen. Drei Tage waren wir auf Koh Lanta, aber wir hätten viel mehr aushalten können. Koh Lanta bietet zwar keine außergewöhnlichen Anblicke, aber die Naturschönheiten, wunderschöne Untergänge und die ruhige Stimmung der kleinen Inseln haben uns verzaubert.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass Koh Lantas alle schönen Stände sind. Aber die für Thailands Inselwelt charakteristischen Karstgesteine finden Sie hier nicht. Klong Dao Beach und Phra Ae Beach haben die meisten Übernachtungsmöglichkeiten und damit mehr Touristik. Die Badestrände haben etwas unter dem Fremdenverkehr zu leiden und gehören nicht mehr zu den schoensten Straenden von Koh Lanta, sind aber immer einen Abstecher lohnenswert.

Aufgrund der ausgedehnten Sandstrände schien bei unserem Aufenthalt Anfang November kein Sandstrand überlaufen - im Gegensatz dazu hatten wir sie oft selbst. Wir können besonders die Südstrände der westlichen Küste anregen. In Klong Khong Beach finden Sie mehrere Kneipen und Strandrestaurants, die Ihnen ein Abendessen oder ein Hippie-Feeling bieten.

Klong Nin war unser Lieblingsstrand, wo wir die meiste Zeit verbrachten. Sehr empfehlenswert sind auch die traumhaften Strände in der Bucht von Can Tiang und Bambus sowie der Nui Bay Beach, der als der schönste Sandstrand in Koh Lanta angesehen wird. Bisher wurden an diesen Badestränden kaum Hotels gebaut, was ihnen das kleine bisschen das Gefuehl gibt, unberuehrt zu sein.

Diese liegt im Süden von Koh Lanta. Die beiden grössten Orte der Inseln sind die Altstadt von Koh Lanta und der Saladan. Die Altstadt von Lanta oder auch bekannt als Lanta de la Mancha. Früher war die kleine Kreisstadt im Ostteil der Inseln das Zentrum des Handels.

Vor allem die ins Wasser ragenden Stege bieten einen wunderschönen Rundblick auf die Altstadt. Große Chinesen und Araber legen hier als Zwischenstation an. Die gesamte Insel Koh Lanta kann mit dem Motorroller erkundet werden, so dass man auch die Altstadt von Lanta in wenigen Gehminuten erreichen kann. Unterwegs in Richtung Osten kommt man an einem Aussichtspunkt vorbei, der einen wunderschönen Überblick über das Mittelmeer und seine kleinen Inselchen bietet.

In Koh Lanta gibt es viele Reisebüros und -agenturen, die Exkursionen zu den benachbarten Inselchen anbieten. In einer Stunde erreichen Sie die beiden nur 200 Meter voneinander entfernten Inselchen Koh Rok Nok und Koh Rok Nai. Man hätte nie geglaubt, dass man die Badestrände auf Koh Lanta schlagen könnte, aber der Badestrand auf Koh Rok Nai ist wirklich phantastisch und träumerisch.

Die Reise ist unser MUSS von Koh Lanta aus gesehen werden. Wenn Sie eine Feier im Sommer brauchen, ist Koh Lanta der richtige Ort für Sie. Wir können Ihnen das sehr hübsche Bungalow Resort Lanta Halabala für eine tolle Übernachtung im Low Budget Bereich anempfehlen. Ein kleines Höhepunkt war Koh Lanta und wir möchten dort noch mehr Zeit zum Entspannen verbringen.

Der Preis war nicht zu hoch, wie in anderen touristischen Gebieten und die Badestrände waren schön und nicht überlaufen. Zum Entspannen und Entspannen würden wir Koh Lanta jedem weiterempfehlen. Hoch die Daumen nach Koh Lanta!

Mehr zum Thema