Koh Chang Reisebericht 2015

Reisebericht Koh Chang 2015

KOHL Chang wir waren im Februar 2015, also ist es schon eine Weile her. Wir sollten an diesem Tag auf die Insel Koh Chang fahren. Daher möchte ich ab Juni 2018 mit meinem Moped ca. 240 km nach Koh Chang fahren, für mich kein Problem.

Thailand Reisebericht: "11.03. - 17.03. Koh Chang".

Wir sollten an diesem Tag auf die kleine Schwesterinsel Koh Chang fahren. FÃ?r die Busreise nach Tratt und die FÃ?hre (hin und her) haben wir total 810 Baht eingezahlt. Von Koh Chang aus sind wir dann mit einem Kleinbus für 200 Baht zu unserem Haus gefahren. Für ca. 22 pro Übernachtung hatten wir einen eigenen Ferienbungalow im Siam Beach Resort (gelegen bei Lonely Beach) etwas weiter oberhalb der Bay reserviert und sollten einen fantastischen Blick über die ganze Bay haben.

Am ersten Tag auf der ganzen Welt wollten wir zum Pan Kwan Chang Camp zum Reiten von Elefanten fahren (850 Baht p. P. P. inkl. Transfer). Unterwegs lassen wir uns auf dem Rückweg in der "Hauptstadt" am White Sand Beach aus. Am Abend setzten wir uns in der Strandbar Nature Beach auf bequeme Kissen für den restlichen Abend.

Wir starteten am zweiten Tag frühzeitig. Einen halbtägigen Schnorchelausflug zur kleinen benachbarten Isola Koh Wai (500 Baht p. P. P. inkl. Transfer) hatten wir reserviert. Das war wirklich fantastisch und auch das Tauchen war großartig! Wieder zurück in unserem Bungalow wollten wir unseren Südbalkon mit der herrlichen Aussicht nutzen.

Aber als wir beim Spielen von Spielkarten zurück in den Bungalow fuhren, wurden wir von einigen Äffchen mitgenommen. Der Affe warf unsere Karte herum und warf auch unsere Kronleuchter vom Boden. Da wir wussten, dass die Äffchen noch auf dem Hausdach lagen, fuhren wir schnell von unserem Bungalow zum Meer.

Weil die Aufnahme nichts gegen unser Leiden tun konnte, sondern es genoss und die Äffchen nicht mehr verschwanden, beschlossen wir schlussendlich schwerfällig, unseren Bungalow mit der herrlichen Aussicht zu räumen und einen Bungalow im Naturstrand Resort für die kommenden Übernachtungen zu reservieren.

Aber diese Wahl hieß auch: Wir verweilen einen Tag mehr auf der wunderschönen kleinen Stadtinsel Koh Chang! Danach gingen wir ins Schlafzimmer und übernachteten unsere letzten Nächte im Ferienbungalow des Siam Beach Resort..... Unser Reisegepäck lag im Kofferraum des Hauses und ab ging es zur Thai Cooking School (1. 200 BHT p. P. inkl. Transfer).

Im Anschluss an den Kochtrainingskurs zogen wir endlich in unseren neuen Bungalow ein. Am Nachmittag nahmen wir ein Taxidienst zum Klong Prao Beach. Aber von allen Badestränden, die wir auf Koh Chang sahen, war Lonely Beach, wo wir lebten, derjenige, der uns am besten gefiel. Die erste Übernachtung im neuen Bungalow haben wir ohne viele Moskitos und Affergeräusche überlebt!

Weil es uns auf Koh Wai so gut gefiel, gingen wir zurück auf die kleine Fischerinsel zum Schwimmen und Tauchen. Am fünften und letzen Tag auf der wunderschönen Plattform Koh Chang beschlossen wir, nichts zu tun. Also unser Tag beinhaltete Entspannung am Meer, Schwimmen und ein Mittagsessen im Rim Tarns Seafood sowie ein letztes Essen im Naturstrand.

Danach gab es auch noch eine große Feuerspektakel im Nature Beach!

Auch interessant

Mehr zum Thema