Koh Lanta Erfahrungen

Erlebnisse auf Koh Lanta

Koh Lanta, Thailand - Eine Reise in entspannte Gegenden Der Gedanke, nach Koh Lanta zu gehen, kam mir auf meiner letzen Thailandreise tatsächlich ziemlich unerwartet und ohne Vorplanung. Ich hatte noch etwa 5 Tage vor meinem Abflug aus Bangkok und nachdem ich gerade das ganze Treiben beendet hatte und die Partys auf Koh Phi Phi, einer "ruhigeren", entspannteren und entspannteren Isola, wie es Koh Lanta sein sollte, tatsächlich sehr gut klangen.

So bekamen wir ein Bootticket auf Koh Phi Phi Phi und fuhren am folgenden Morgen recht schnell nach Koh Lanta. In der Andamanensee befindet sich die kleine Schwesterinsel Krabi, eine doppelte Inseln, d.h. sie befindet sich in der Nähe einer Landzunge, die auf dem Kontinent gelegen ist und daher auch mit der Fähre erreicht werden kann.

Spontanes Kommen auf die lnsel ist daher kein Hindernis. Aber ich hatte bereits die erste Übernachtung im "Metallic Hostel" reserviert, einem eher modern eingerichteten Hostel am Long Beach mit einem netten Operator, der viele Informationen über Koh Lanta gibt. Auf Koh Lanta gibt es Taxen in Tuk Tuks oder (typisch für Thailands Inseln) umgebaute Pick-ups, an denen man vorbeiwinkt.

Auf dem Schiff habe ich bereits den Transport zum Hostel erledigen und mit einem anderen Passagier teilen müssen. Am längsten und beliebtesten ist der Long Beach (Phra Ae Beach). Dort übernachtete ich schließlich 4 Übernachtungen im Metallic Hostel. Vor allem am Abend ist es in Long Beach sehr erholsam.

Ich erinnere mich ein wenig an den (auch) Long Beach am Phu Quoc in Vietnam. Ziemlich schön, ehrlich gesagt. Einer von ihnen war mitten am Long Beach und spielte jeden Tag. Ich bin am ersten Tag den ganzen 3km langen Sandstrand von oben nach unten durchwandert.

An einem bestimmten Punkt und für die thailändischen Maßstäbe verhältnismäßig bald schließen die meisten Beachbars in Long Beach wieder. Am Tag kann man sich natürlich hinlegen und ins Meer gehen, wenn man träge ist. Außerdem ist die lnsel selbst sehr gut für Rollerfahrten geeignet.

Ich hätte es vorgezogen, meine erste Thailand-Roller-Erfahrung nach Koh Lanta zu verlegen. Dieses Mal habe ich sehr viel darüber nachgedacht, mit einem Scooter in Thailand zum ersten Mal seit dem Unglück die Inseln zu erobern. Wer jedoch noch keine schlechten Erfahrungen gemacht hat und dies wagt, ist auf Koh Lanta genau richtig für eine ausgedehnte Rollertour.

Entlang der Küstenlinie kann man zum Beispiel in die wohl schönste der Buchten "Bamboo Bay" einfahren. Am anderen Ende der Strecke kann man dann wieder zurückfahren. Als mir ein T-Shirt im südlichen Teil der Inseln zu viel Geld kostete, fuhr ich nur zu einem der nächstgelegenen Sandstrände, dem Khlong Khong Beach.

Das Tollste, was Koh Lanta tagsüber zu bieten hat, ist meiner Ansicht nach die "4 Islands Tour". Dies ist ein Tagestrip (von Morgen bis Nachmittag), der im südlichen Teil der Halbinsel beginnt und überwiegend zu 4 Inselchen im Südosten von Koh Lanta führt.

Sie können einen solchen Abstecher auf Koh Lanta wie so oft auf die einfachste Weise reservieren, aber über die Herberge oder das Hotelzimmer. Für eine Fahrt mit einem regulären Ausflugsschiff sollten Sie nicht mehr als 1000 Bahre bezahlen (es gibt noch teuere Schnellboottouren). Die Reise hat sich auf jedenfall gelohnt.

Was Sie auf dieser, Koh Lantas populärsten Reise vorbereiten müssen, ist, dass sie viel mehr Touristen anzieht als die meisten Orte auf Koh Lanta. Es geht vom Schiff ins Meer. Eine der auffälligsten Destinationen auf einer 4-Inseln-Tour ist die so genannte "Smaragdhöhle" (bei Koh Muuk) oder "Smaragdhöhle".

Das ist eine kleine Badebucht, die in einem der Karstgesteine gelegen ist und von aussen durch eine gewisse Tiefe oder eine Form von Tunnel zugänglich ist. Tatsächlich hatten wir viel Glueck, denn die groessten Reisegruppen wurden gerade wieder herausgefuehrt, als wir durch die Grotte zogen. Auf Koh Kradan befindet sich einer der schoensten Straende Thailands mit tuerkisblauem Sand.

Dort haben wir zu Mittag gegessen (eine kleine Mahlzeit am Strand), was wirklich sehr gut war. Sie haben ca. 1,5 Std. Zeit, um hier am Meer zu bleiben, bevor Sie mit dem Schiff weiterfahren. Ab Koh Kradan gehen wir entweder wieder zurück nach Koh Lanta, je nach Ablauf der Zeit.

Da sich die 4-Inseln-Tour auf jeden Falle lohnt und Spass macht, würde ich eine solche Reise von Koh Lanta aus immer weiterempfehlen, solange man nicht ohnehin auf einer der beiden Inselchen liegt. Ich habe wie bei der 4 Islands Reise auch den Transport von Koh Lanta zum Kontinent in der Jugendherberge reserviert, da dieser am leichtesten und nicht aufwendiger war.

Auch die Kleinbusse von Koh Lanta bringen Sie, wenn Sie es so buchen, gleich zum Flugplatz von Krabi. Ich habe noch nicht alles von der ganzen Welt und vor allem von der Westküste aus betrachtet, deshalb werde ich beim nächsten Mal, wenn ich in der Umgebung bin, sicher wieder einen Aufenthalt hier planen.

Waren Sie schon mal auf Koh Lanta? Am Ende stehen alle Eindrücke, vor allem von der 4-Inseln-Tour:

Mehr zum Thema