Koh Chang kleine Insel

Kleines Inselchen Koh Chang

Koh Rang, Koh Reyang - Inselwelt rund um Koh Chang Um die Insel Koh Chang herum gibt es 50 besiedelte und unbesiedelte Inselchen mit teilweise pulverweißen Sandsteinen. Der Großteil der Insel gehört zum Nationalpark Koh Koh Chang wie Koh Chang selbst. Das Marine-Nationalpark befindet sich im thailändischen Meerbusen nahe der kommtbodschanischen Landesgrenze im fernen Westen Thailands. Tips und Informationen zu allen grösseren und touristischer entwickelten Inselgruppen rund um Koh Chang finden Sie auf unseren Webseiten Koh Chang, Koh Kood, Koh Mak und Koh Wai.

Eine Beschreibung der kleinen, weniger oder teilweise unbebauten Inselchen finden Sie auf dieser Unterseite. Ein Teil der Insel wird von lokalen Tauchschulen oder für organisierte Insel- und Schnorchelausflüge von Koh Chang aus bedient. Am besten besuchen Sie den Koh Chang Archipel von Anfang an. Die kleine Gruppe von Inselchen vor der Küste von Koh Chang kann bei guter Fernsicht sowohl vom Klong Prao Beach als auch vom Strand von Kaibae gesehen werden.

Auf der Insel Koh Yuak mit ihrem kristallklaren Meer wird oft geschnorchelt. Im Süden von Koh Yuak befinden sich die felsigen Inseln Koh Pli und Koh Man Nok. Von der Insel aus wächst in einer Wassertiefe von sechs Meter eine Vielzahl von farbenfrohen Pflanzen. Die Einheimischen bezeichnen die Insel Koh Rome als einen Regenschirm.

Die Jugendherberge Koh Man Ni befindet sich gegenüber dem Strand von Koh Bae auf Koh Chang. Von Sea View Resort * können Sie bei Niedrigwasser nach Koh Man Nationalpark durchwaten. Der Tauchplatz Koh Khlum ist ein beliebtes Tauchgebiet fünf Km von Koh Chang entfernt, vor allem in der Gegend um Hin Chang. Der Koh Rang Archipel befindet sich im Westen von Koh Mak.

Von den zwölf Inselchen ist Koh Rang Yai die grösste, etwa 30 Minuten mit dem Boot von Koh Kood aus. Haad San Chao Beach ist ein pulverweißer Strand mit glasklarem Nass. Im Süden von Koh Rang Yai befindet sich Koh Rang Lek, die grösste Trinkwasserressource der Region. Die Schildkröten legen auf Koh Rang Lek ihre Eizellen ab.

Beliebte Tauchplätze sind die Insel Koh Kra, Koh Thong Lang und Koh Thian im Nordwesten von Koh Rang Yai. Koh Kra hat von den drei Inselchen den größten Sandstrand. Sämtliche drei Inselchen befinden sich in unmittelbarer Nähe und sind bei Niedrigwasser zu Fuss erreichbar. Es gibt auf Koh Phrao (auch Koh Sai Khao) nur ein Ressort, das Koh Sai Khao Ressort.

Man kann die Insel zu Fuss umrunden. Der Archipel Koh Laoya befindet sich im Süden von Koh Sai Khao und umfasst Koh Laoya Nai, Koh Laoya Klang und Koh Laoya Nok. Sie haben feinsandige, weisse Strände, sauberes Meer und sind baumreich. Die Korallenriffe vor dem Koh Laoya Sound sind ideal zum Schwimmen und Ausruhen.

Mit Koh Laoya Nai ist die Insel durch eine hölzerne Brücke miteinander verknüpft. Es gibt nur ein einziges Ressort auf Koh Laoya. Zwei Mal pro Woche, am Freitag und Sonntag, verkehren Schiffe vom Land zur Insel. Die Insel Koh Kradad befindet sich im Nordosten der Insel Koh Mak. Das Überqueren von Laem Ngob Pier auf dem Kontinent nahe der Ortschaft Trat nach Koh Kradad nimmt je nach Zwischenstopp zwei bis drei Std. in Anspruch.

Auf der Insel gibt es nur das Koh Kradad Ressort. Die Insel Koh Ngam ist nur wenige hundert m von der südlichen Küste von Koh Chang gelegen und ist eine kleine Insel mit einem schmalen Strand. Auf der Insel gibt es zwei Seen, die bei Taucher und Schnorchler gleichermassen populär sind. Auf Koh Ngam gibt es nur das Twin Island Ressort.

Der Koh Mai Lake ist eine Gruppe von Inseln im Südwesten von Koh Chang mit teils ursprünglicher Landschaft. Die Insel Koh Mai Dang ist eine kleine und stille Insel im Osten von Koh Wai. Diese Insel ist ein idealer Ort zum Zelten und Angeln. Der Strand von Koh Raet ist nur 400 m vom Ao Yai Ki Strand auf Koh Kood enfernt.

Sie ist zwei km² groß und hat einen kleinen Badestrand. Auf Koh Mak befinden sich die beiden Inselchen Koh Rajang Nai und Koh Rajang Nok im Süden von Ao Khao Beach. Die Jugendherberge Koh Rajaang Nai ist nur einen km von der Südwestküste Koh Maks und vom Holiday Beach Resort * am Ao Khao Beach mit dem Boot erreichbar.

Koh Ryang-Nai hat einen wunderschönen, kleinen Strand, an dem sich das Insel Resort befindet. Die Eintrittsgebühr für die Privatinsel ist 30 Bahre.

Mehr zum Thema