Ko Sriboya Thailand

Sriboya Thailand

Die thailändische Regierung hat die Maya Bay, eines der beliebtesten Reiseziele in Thailand, für Monate geschlossen. Thailand) Die auf dieser Webseite erhobenen Daten werden anonymisiert genutzt, um die Nutzung für Sie zu verbessern. Falls Sie von den hier aufgeführten Providern keine nutzungsabhängige Anzeige mehr wünschen, können Sie die Datenerfassung beim entsprechenden Provider gezielt abmelden. Die Abschaltung bewirkt nicht, dass Sie keine Werbeeinblendungen mehr bekommen, sondern nur, dass die Zustellung der einzelnen Aktionen nicht auf anonymisierten Daten beruht.

Die Maya-Bucht auf Koh Phi Phi wird geschlossen.

Maya Bay auf der Thai Island Koh Phi Phi Phi Leh ist eine der berühmtesten Badebuchten der Erde. Berühmt für den Fernweh-Film "The Beach" mit Leonardo DiCaprio, ist die schöne Bay eine der Top-Destinationen in Thailand. Mit den Booten werden Touristenschwärme entladen und vor der Inselküste vor Anker gehen, die vor Jahren zum Naturreservat ernannt wurde.

Die Schliessung der Maya-Bucht wurde lange erörtert, bekannt gegeben und dann aufgehoben. Kürzlich gab es auch Berichte über die Schliessung der Maya-Bucht in der Mitte der Hauptsaison. Jetzt haben sich die betroffenen Naturschützer endlich durchgesetzt: Vom I. Juli bis Ende September 2018 wird die bekannteste Meeresbucht der Andamanensee für vier weitere Lebensmonate geschlossen.

Das Fremdenverkehrsamt, Tourism Authority of Thailand, hat das Projekt nochmals bestätigt und gezwitschert: Welche Bedeutung hat die Schließung der Maya Bay für den Urlaub? Die Schließung der Bucht auf Koh Phi Phi Phi Leh während der Hochsaison von Nov. bis MÃ??rz wird fÃ?r den Tourismus bis auf weiteres nicht notwendig sein, aber FeriengÃ?ste, die in der Vor- und Nachsaison an die WestkÃ?ste Thailands fahren, mÃ?ssen mit einigen Restriktionen rechnen:

Populäre Tagestouren mit dem Boot nach Maya Bay werden in naher Zukunft nicht mehr angeboten. Ein fast unaufhaltsames Korallenbleichen und die Verunreinigung des Meeres und des Strands durch den Abfall der Urlauber ist die bedauerliche Konsequenz dieses seit 17 Jahren ungebrochenen Aufschwungs. Befragung: Was halten Sie von der Schließung der Maya-Bucht?

Aber nicht nur die Leonardo DiCaprio-Fans müssen sich auf Restriktionen einlassen, denn seit Ende vergangenen Jahres herrscht an 20 populären thailändischen Sandstränden ein Raucherverbot. Dahinter verbirgt sich die gewaltige Verunreinigung der bei Urlaubern populären Sandstrände durch Zigarettenstummel, die im Strand ausgepresst und unachtsam zurückgelassen werden. Folgende Badestrände sind seit Januar geöffnet.

Die Raucherentwöhnung in Thailand im Jahr 2017: Das Nichtrauchen an den betroffenen Badestränden ist erst seit Anfang des Jahres in exzellenten Gebieten gestattet und könnte laut einer Presseerklärung der thailändischen Tourismusbehörde zu drakonischen Geldstrafen von bis zu 2500 Euro oder gar einem Jahr inhaftiert werden. Bedrohen die Verboten in Thailand den Fremdenverkehr?

Rauchverbote und andere Beschränkungen - wie sehen Sie die neuen Rauchverbote und Vorschriften in Thailand? Persönlich glaube ich, dass das Verbot des Rauchens an Thailands Strand eine vernünftige Massnahme ist, um der Umweltverschmutzung der Strand-Paradiese ein Ende zu setzen. Ich glaube auch, dass die vorübergehende Schließung von Maya Bay ein richtiger Fortschritt ist.

Denn wenn wir alle umweltschonender unterwegs sind, unseren Abfall ordnungsgemäß beseitigen und allgemein mehr Wert auf die Umwelt legen, wären solche Verboten letztlich unnötig.

Auch interessant

Mehr zum Thema