Khao Sok Nationalpark Tour

Tour durch den Khao Sok Nationalpark

Von Krabi aus ganztägige Tour zum Cheow Lan See im Khao Sok Nationalpark. In Südthailand ist der Khao Sok Nationalpark Teil des größten Nationalparks. Führungen - Khao Sok Nationalpark Private Tour (nur für) von/nach Phuket, Khao Lak oder Rab. Aufschlag auch von/nach Koh Lanta oder Chanom möglich. Vereinbarung ab/bis Khao Sok Nationalpark mit Cheow Lan Lakes.

Mit Ausflüge (Minigruppe) optional von/nach Phuket, Khao Lak oder Krabik. Aufschlag auch von/nach Koh Lanta oder Chanom möglich. 3-Tages-Tour: Naturerlebnis pur mit Khao Sok Riverside Cottages & schwimmendem bambooHütten-Resort mit Kanutour, 1 Übernachtung am Chauffeurschein See & Klettern.

3-Tages-Tour: Naturerlebnis Pur mit Khao Sok Riverside Cottages mit Kanutour, Bootsfahrt mit Blick auf den Tschiew Lan See & Regenwaldwanderung. Der Transfer wird von uns von/nach gewünschten Zielort ( "Aufpreis") in Anspruch genommen. 4-Tages-Tour: Naturerlebnis pur mit Khao Sok Riverside Cottages & schwimmend bambooHütten-Resort mit Kanutour, Übernachtung am Tschiev Lan See & Dschungel Wanderung. Private Tour (nur für) von/nach Phuket, Khao Lak oder Rab.

Aufschlag auch von/nach Koh Lanta oder Chanom möglich.

Nationalpark Khao Sok - Führungen vorort nützlich buchbar?

Klicken Sie hier für einen detaillierten Überblick über KSNP. Sie können dort kurz erläutern, was Sie mit "Elefantentour" meinen, Sie finden auch das übliche Exkursionsprogramm über die verknüpften Hotel-Homepages und ein paar Hotelvorschl. Für die Ausflüge wird man von jeder Übernachtung mitgenommen, aber dann ist man zum Teil etwas weiter auf dem Weg und vor allem am Abend sehr begrenzt oder nur abhängig vom Transfer zum Ziel.

Die meisten von ihnen werden jedoch von einem lokalen Reiseleiter geleitet und ich empfinde solche mit einem lokalen Reiseleiter als eine private Tour als sehr nützlich. Nun ja, ich würde die erste Frage mit "ja" beantworte, aber vielleicht buche ich schon etwas über die Unterbringung für den Tag der Ankunft und last but not least hängt die Antwort von der exakten Reisetakt.

Höhlenwanderung im Khao Sok Nationalpark

Wenn hier schon nicht die Sommerzeit ist, bekommen wir es doch wenigstens auf dem Computer und sind mit Fotos von Strand, Sonnenschein und Kokosnuss unter Handflächen zufrieden. Im Jahr 2015 wurden ich und mein Kollege für weitere vierwöchige Aufenthalte in das wunderschöne Dorf zurückgebracht.

Einen Höhepunkt meiner Thailand-Reisen während beider Aufenthalte bildete der Aufenthalt im Khao Sok Nationalpark. Da ich beim ersten Mal so enthusiastisch war, wollte ich meinem Kumpel diesen schönen Fleck auf Erden absolut vorführen. Khao Sok Nationalpark liegt etwa 70 km von Khao Dak an der südwestlichen Küste Thailands.

Im Nationalpark gibt es kein Wasser, sondern einen Speichersee, der zweimal so groß ist wie der Chiemsee. Seinen markanten Charakter verdankt der Binnensee den vielen kleinen Inselchen, die an über hundert Orten aus dem Binnensee herausragen. Lokale Dienstleister organisieren tägliche Ausflüge zu den diversen Highlights im Khao Sok Nationalpark.

Den Abenteurern kann ich die Höhlentouren ans Herz legen, die ich bereits zweimal erlebt habe. Als das Schiff an den Hunderten von kleinen Inselchen vorbeifuhr und jeder versucht hat, ein paar nette Bilder zu machen, entstand am Ende des See eine kleine Bungalow-Anlage. Dort hielten wir an und wurden mit einem köstlichen Thai-Menü verwöhnen.

Mit einer gemütlichen Mittagessenspause ging es für alle Entdecker unter uns los: Die Jungle-Tour mit Überquerung der Nam-Talu-Höhle. Durch eine einstündige Tour mit unserem Reiseleiter kamen wir zum kleinen Eingang der Eishöhle. Diejenigen, die klaustrophobisch sind, nicht feucht werden wollen oder lieber Kreuzspinnen, Finsternis und allgemein Schläger vermeiden wollen, haben hier bedauerlicherweise nichts unterlassen.

Wer etwas Besonderes erfahren möchte, für den hat das Erlebnis bereits am Höhleneingang begonnen. Es wurde ein Strick gedehnt und der Reiseleiter unterstützte alle im Kampf gegen das Peitschenwasser. Wir mussten immer wieder im Dunklen baden, durch das eiskalte, ruhevolle Nass gehen und von einer Seite zur anderen klettern.

Pures Erlebnis! Als es etwas trockner wurde, konnte man große Stachelspinnen an den Seitenwänden beobachten, aber zum GlÃ?ck blieben sie stehen sonst wÃ?re es zu viel fÃ?r mich gewesen. Zahlreiche Schlaghölzer hängen an der Zimmerdecke und von Zeit zu Zeit flattern einige der Tierchen durch die Finsternis. In der gesamten Grotte gibt es zahlreiche Tropfsteine und Stalaktite, die im Schein von Blinklichtern glitzern.

Etwa nach einer knappen halben Stund ein kleines, helleres Löchlein erschien am Ende der Grotte. Durchnäßt, voller Tatendrang und auch ein wenig froh, die Zeit wieder über mich zu haben, war das Erlebnis wieder vorbei. Von der Höhlenausfahrt ging es zurück durch den Urwald und unser Reiseleiter gab uns einige Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt des Naturparks.

Wenn ich dir jetzt mit der Geschichte der Grotte einen kleinen Schreck einjagt habe, möchte ich dir sagen, dass es natürlich kein Muss ist, durch die Grotte zu gehen. Damals gab es auch einige Urlauber, die es vorzogen, nur zum Schwimmen und Kajakfahren zu kommen, und sie waren auch sehr zufrieden mit der gebuchten Tour.

Bedauerlicherweise muss ich auf die Gefährdung durch Einstürze aufmerksam machen. Sie können sich sicher sein, dass die Sicherheitsvorkehrungen in Thailand nicht die selben sind wie in Deutschland und hier würde eine solche Tour sehr wahrscheinlich nie zugelassen werden. Unglücklicherweise gab es einige fatale Unglücke, bei denen Menschen ertranken, weil der Wasserstand stieg und die Grotte an einigen Orten geflutet wurde.

Deshalb machen Sie diese Tour nur, wenn es überhaupt keine Wolke gibt und Sie wirklich nicht mit Niederschlägen rechnen müssen. Bereits ein wenig Niederschlag kann dazu führen, dass das Nass in einigen Teilen der Grotte auf ein sehr hohes Niveau ansteigt. Ungeachtet des großen Kriechfaktors, der Gefährlichkeit und der großen Riesenspinnen kann ich jedem nur raten, das Erlebnis im Khao Sok Nationalpark zu wagen! Der Khao Sok Nationalpark!

In ein paar aufregenden Wochen fand ich endlich meinen Wunschjob im Event-Management in einem großen Konzern.

Auch interessant

Mehr zum Thema