Klima Chiang Rai

Das Klima in Chiang Rai

In Chiang Rai ist es im Winter viel trockener als im Sommer. Die Klimatabelle und das Klimadiagramm Chiang Rai zeigen, welche Temperatur und welche Niederschläge zu erwarten sind. Klimatabelle Thailand - Chiang Rai In Thailand ist das Klima tropisch-monsun, wÃ?hrend des Jahres sind die Wassertemperaturen immer 18 °C. In den Monaten Nov.

bis Feb. bringen Nord- und Nordostwind vor allem den Wind über die Insel mit, von M?¤rz bis May (Vormonsunzeit) ist es bei mehr als 35 °C heiß, im September sorgt die Seite von S??dwestmonsun für ein starkes Windklima von Juni bis september.

Bestens: Die bei weitem günstigste Zeit für einen Aufenthalt auf f??r ist zwischen den Monaten Dezember und Dezember, wenn es nicht zu heiß und nass ist. Diese Zeit ist auch Thailands bedeutendste Jahreszeit f??r National- und Regionalfestivals. Am besten ist es, wenn der restliche Teil Thailands unertr?¤glich hei? ist (M?¤rz bis Mai).

In Bangkok sind die Wintermonate sehr heiß (April) und sehr schwül (Oktober). Der Haupt-Tourismus saison ist zwischen Nov. und Ende M?¤rz, ein zweites Mal findet im July und Aug. statt. Das ist auch die günstigste Zeit zum Tauchgang f??r (gute Sichtbarkeit und Zug?¤nglichkeit). Wer keine Menschenmassen und keine Hochsaisonpreise f??r bezahlen will, sollte in den ruhigen Zeiten (April bis Mai, Dezember und Oktober) anreisen.

Aber auch in der Hauptsaison ist es nicht schwierig, die Touristenströme hinter sich zu lassen, wenn man die populärsten Ziele auslässt (z.B. Chiang Mail und alle Inselchen und Str?¤nde). Die Klimakurzinformationen kommen aus Transasia - L?¤nderinformationen Thailand.

Klima-Tabelle & Klima-Diagramm für Chiang Rai

Hier herrscht Tropenklima. In Chiang Rai ist es im Vergleich zum Hochsommer viel trockner. Das Klima nach den Kriterien von Könppen und Géiger ist Aw. In Chiang Rai beträgt die Jahresdurchschnittstemperatur 24,6 °C. Bei 8 Millimeter ist der Februarmonat der niederschlagsärmste im Jahr.

Der Rückgang im Mittel im August beträgt 434 Millimeter. Damit ist der Kalendermonat der regenreichste des Jahrs. Die Durchschnittstemperatur im Jänner ist mit 19,5 C die tiefste das ganze Jahr über. Im Mittel sinkt der Regen um 426 Millimeter im Augustmonat mit der höchsten Niederschlagsmenge im Gegensatz zum trockenen Vormonat. Die wärmsten Monate im März sind 8,1 C wärmer als die kältesten im Jänner.

Auch interessant

Mehr zum Thema