Koh Chang Silvester

Silvester auf Koh Chang

Sylvester auf Koh Chang war einfach fantastisch! An Silvester feiert Koh Chang Silvester Thailand. Dies gilt für Kaibae für Koh Chang und für mich für die Gegend um Hua Hin. Erlebnis-Festival auf der Trauminsel Koh Tao in Thailand.

Sylvester auf Koh Chang mit Steffi und Christian

Man hat von oben einen tollen Ausblick über Bangkok. Wir sind nach vier Stunden Fahrt am Ko Chang Ferry Pier angelangt. Es dauert nicht lange und wir dürfen bald mit dem Wagen über eine wenig vertrauenerweckende Auffahrt auf die Fähren einfahren. Wir kommen nach einer 30-minütigen Überquerung auf Koh Chang an und stoßen auf den Verkehrsstau, da alle Gäste nun die Hauptstrasse entlang gefahren sind und ihre Unterkunft aufsuchen.

Auf den ersten Hügel steigen wir und machen einen Stop-and-Go entlang der westlichen Küste nach SÃ?den. Wir durchqueren lebendige Touristenorte, die uns eine Überreizung geben und uns kräftig von der Naturschönheit der Inseln abbringen. Verglichen mit der ruhigen Nachbarkolonie Koh Kood (siehe Blog-Eintrag vom Juli 2016) ist Koh Chang unheimlich wolkig und türkis.

Schließlich erreichen wir unser Haus am Gajapuri Beach und gelangen in den Eingang des Gajapuri Resorts & Spa. In unsere schönen Holz-Bungalows ziehen wir ein und laufen direkt an den Sand. Wunderschöne Aussicht auf zwei Inseln davor. Entlang des Strandes machen wir einen Halt an dieser schönen Strandbar, wo es nach frisch gebackenen und gebackenen Waffeln, die wir hier anbieten, sehr verlockend riecht.

Eine entspanntere Vorbereitung auf Silvester ist kaum möglich. Ab 12 Uhr packen sie ihr Zeug und verschwinden (das macht uns nichts aus), aber jetzt müssen wir uns eine andere Feier suchen, denn wir wollen ja gerne mal mitmachen. Ein Spaziergang am Meer und eine Silvesterparty mit DJ Batman.

Der Dancefloor ist der Beach und wir tanzen und tanzen, bis die Feier zuende ist. Es ist bedauerlich, aber es ist nett, dass wir Silvester mit viel Liebe und Tanzmusik begehen können, obwohl sich das ganze Dorf noch in der Leidenszeit für den verunglückten Koenig ist. Am Silvesterabend ist das jedoch unverzeihlich und unsere Bungalownachbarn preisen unsere lyrische Sicherheit und musikalische Qualität am folgenden Tag beim Aufstehen.

In den darauffolgenden Tagen auf der lnsel fliegen wir vorbei, geniessen das Klima und den Sandstrand, die Massage mit Meerblick und umschiffen die lnsel so gut wir können nahezu vollständig mit dem PKW. Die Wasserfälle sind zwar schön, aber nicht unbedingt eindrucksvoll, aber weniger von Touristen besucht als zum Beispiel der grösste und berühmteste ist.

Im Westen der Halbinsel befinden sich am Fuße der Bucht Paradiesstrände und verborgene Backpacker-Herbergen. Wenn man der asphaltierten Strasse weiter bis zum Ende folgend, kommt man am Koh Chang Naval Battle Monument heraus. Während des französisch-thailändischen Kriegs am 17. Januar 1941 findet die Seeschlacht von Koh Chang vor der Bucht statt.

Heutzutage ist der Sandstrand ein Ziel für viele Thailänder und ausländische Ausländer. Ein paar Gastfamilien mit hausgemachten Grillanlagen finden wir und erkunden diesen gut gelüfteten Schlafen. Natürlich besichtigen wir auch die östliche Seite der Inseln und treiben uns weiter in den tiefen Süden zur Bucht von Salzburg, wo sich kleine Fischerdörfer auf Pfählen im Unterwasser aufreihen.

Erste Ansicht der Pfahlbauten. Aussicht vom Meer zurück ins Tal. Es herrscht eine friedliche und beinahe ausgestorbene Atmosphäre. Ansicht der nächstgelegenen Fußgängerbrücke in der Nähe. Sie können es gerade nicht erkennen, aber im Meer schwimmen die großen schwarzen Nachbarhunde und drehen sich täglich um. Die Spartaner Zimmer sind gespannt - das ist der Ausblick aus dem Wohnzimmer.

Noch vor dem Abend wollen wir weiter und müssen uns wieder auf den Weg machen. Die kleine Strecke ist sehr einfach zu erreichen, da alles gut beschildert ist. Wir haben auch einige Weihnachtsbäume auf Koh Chang gesichtet.... aber dieser war bei weitem der "besondersste"! Eines Nachmittags mieten wir Kajaks vom Haus und fahren an der Kueste entlang.

Ich bin ein Feigling und wage es nicht, so weit aufs Wasser zu gehen, also erforschen wir einfach einen kleinen, unzugänglichen Strandbereich weiter im Norden. Als wir zu unserem Schiff zurückkehren, machen wir eine unwillkürliche kanadische Rolle und wirken wahrscheinlich dumm. Während wir versuchen, zu uns zu fahren und zu schauen, ob es uns gut geht, folgen uns Christian und Steffi auf die gleiche professionelle Weise und dieses Mal müssen wir zu ihnen rudern, um sie zu "retten".

Nachdem wir unsere Tage auf der lnsel entspannt verbracht haben, müssen wir nun zurück nach Bangkok. Bei einer weiteren Raststation treffen wir auf dieses vorbereitete Unhold. Sie sind riesengroß und wirken, als hätten sie seit der Antike in unseren Gewässern gelebt. In Bangkok besichtigen wir an unserem letzen gemeinsamer Tag den Libua State Tower und trinken einen Schluck in der Sirocco Bar, die aus dem Kinofilm Hangover 2 bekannt ist und in kühler Umgebung und mit bestem Ausblick exorbitantem Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

An der Spitze ist es sehr windgeschützt und für Bangkok recht mäßig. Die Aussicht ist schön und der Fluß ist nur einen Flohsprung weit weg.

Auch interessant

Mehr zum Thema