Koh Bulon

Kohl Bulon

Die abgelegene Insel Koh Bulon Leh im Süden Thailands hat drei wunderschöne kleine Resorts und kleine weiße Sandstrände. " Budget-Insel" Koh Bulon: Zurück zum thailändischen Paradies. Wir waren Anfang November auf Koh Bulone, wo man leicht mit dem Schnellboot von Koh Lipe aus hinfahren kann.

Kohl Bulon Leh - Thailand´s Inselwelt - Reiseinformation

Die Insel Koh Bulon umfasst vier kleine, wunderschöne Inselchen, die Teil eines Meeres-Nationalparks sind. Die größte ist Koh Bulon Leh, ca. 20 Kilometer vom Kontinent enfernt und besiedelt. In Bulon Leh gibt es zwei schöne Strände und einen dichten, von Urwald bedeckten Hügel, in dem Hornvögel, kleine Äffchen und eine Vielfalt von Vögeln und Falterleben.

Der Großteil der Bulon-Bewohner lebt am Bulon Don und kommt mit dem Longtail-Boot nach Bulon Leh unter täglich Auf Koh Bulon ist es zwar rein und sehr still, aber immer mehr Reisende kommen her, um dem zunehmenden Pauschalreiseverkehr auf größeren Inselchen zu entgehen. Ab Koh Bulon Leh bieten wir Ihnen Bootsfahrten zu den anderen Bulon Islands (Don, Mai Phai, Rang) und auch Übernachtungen zu den Tarutao Islands an.

Per Schiff von Pak Bara von täglich gegen Mittag. Mit dem Schiff fährt weiter nach Koh Lipe. In der Hochsaison von Koh Lipe oder Koh Tarutao mit dem Schnellboot, der Bulon anfährt Mit dem Longtail-Schiff von Koh Sukorn in etwa einer Autostunde. Es gibt auch eine Anbindung von Koh Lanta über Koh Bulon nach Koh Lipe.

Auf Bulon Leh gibt es drei Ressorts (mit Restaurant) mit einfachem Bungalow. Die Jugendherberge befindet sich auf Süden an einem sehr kleinen Strand. Sie hat ein großes Lokal und gute Ferienbungalows, die sich über einen ziemlich großen Komplex verteilen. Am schneeweißen traumhaften Strand im östlichen Teil der kleinen Inseln befindet sich das Resort Bülone.

Alle Bungalows befinden sich in schattiger Lage unter Bäumen. Bulonhill Ressort liegt leicht erhöht in der Panka Bucht. Dieser Ferienort gehört den auf Bulon wohnenden Nomadenfamilien. Zwischen den Bewohnern lebt man in mehreren schlichten Bungalows ansässigen in der Nähe der Panka-Bucht, die jedoch nicht zum Baden einlädt, sondern den unmittelbaren Zugang zur Dschungel-Natur der Inseln gewährleistet.

Der Yachthafen in der Mitte der Insel ist nicht mehr verfügbar.

Mehr zum Thema