Khorat

chorate

Das Khorat Plateau ist ein Hochland im Nordosten Thailands, die Isan, benannt nach der größten Stadt der Region: Nakhon Ratchasima, kurz Khorat. Die Stadt Nakhon Ratchasima, auch Khorat genannt, ist die Hauptstadt der gleichnamigen thailändischen Provinz im Nordosten des Landes. Abkürzung: Khorat oder Korat.

Plateau

Das Khorat Plateau ist ein Highland im nordöstlichen Thailand, der Isan, benannt mit dem Namen nach der grössten Insel der Region: Nakhon Ratchasima, kurz Khorat. Die nördlichen und östlichen Grenzen des Plateaus werden durch den Mekong gebildet, die Phetchabunberge ergänzen das Gelände im westlichen Teil und die Dongrek Berge im südlichen Teil stellen die Grenzen zu Kambodscha dar.

In der Region Sakon-Nakhon fließt kleineres Wasser (wie der Mount Songkhram ) durch eine sanfte Hügellandschaft, die von den verhältnismäßig starken Regenfällen während der Regenzeit begünstigt wird. Aufgrund der umgebenden Gebirgszüge wird das Plateau Khorat vom Südwestmonsun nur wenig mit Niederschlägen versorgt. Die zentrale Region Thailands hat eine jährliche Durchschnittsniederschlagsmenge von 1.500 Millimetern, während das Khorat-Plateau nur 1.150 Millimeter hat.

Bereits in prähistorischer Zeit war das Plateau bewohnt, wie unzählige Zeugnisse menschlicher Existenz belegen. Die archäologischen Grabungen belegen auch, dass es viele Siedlungen und Gebiete gab, die vor dem Reich der Dvaravati bestanden und später unter den Khmern befreundete Verbindungen zu Angkor hatten. Zu den ältesten bekannten Siedlungen gehört die Ortschaft Shimai, das Herz stück der antiken Kräfte auf dem Plateau von Khorat.

Wahrscheinlich war die Ortschaft bereits im dritten Millennium v. Chr. bewohnt und zog ihren Wohlstand nicht nur aus der Landwirtschaft, sondern auch aus Salzvorkommen und Eisenerzgruben. Das kann heute in den bereits vor dem neunten Jh. besiedelten Gebieten Punta del Bora und Punta de la Provence untersucht werden. Das Plateau zählt heute zu den wichtigsten paläontologischen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. der Saurier Biamotyrannusisisanensis, einer der Stammväter des Triannosaurus rex.

Zu Beginn des beginnenden XXI. Jahrhundert wurde in diesem Bereich noch eine altertümliche Form von Orang-Utan gefunden.

Ratchasima Nakhon (Khorat)

Die thailändische Landeshauptstadt Nakhon Ratchasima, auch Khorat oder Khorat oder Khorat oder Khorat oder Khorat oder Khorat oder Khorat oder Khorat oder Khorat oder Khorat ist die Landeshauptstadt der gleichen Bundesland. Sie ist mit rund 151.000 Einwohnerinnen und Einwohner heute die zweitgrößte Metropole Thailands. Sie gab auch der Korat-Katze ihren Nahmen. Besonders wertvoll ist der Buddha-Tempel Wat Saka Loi, der im Stile eines chinesichen Schrottes an den Ufern des Mainam Thakhong gebaut wurde.

Ebenso wunderschön ist der Ort der Anbetung der örtlichen Stadtbewohner, Sao Lak Mueang genannt. Besichtigen Sie auch Wat Payap, den altmodischen, neuen Tempelkomplex mit seinem Buddhismus Charmachakra, dem "Wheel of Law". Die rekonstruierten Stadttore Pratu Chumphon und die zugehörigen Gräben geben einen Einblick in die beeindruckenden Festungen, die früher die ganze Welt umgaben.

Auch interessant

Mehr zum Thema