Khao Lak Tourist information

Tourist-Information Khao Lak

Klicken Sie hier für weitere Informationen. Tourist-Information Khao Lak für Tauchtouren auf den Similan Inseln in Thailand. Lak Khao - Sahasdee - Willkommen auf der Website des Thai Tourist Office: TAT Germany

Der Khao Lak ist für viele Urlauber der Sinnbild für Frieden, Entspannung und einen gelungenen Aufenthalt. Das Seebad in der gleichnamigen Region, etwa eine Stunde Fahrt nordöstlich von Philadelphia, ist geprägt von seinen schönen, kilometrischen Sandstränden. Mit schattigen Koniferen, Palmen und anderen Tropenbäumen ausgekleidet, lädt der Khao Lake zum Schwimmen, Wandern und Entspannen ein.

Frühmorgens erwärmt die Sonneneinstrahlung die Strände und nachmittags scheint das Wasser tiefblau mit einem klaren Sternenhimmel. Die Stadt Khao Lak besticht vor allem durch ihre Hotel- und Ferienanlagen, deren Baukunst bewusst in die Naturlandschaft integriert ist. Khao Lak hat auch viele Freizeitmöglichkeiten für aktive Urlauber, die der ganzen Famile ein unvergessliches Erlebnis bieten.

Snorkelling oder Diving, Beach-Volleyball und Windsurfing sind die typischen Tätigkeiten am See und an den Stränden, aber auch das Umland lädt zu ausgedehnten Spaziergängen oder Flussabenteuern wie z. B. Floßfahrten oder Kajakfahren ein. In Khao Lak gibt es einen wunderschönen Platz, der einen einzigartigen Blick auf die Andamanen See gibt. Khao Lak ist zudem eine nahezu unerschöpfliche gastronomische Abwechslung.

In Khao Lak gibt es viele natürliche Rohstoffe, so dass die Gäste aus einer großen Auswahl an kulinarischen Leckerbissen auswählten. Das Gebiet von Khao Lak ist bekannt für seinen dichten tropischen Urwald. Im Khao Lak - Lamru Nationalpark zum Beispiel geht es über etwa 6 km zum Tong Cha Waterfall, der als der schönste ist.

Nebst den vielen bunten Falter und Vögel, die hier vorkommen, gibt es auch noch seltenere Tiere wie Riesengleiter (Dermoptera), Waschbären (Binturong) oder Serena. Takuapa, etwa 30 Kilometer von Khao Lak entfernt, ist seit beinahe 2000 Jahren bewohnt. Mit ihren eindrucksvollen Tiefwasserkorallenriffen in unglaublicher Farbigkeit gehören die similanischen Tauchgebiete zu den schoensten der Erde.

Die Bezeichnung des Meeresnationalparks "Similan" kommt aus dem Malaysischen und heißt neun, weil die Zahl der in Nord-Süd-Ausrichtung aufgereihten Inselchen neu ist. Die Kohimilan, auch Koh Paed (die achte Insel) ist die grösste dieser beiden Eilande. Wie ein Hufeisen hat die Meeresbucht von Koh Samilan die geschwungene Gestalt eines Segelschiffes, und am Ende der Meeresbucht steht, wie das Wahrzeichen der Stadt, ein Fels in Gestalt eines Segelschiffes.

Das Mu Koh Samilan Marine Nationalpark ist von Nov. bis Apr. offen und für den restlichen Zeitraum des laufenden Geschäftsjahres als Naturschutzmaßnahme gesperrt. Das Meeresschutzgebiet umfasst fünf vorgelagerte Koralleninseln, die wahrscheinlich die schönste in Thailand sind. Eine Exkursion zu den similanischen Inselchen, die von Nov. bis Apr. für Gäste offen sind, wird in der Regel mit den Inselchen Koh Bon und Koh Tachai sowie dem bekannten Richelieu-Felsen verbunden.

Khao Sok Nationalpark mit tropischen Regenwäldern und zugewachsenen Kalksteinfelsen ist etwa 80 km von Khao Lak aus. Rafflesia Kerrii, eine der grössten Pflanzen der Erde, gedeiht im Khao Sok Nationalpark und hat eine Flügelspannweite von bis zu 70 cm. Der Khao Lak ist etwa eine Autostunde nördlich vom Phuket-Airport.

Mit klimatisierten Bussen und Minibussen fährt man von Bangkok aus regelmässig nach Phuket, die Fahrzeit liegt bei ca. 14h. Die Reisenden können den Bahnhof nach Thani nehmen und von dort in einen der Linienbusse einsteigen. Vom Busbahnhof in Phuket aus gibt es einen Bus nach Khao Lak. Nähere Infos zum Transport innerhalb Thailands hier.

Die Trockenzeit an der südlichen thailändischen Küste ist von Nov. bis Aprils. Bei angenehmen 30 °C von Nov. bis Feb. steigen die Temperaturwerte im Monat auf 35 C im Jahr.

Auch interessant

Mehr zum Thema