Koh Chang National Park

Der Koh Chang Nationalpark

Aussichtspunkt des Mu Ko Chang Nationalparks - Spätestens 2018 Wunderschöne Strasse, ein wenig beängstigend. Das ist ein Muss, wenn der Mensch auf koh Chang ist. Eine 5-minütige Pause ist diesen Blick lohnenswert - aber nicht mehr. Sie sehen nur ein paar wunderschöne Inselchen im Wasser - aber das war's. Hier ist es absolut notwendig, anzuhalten, wenn man um die ganze Stadt herumfährt.

Von hier aus haben Sie einen der schoensten Ausblicke auf die Stadt. Das sagt alles über Koh Chang aus. Eine schöne Aussicht ist die grösste Aussicht auf der ganzen Stadt. Lohnt sich ein Ausflug, sehr schöne Aussicht, aber in 5-10 min haben Sie alles was es zu entdecken gibt entdeckt. Wer die Straße entlang fährst, sollte auf jeden Fall dort aufhören.

Die Aussicht ist schön. Bei ein paar schönen Bildern ist es das auf jeden Falle wert. Wunderschöner Blickwinkel, man sollte auf jeden Falle mal aufhören, wenn man daran vorbeifährt.

Mukoko Chang Koh Chang Koh Chang

Die Umwandlung in einen nationalen Park erfolgte am Ende des Jahres 1982 unter erklärt. Die Nationalparks bieten ausgezeichnete Schnorchelmöglichkeiten und Tauchgründe. Unberührte Islands mit traumhaften kleinen Höhlen und kleinen Höhlen, man kann von Koh Chang aus mit dem Boot oder Seekanu aufbrechen. Koh Kood und Koh Maak sind neben Koh Chang die größten Insel im Marinenationalpark, Sie können Geländewagen ausleihen oder Motorräder, um die Wüste im Inneren der Insel zu erforschen.

Tauchausflüge zu den menschenleeren, kleinen Inselchen des Naturparks werden ebenfalls von hier aus durchgeführt. Um die kleinen Inselchen Koh Rang und Koh Strahlang, im Westen von Ko Maak, herum gibt es besonders schöne und farbenprächtige korallenartige Formationen. und Koh Lao-Ya, südlich von Koh Chang auf etwa halber Strecke nach Koh Maak.

Kohl Chang- Sahasdee - Herzlich Wilkommen auf der Website des Thai Tourist Office: TAT Germany

Die zu der Region Trat gehörende und nahe der kambodschanischen Landesgrenze gelegene Ko Chang ist nach Puket die zweitgrößte thailändische Stadt. Doch obwohl die Illes Balears groß, malerisch und nur 400 km von Bangkok entfern ist, ist sie immer noch sehr ruhig und weitestgehend unbebaut. Knapp 70 prozentig der gesamten Inselinnenfläche ist unbesiedelter Urwald, der zu den am besten erhaltenen Regenwaldflächen Thailands zählte.

Mit ihren unberührten kleinen Inseln und ihrem gemütlichen Lifestyle ist Ko Chang ein Ziel für diejenigen, die ein idyllisches tropisches Inselparadies fernab des Trubels der Touristenhochburgen anstreben. Die Wanderung ist der ideale Weg, um diese kleine Stadt und ihre natürlichen Schönheiten kennen zu lernen, die noch nicht von einer Touristeninfrastruktur entwickelt wurden.

Diejenigen, die die ganze Zeit mit dem Mountainbike die ganze Welt bereisen möchten, können sie an den Bojen Hat Kaibai und Hat Sai Khao mieten. In den vergangenen Jahren hat sich Ko Chang als Zentrum für Wassersport immer mehr einen Namen gemacht. In Hat Kaibai und Hat Sai Khao gibt es Shops für Tauchausrüstung und vor allem ausgezeichnete Schnorchel- und Tauchplätze rund um die Is.

Mu Ko Chang Marine National Park besteht aus Ko Chang selbst und 46 weiteren Inselchen, mit einer Gesamtfläche von 192 km² Land und 450 km² Meer. Die Nationalparks bieten phantastische Schnorchel- und Tauchplätze, unversehrte Insellandschaften, spannende UW-Welten, traumhafte Badebuchten und Grotten, die von Ko Chang aus mit dem Boot oder Kanu erkundet werden können. Neben Ko Chang sind Ko Kut und Ko Mak die größten Insel.

Tauchausflüge zu den menschenleeren, kleinen Inselgruppen des Naturparks werden ebenfalls von hier aus durchgeführt. Um die kleinen und nicht allzu weit von der kleinen und mittleren Ebene der beiden kleinen Insellandschaften Ko Rang und Ko Viskang herum gibt es besonders wunderschöne und farbenfrohe Unterwasserformationen. Ein weiterer wahrer Insider-Tipp und vielleicht die besten Tauchplätze im Meerespark sind die Wasser rund um die kleinen Buchten Ko Wai und Ko Lao-Ya.

Auch interessant

Mehr zum Thema