Koh Jum Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten auf Koh Jum

Suchen Sie sich eine Attraktion oder Sehenswürdigkeit in Koh Jum / Koh Pu (Krabi), Thailand, und finden Sie die günstigsten Hotels in der Gegend, wo die Fähren nach Koh Phi Phi, Phuket, Krabi, Koh Jum etc. abfahren.

Ko Jum - Koh Pu und Koh Jum, eine schöne thailändische Trauminsel

Wenn Sie eine wirklich nette Übernachtungsmöglichkeit suchen, sollten Sie die "Koh Jum Lodge" probieren. Es gibt 16 Holzhütten, alle im schönen thailändischen Bautyp. Alle Hütten sind mit einem kleinen Wohnzimmer, WC und Schlafraum ausgestatte. Jede Hütte liegt nach Osten in Richtung Phi Phi Phi Island, was bedeutet, dass Sie jeden Tag den schönen Abend genießen können.

Auch sehr nette Hütten. Seitdem auch die Ostseeinsel 2004 vom verheerenden Wirbelsturm heimgesucht wurde, wurde viel Modernisierungsarbeit geleistet, so dass sich alle Häuser in einem sehr guten Erhaltungszustand befinden und dementsprechend ausgestattet sind. Außer diesen beiden Ressorts gibt es weitere Dutzend auf der ganzen Westküste der Stadt.

Man sollte auf jeden Falle bedenken, dass auch sehr billige Urlaubsorte schon sehr hübsche Plätze haben. Es ist eine wirklich hübsche kleine Stadt, die man auf der Suche nach Frieden und Erholung ist. Koh Jum ist ein perfektes Urlaubsziel für Backpacker, denn es gibt Urlaubsorte von 500 - 5000 Bahre.

Es gibt auch sehr entlegene Orte, die Ferienhäuser für 200 Bahre in der Vor- und Nachsaison bereitstellen. Diejenigen, die nach mehr Komfort und Komfort suchen, werden auch einige Ressorts vorfinden, die mehr Komfort als die meisten anderen Ressorts auf der ganzen Welt haben. Wem ein solcher Abgleich wie auf der Koh Jum bevorsteht, der wird im Augenblick am besten erfahren, dass er im Augenblick mit einem Koh Samui vor 30 Jahren zu vergleichen ist.

Am einfachsten ist die Fahrt mit der Autofähre von Krabi nach Koh Lanta, die zwei Haltestellen für den nördlichen Koh Pu und einen für die südliche Koh Jum bietet. Natürlich können Sie auch ein Taxi -Boot von Leam Kruat nach Koh Jum mitnehmen.

Es gibt ohnehin eines zu bedenken, aber das gilt wohl für jeden Ferienaufenthalt auf einer kleinen Insel. Der grösste Sandstrand hat mehrere Bezeichnungen (Andaman Beach, Golden Pearl Beach und Ao Si), ist aber ein einziger Sandstrand, der sich ohne Unterbrechungen vom Westen nach Westen erstreckt.

Weiters gibt es den Magic Beach oberhalb der drei Strände, der sich auch sehr gut zum Relaxen eignet, ziemlich gut, da hier einige grössere Steine den sonst vollkommenen Strand durchbrochen haben.

In der nordwestlichen Richtung gibt es noch zwei weitere Badestrände, nämlich den Strand von Thing Rai, wo sich mehrere Badeorte angesiedelt haben und der letztere wäre der Nordstrand, der auch sehr schön ist. Auch die meisten Skigebiete mit günstigen Preisen sind hier zu Hause. Da es auf der lnsel Elektrizität gibt, macht der Fremdenverkehr endlich viel mehr Fortschritte.

Dies wird besonders an der ständig wachsenden Zahl von Ressorts sichtbar, obwohl es mittlerweile auch wesentlich mehr Luxusresorts gibt als noch vor wenigen Jahren. Trotzdem kann man behaupten, dass es auf dem Koh Jum nicht sehr viel mehr Urlauber gibt, zumindest an den vielen Badestränden sind die Urlauber kaum wahrnehmbar, selbst jetzt hat man immer wieder das Gefuehl, dass man allein am Meer liegt, ohne gesehen zu werden.

Schon vor einigen Jahren gab es die ersten Läden, aber die meisten mussten in den Ressorts vor Ort erstanden werden. Generell wird der Nordteil der Inseln Koh Pu genannt, obwohl es hier mehrere Schreibungen zu sein scheinen. In diesem nördlichen Teil der Halbinsel befinden sich hauptsächlich Steine und Dschungel sowie der 422 Meter hohe Mt.

Die Südseite der Halbinsel heißt Koh Jum und wird hauptsächlich von Thais besiedelt. Aber beide Inselteile Koh Jum haben eines gemeinsam, die Bewohner sind immer sehr nett und höflich und sie sind auf jeden Falle eine Reise wert.

Mehr zum Thema