Klima Khao Lak

Das Klima Khao Lak

Die Experten präsentieren alle Klima- und Wetterinformationen für Khao Lak. Klima-Tabelle, aktuelle Wettervorhersagen & Reise-Tipps Durch den vorherrschenden Monsunwind können die Zeiten in Khao Lak kaum anders sein. Dies ist auch die beste Zeit für eine Reise nach Khao Lak mit viel Sonnenschein, wenig Regen und wenig Regen. Der Khao Lak ist der ursprüngliche Bergname in der südthailändischen Region Phang Nga. Das Gebirge ist an der thailändischen Ostküste gelegen und die berühmte Ferienregion Khao Lak ist gegenüber dem Gebirge.

Ab Bangkok dauert es ca. 10 Stunden mit dem Autobus nach Khao Lak. Den nächstgelegenen Flugplatz finden Sie in etwa 60 Kilometer von hier. Aus klimatischer Sicht bestimmt der Monsunwind das Klima. In Khao Lak gibt es zwei Jahreszeiten, die Trocken- und die Regensaison. Khao Lak ist auch ein zentrales Ziel für Taucher.

Nicht in Khao Lak, sondern auf den etwa 70 Kilometer entfernt liegenden Similan Inseln gibt es einen direkten Tauchplatz. Weiteres Aushängeschild ist der Khao Sok National Park in der Region Surenthani. Weitere touristische Highlights sind Tagesausflüge nach Koh Prathong, Khao Sok und in die Bucht von Nga. Auf diesen Reisen können Sie die Naturschönheiten von Khao Laks besonders gut kennen lernen.

Bestzeit für Khao Lak: Klima & Witterung

Was das übrige Thailand betrifft, so ist die Hochsaison für Khao Lak zwischen den Monaten Nov. und Vormonat. Der kälteste Wintermonat ist der 11. Oktober mit einer Temperatur zwischen 28 und 30°C. Es kann noch öfter bis ins Jahr hinein regen, bevor sich das Klima von Jänner bis MÃ?

Während dieser Zeit ist es meist schön warm, und der Wellengang ist für Badeferien und Wassersportarten ausreichend windstill. In Khao Lak beginnen ab etwa der Hälfte des Monats April der Monsunwind und die regnerische Jahreszeit bläst. Die vierwöchige Übergangszeit zur regnerischen Jahreszeit lässt das Meer stark aufschlagen, die hohen Wellengänge vernebeln das Badeerlebnis.

Danach wird es wieder ruhiger und von Juli bis August wechselt sich die Sonne mit Wolken ab, mit Niederschlägen vor allem am Abend, in der Nacht und in den Frühschicht. Die Monate Oktobermonate und Nov. beginnen wieder mit dem Zusammenspiel der beiden Windrichtungen - die Trockenheit der nordöstlichen Windrichtung verdrängt die feuchte Südwestwindrichtung, was sich bei längeren Regenfällen wiederspiegelt.

Am besten ist die Fahrtzeit daher zwischen Jänner und etwa Mitte April. 2. Danach ist es am trocknesten und das Wasser ist windstill genug, um einen Badeferienaufenthalt ohne Furcht vor starken Wellengang zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema