Kata Beach

Der Kata-Strand

Kata Beach kennen wir sehr gut von früheren Reisen. Stadtführer von Phuket: Kata Beach. Strand Kata - Aktuell 2018 Toller, nicht überlaufender Sandstrand, leicht geneigt. Die Wassertemperatur beträgt das ganze Jahr über etwa 30°C, an der Strandstraße gibt es viele Geschäfte und Gaststätten. Toller Badestrand.

Die See ist wunderschön, wenn man von ihr weg schaut. Der Kata Beach ist eine ganze Gegend mit einem schönen Sandstrand, vielen Übernachtungsmöglichkeiten und zahllosen Kneipen und Cafés.

Meistens russischen Urlaubern. Die Strände selbst sind sehr hübsch mit feinem Sandstrand und sauberem Meer, nur die Umgebung ist nicht gerade anregend. Eine Menge Urlauber (die auch mit dem Bus anreisen) und viel Abfall verderben die Urlaubsatmosphäre....

Kata, Badestrand, Strand in Phuket

Viele Feriengäste kommen wegen der vielen Sandstrände nach Puket. Abgesehen von den berühmten und manchmal sehr überfüllten Sandstränden gibt es viele andere Badestrände, die nur wenig frequentiert werden. Ich werde in dieser Serie alle Badestrände in den kommenden Tagen vorstellen. Weil der Aussichtsturm mit seinen 3 Erkern eines der populärsten Ziele im südlichen Teil von Philadelphia ist.

Ausführlichere Informationen zu diesen Stränden finden Sie im Nachfolgenden. Die Kata Nois sind vom grösseren Kata-Strand durch ein Hügelkap abtrennt. Die Zufahrt zum Meer mündet in eine Sackgasse und das ganze Umland ist Teil des schönen Katathani-Hotels*, so dass der Sandstrand von einer übermäßigen Erschließung verschont wurde.

Die Kata Ni liegt in einer pittoresken, von Steinen eingerahmten Meeresbucht auf beiden Seiten. 2. Die Strandpromenade selbst ist aus sehr feinen weißen Sandsteinen. Kata Nois liegt etwas außerhalb des Hauptortes Kata, daher ist der Sandstrand auch in der Hauptsaison relativ still. Kata Ni ist in der Vor- und Nachsaison einer der Surfstrände.

Bretter können im Norden oder am Kata Beach ausgeliehen werden. In Kata Ni Beach gibt es nur 2 Unterkünfte. Die Ferienwohnung hat alle Annehmlichkeiten und beinahe ausschliesslich Gästezimmer mit Blick aufs Meer. Exklusiv ist The Shore at Katathani*, Ihr Urlaubsort nur für große Gäste mit geräumigen Zimmern und privaten Bädern.

Die frühere Residenz des Thailänders und Nachkommen von King Rama I, Mom Tri (Mom Luang Tridhsoyuth Devakul) befindet sich unmittelbar über dem Sandstrand und ist in die Klippen gebaut. Boutiquehotel verfügt über luxuriöse Räume mit einem ganz besonderen Zauber. Auf der Strasse neben dem Meer gibt es mehrere Gaststätten mit internationaler und thailändischer Gastronomie.

Hier gibt es Thai und International Cuisine auf hohem Standard, einen ausgedehnten Keller und verschiedene Preise. Über dem Kata Ni Strand, gegenüber dem Kata Ni Beach, gibt es mehrere Reggaebars, darunter die Après Beach Bar und die Small View Point Bar, die mit ihrem Rhythmus, Rastas und Ausblick en auf die Kata Ni-Bucht perfekt für ein Getränk oder ein Dinner bei Einbruch der Dunkelheit sind.

Der Kata Beach ist einer der schoensten und populaersten Straende der Stadt! Kata bietet ein reichhaltiges Strandangebot, zahlreiche Gaststätten, Einkaufsmöglichkeiten, Nightlife und Funsportarten und ist ein ideales Ziel für die ganze Familie. Umrahmt wird der Sandstrand von einem Felsenkap im Osten und Osten. Es gibt im Landesinneren zahlreiche Unterkünfte, Pensionen, Appartements, Gaststätten und Läden.

Eine Straße führt direkt am Meer entlang und wird hauptsächlich durch den Komplex des Clubs Medic abgetrennt, der sich über 2/3 des Strands entlang des Strands ausdehnt. Das ist ein sehr weitläufiger feiner, weißer feiner und sandiger Badestrand. Besonders das Nordende der Kata ist ein netter Platz zum Tauchen und auch sehr populär bei den Taucher.

Kata ist in der Vor- und Nachsaison von May bis October der ideale Platz zum Windsurfen auf der Insel selbst. Verschiedene Verleihfirmen von Surfbrettern und Wellenreitschulen befinden sich hier. Seit neuestem kann man in Kata das ganze Jahr über baden. Weil am Südende, gleich neben Clubmed und gegenüber dem Kata Beach Resort, das Surf House von Philadelphia liegt.

Das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten in Kata ist enorm groß. Deshalb nur ein paar Tipps von mir bekannten Unterkünfte. Direkter Strandzugang zum Kata Beach Hotel*, sowie das sehr exclusive und preisgekrönte Boathouse*, auch von Mom Tri. In unmittelbarer Strandnähe, aber nicht weit entfernt, befinden sich weitere empfohlene Häuser, darunter das Hotel Chaba Hotel*, eine Tropenoase im klassisch thailändischen Stil und das Hotel selbst.

Ich habe auch viel Gutes über das Metadee Resort* mitbekommen. Es gibt natürlich zahllose andere Unterkünfte, Ressorts, Appartements und mehr. Doch auch auf Webseiten wie Last Minute. de und ab-in-den-urlaub gibt es eine Vielzahl von Angeboten für Hotelbetriebe in Kata. Allerdings bin ich nicht oft zum Fressen nach Kata gekommen und weiß daher auch keine speziellen Tips für Thaifood.

Was ich Ihnen wärmstens ans Herz legen kann, ist die italienische Cappanina in einer Nebenstraße gegenüber dem Kata Beach Resort und den beiden Chefrestaurants, wo es neben Steaks und anderer westlicher auch thailändische Gerichte gibt. Eine weitere empfehlenswerte Attraktion in Kata ist der Dom. Der Komplex ist geräumig und eine Grünoase mitten in der Kata.

Im Norden von Kata startet der Kilometer lange Karon Beach, aber ein weiter sandiger Badestrand, der kaum Schatten spendet. Auf der anderen Straßenseite befindet sich die Straße, die neben dem Meer liegt. Die Strände selbst sind ziemlich weit und im Gegensatz zu Kata oder Kai Harn nicht in einer kleinen Inselbucht, sondern unendlich und gerade.

Das Dorf ist vom Strand abgelegen und es gibt ein tatsächliches Stadtzentrum mit nur wenigen Strassen in der Umgebung des Kreisverkehrs. Die meisten Gaststätten und Läden sind hier. Der Karontempel befindet sich auch hier. An der Beach Road haben sich in den vergangenen Jahren auch an beiden Seiten unzählige Gaststätten niedergelassen.

So wie in Kata gibt es auch in Kata eine Vielzahl von Unterbringungsmöglichkeiten. In der Hauptsaison sind diese Sandstrände wunderschön, in der Vor- und Nachsaison können sie sogar noch bedrohlicher sein. Vor allem Kata und Caron Beach bilden vielerorts gefährliche Unterwasserströmungen. Kata Ni, Kata und Caron sind eine gute Kombination aus touristischer Entwicklung und doch nicht ganz so voll wie Patong.

Vor allem für die Familie mit Kind sind sie ein idealer Urlaubsort. Wie lauten deine Tips für Kata und Caron? Was für Badestrände?

Auch interessant

Mehr zum Thema