Koh Chang Andaman sea

Andamanisches Meer Koh Chang

Die Insel Koh Chang in der Andamanensee hat dafür die beste Atmosphäre. Koh Chang Ranong Deutschland - Thailand´s Reise-Informationen Die größte der Inseln im Mu Koh Phayam Nationalpark ist Koh Chang. Es befindet sich ca. 12 Kilometer von Ranong entfernt und steigt auf fast 300 Meter an. Der Koh Chang wird im Süden gepflanzt vollständig gebirgig waldig, während im Nord Kautschukbäume Auf Westküste gibt es einige Sandstrände, vor allem die Ao Yai, die weniger anziehend sind (schmaler und dunkler Sand) als die auf Koh Phayam.

Für weniger als 300 Bahre sind hier vor allem die Reisenden, die mit dem einfachen Verhältnissen zurechtkommen und länger, um ihre Seelen einsam und in aller Stille hängen zu lassen. Und das ist es auch. Bis heute hat Koh Chang kaum infrastrukturelle Voraussetzungen, nur ungepflasterte, teilweise schroffe Hänge und wenige Einkaufsmöglichkeiten. Nokia Air startet zwei Mal täglich nach Ranong (morgens um 8.40 Uhr und spätnachmittags um 16.30 Uhr).

Mit dem Taxi fahren Sie 200 Baht nach Ranong zum Hafen oder ins Stadtzentrum. Beim morgendlichen Flug bekommen Sie in der Regel morgens ein Anschlussschiff nach Koh Chang, so dass eine Übernachtung in Ranong entfällt möglich ist. Weil sich nur wenige Gäste nach Koh Chang verlaufen und diese in der Regel dort übernachten längere Zeit, gibt es immer noch keinen Speedboat-Service auf der Ischia.

Dort gibt es täglich große Longtail-Boote und Transportschiffe, die vor allem Materialien und Lebensmittel mitnehmen. Sie können hier als Reisende weiterfahren und die ca. 90 - minütige überqueren für einige Bahre ergänzen. Ranong ist auch mit dem Fernbus von Bangkok in ca. 9 Stunden zu erreichen, von Chumphon und Suratthani gibt es auch Kleinbusse nach Ranong in 2-3 Stunden.

eine Insel in der Andamanensee von Thailand (I)

Ein türkisfarbenes Wasser, ein schneeweißer Strand und bunte Korallenriffe. Wir haben eine endlose goldene Bucht vor uns, an deren Ende sich solche Bäume mit Palmen abwechseln. Das Wasser, das langsam im Wasser arbeitet, ist schön türkis farben und die Luft ist türkis. Und in den Wellen ist es ziemlich dunkel, so dass man das darunter liegende Korallenriff sieht.

Eine Tube mit einem außergewöhnlichen Schnorchel zeigt einen Taucher, der dieses Wunder der Natur beobachtet. In diesem Paradies fällt der Abend und lässt die Kalksteinfelsen, die in der Ferne aus dem Wasser ragen, wie Fabelwesen erscheinen. Unsere Füße gehen barfuß auf diesem Tisch, der wie Puderzucker aussieht, während kleine Krebse seitlich vor uns fliehen und uns ins Wasser stoßen.

Quelques, ein paar hundert Meter weiter, stellt ein kleines Lokal seine Tische direkt hinter dem Strand auf. Sie können sich ein paar frische Schnapper fangen, mich den Besitzer nennen, und kurz darauf saßen wir an einem Holztisch mit einem kalten und eisigen Chang-Bier und schauten auf das Meer, während unser Schnapper geröstet wird.

Ein Artikel über ein Paradies auf Erden, die Inseln in den Andamanen in Thailand. Parce ist abhängig von der jeweiligen Stimmung, in der Sie sich befinden. Sie können entweder bei Vollmond feiern, oder Sie wollen das ultimative Taucherlebnis erleben, oder Sie wollen ruhige Tage auf einer Insel ohne Auto und Strom verbringen, um sich wie Tom Hanks im Kino "Outcast" zu fühlen.

Es ist möglich, und deshalb möchte ich Ihnen einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten geben, die Sie erwarten. Bien sûr, alle diese Inseln sind unglaublich schön und Sie werden sicher Ihr eigenes, schneeweißes Stück Strand finden, aber das wahre Paradies liegt auf der anderen Seite Thailands.

Cavallino und die Andamanensee brachten die wahren Abenteurer hierher, genau wie Leonardo Caprio im Film "The Beach". Es ist ein funkelndes türkisfarbenes Wasser, das von den darunter liegenden Korallenriffen, diesen unendlichen und perfekt weißen Stränden, gefärbt wird. Sie bilden die bizarren Formen unzähliger Kalksteinfelsen, die sich abrupt aus dem Boden erheben und von einem dichten Dschungel überflutet werden.

Das sind die Hunderte von Inseln an dieser Küste, die sich von Myanmar bis Malaysia erstreckt. Das ist die Ursache dafür, dass dieses Land kein Geheimnis mehr ist. Mais. Aber wenn du die Andamanensee siehst, willst du, wie jeder andere auch, für immer bleiben.

Im Norden der Andamanensee liegen die Inseln Ko Chang und Ko Phayam. Zwei Inseln, die nur wenigen zugänglich sind und noch immer einen ursprünglichen Charakter ausstrahlen. Die Luxusyachten von Puket, eine Million Dollar und viele Pauschaltouristen, die es dieser halben Insel nicht wirklich erlauben, den Preis für einsame Tage am Strand zu gewinnen.

In der Provinz Krabi, berühmt für ihre imposanten Kalksteinfelsen, wurde der legendäre Spielfilm "The Beach" gedreht. Celao, das sollte dir sofort klar machen, dass Teile dieser Provinz komplett besetzt sind. Aller guten Dinge sind die Ko Phi Phi Phi Phi, wo sich die berühmte Lagune befindet, eine schlechte Idee, da man wegen der unzähligen Menschen, die hierher kommen, keinen Zobel hat.

Die Touristen, die sich entspannen wollen, verbringen ihre Tage auf Ko Lanta, während die Kletterer auf Railay gehen, auf den Felsen toben und ihre Nächte in Bambushütten am Strand verbringen. Notre Dame, wir wählten die Inselchen, noch weiter südlich. Wir haben uns vor allem eines gewünscht, nämlich Ruhe im Paradies zu finden, und genau das haben wir hier auf Koh Ngai gefunden.

Der Archipel, der neben Koh Ngai auch die Inseln Ko Muk, Ko Kradan, Ko Sukorn oder Ko Libong beherbergt, ist von kristallklarem Wasser umgeben. Ici, hier gibt es noch intakte Korallenriffe und unberührte Strände. Ici, hier gibt es keine Straßen und somit auch keine Autos und oft, wie in Koh Ngai, nicht einmal ein kleines Dorf.

Ceux, die Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, werden es hier finden.

Mehr zum Thema