Können Affen Schwimmen

Dürfen Affen schwimmen?

Die Affen können von Natur aus nicht schwimmen, sie können sowohl schwimmen als auch tauchen. Monkeys können schwimmen und schwimmen erlernen - Video Aber jetzt haben die Wissenschaftler einen Simpson und einen Orang-Utan beim Schwimmen und Tauchen mitgeschnitten. Welt-Umwelttag 2018: "Stoppt das plastische Harmagedon" Gesundheitsrisiko durch blaugrüne Algen: "Besser nur in gefliesten Badewannen baden" Fragenzeit im Bundestag: "So kommt man Angela Merkel nicht schwimmen" Flucht in Wurzen: "Welt-Umwelttag 2018: "Wurzen ist eine gute Großstadt - aber nichts für Ausländer" Frauenfoto in Russland: "Kochen, Saubermachen, schön aussehen": "Stoppt den plastischen Armageddon" Gesundheitsgefährdung durch blaugrüne Algen: "Besser nur in gefliesten Badewannen baden".

Forscher verfilmen zum ersten Mal Affen beim Schwimmen - Panorama

Zum ersten Mal filmten Bernforscherinnen und Bernforscher das Schwimmen von Riesenschimpansen und Utans. Anders als andere Tiere wurden sie nicht paddeln, sondern hatten eine gewisse Brustbewegung an den Tag gelegt, heißt es. Das Erstaunen der Wissenschaftler: Tatsächlich gilt der Affe als Angst vor dem Wasser. Bisher galt der Affe größtenteils als Nicht-Schwimmer. Nun haben die Forschenden zum ersten Mal per Videofilm naturwissenschaftlich belegt, dass Simpson und Orang-Utans in der Regel schwimmen und gar schwimmen können.

Das Ergebnis deutet darauf hin, dass "die besonderen Schwimmanstrengungen von Mensch und Affe auf ein vorheriges Lebewesen auf einem Baum zurückzuführen sind". Wir waren sehr erstaunt, als der Modeschimpanse Cooper in einem Schwimmbad in Missouri unzählige Male in einem Schwimmbad untergetaucht ist und sich sehr wohl zu fühlten schien", berichtet Nicole Bender.

"â??Der Orangutan Suryia, den die Wissenschaftler in einem Tierpark in South Carolina gefilmt haben, ist auch in seiner FÃ?higkeit zu schwimmen und zu tauchen einmalig. Von diesem schwebenden Oran-Utan gibt es bereits zumindest einen älterem Filmmaterial, gab der Wissenschaftler zu. Dies kam jedoch von den Affenbesitzern selbst und war keine naturwissenschaftliche Dokumentierung.

Die Affentypen, die nicht zu den Affen gehören, wurden bereits früher mit dem Schwimmen mitgeschnitten. Anders als Affen benutzen die meisten anderen Tiere Hunde beim Paddeln für ihre Bewegung im Meer, was in engem Zusammenhang mit ihrer gewohnten Bewegung an Land steht. Der Hund ist ein Hund, der sich im Rudel bewegt. Mensch und Affe muessten dagegen schwimmen lernen, unterstrichen die Wissenschaftler.

Beim Schwimmen gibt es jedoch einen großen Unterschied: Viele Menschen fühlen sich vom Meer fasziniert, während Affen tatsächlich wasserarm sind.

Mehr zum Thema