Koh Adang

Elsa Adang

Nördlich der Insel Koh Lipe im Süden Thailands liegt die Insel Koh Adang. Der Adang Island Resort liegt direkt am Strand von Koh Adang und bietet Wassersport und kostenloses WLAN. Die Insel Koh Adang ist eine kleine Insel im Tarutao Nationalpark in der Andamanensee. Der Tarutao oder Adang Marine Nationalpark ist komplett bewaldet und hat wunderschöne Tauchgebiete. Der Tarutao Nationalpark - Überblick und Geschichte - Fauna - Informationen und Tipps für Koh Tarutao, Koh Rawi und Koh Adang - Lesen Sie mehr dazu.

Urlaub in Thailand - Koh Adang

Koh Adang ist im Norden der thailändischen Halbinsel Koh Lipe gelegen. Es ist im Gebiet des Nationalparks Târutao, sowie in Ko Lipe und einigen kleineren Eilanden. Doch Ko Adang könnte kaum anders sein als ihre benachbarte und seit langem vom Fremdenverkehr besetzte Urlaubsinsel Koh Lipe.

Es gibt auf Koh Adang überwiegend unberührten Regenwald und nur ein kleines Ressort ohne Strom. Mit den beiden benachbarten Inseln Koh Rawi und Koh Butong hat die gleichnamige Stadt viel gemeinsam. Die Stadt Koh Adang ist eine friedliche Idylle der Natur. Strassen und andere Infrastrukturen gibt es auf der Elbinsel nicht. Lediglich die Nationalparkverwaltung verfügt über ein kleines Haus an der Kueste von Koh Adang, von wo aus man mit dem Schiff Spaziergänge und Ausfluege machen kann und an der Suedostkueste der Inseln hat sich vor einigen Jahren ein kleines Ressort mit sehr einfachen Einrichtungen entwickelt, so dass man vor kurzem auch auf Koh Adang schlafen kann.

Die Insel Koh Adang und der ganze Schärengarten des Nationalparks sind mit sauberem Seewasser und einer interessanten Meereswelt durchzogen. Sie erinnern an Seeräuber und Geschichten aus vergangenen Tagen, als Seeleute noch die ganze Erde bereisten, um die unentdeckten Sandstrände und Paradiese zu ergründen. Sie fühlen sich auf Koh Adang als Gast wie einer dieser Forscher, weil Sie hier kaum andere Urlauber treffen.

Koh Adang ist zwar die wichtigste Insel des Schärengartens, aber wie die kleinen Inselchen ist sie menschenleer. Die ganze Gegend ist geschützt und die Gäste müssen für den Zutritt zum National Park eine Schutzgebühr von 200 Bath bezahlen. Wenn Sie einen Ausflug in den Marine National Park und nach Koh Adang machen, sollten Sie alles mitnehmen, was Sie während des Tages brauchen, da es keine Gelegenheit zum Essen oder Einkaufen gibt.

Nicht nur Taucher und Schnorchler kommen hier auf ihre Rechnung, denn Koh Adang hat im Inneren der kleinen Inseln dichten Wald, der zu einer Tour durch die Wildnis von Südostasien einlädt. Bei den Spaziergängen durch den Wald kommen Sie an mehreren Wasserfällen, einigen schönen Aussichtspunkten und weißen Sandstränden an nahezu allen Stränden der nur 30 qm großen Eilande vor.

Um nach Koh Adang zu gelangen, muss man ein Schiff von Koh Lipe Island mitnehmen. Von hier aus können die Holzboote nach Belieben in den Naturpark einfahren und abends nach Koh Lipe zurückkehren. Diese Exkursionen werden nur vom 16. Oktober bis zum 16. Juni durchgeführt und sind während der regnerischen Jahreszeit unterbrochen, und das einzig kleine Ressort auf der ganzen Welt ist während dieser Zeit ebenfalls inaktiv.

Am besten ist die Zeit für Koh Adang zwischen den Monaten Nov. und Vormonat. In Koh Adang ist der National Park vom 16. Juni bis 16. Dezember 2008 gesperrt und die Exkursionen zur Halbinsel finden nicht statt.

Daher ist es für Urlauber während der regnerischen Jahreszeit überhaupt nicht möglich, die Inseln Koh Adang und ihre kleinen Nebeninseln zu erobern. Eine Übernachtungsmöglichkeit im National Park bietet nur ein kleines und schlicht eingerichtetes Hotel, das vor einigen Jahren an der Kueste von Koh Adang gebaut wurde und nur wenige Gaeste aufnehmen kann.

Mehr zum Thema