Jomtien Beach Road

Die Jomtien Beach Straße

Jomtien Beach ist der belebteste Ort, an dem die Thap Phraya Road (die Straße, die Süd-Pattaya mit Jomtien verbindet) auf das nördliche Ende des Strandes trifft. Der Jomtien Strand - Ferien und Wohnen in Jomtien bei Pattaya

Nur wenige km vom Zentrum Pattayas entfernt befindet sich Jomtien in einer weitläufigen breiten Meeresbucht auf der anderen Straßenseite der Stadt. Die Straßenschilder und Karten sind oft mit Chom Tian beschriftet (die richtige Betonung ist etwa "dschom-tjen"), Jomtien Beach ist in ca. 10 min mit 24 Stunden Baht-Bustaxis zu finden.

Das Jomtien, in einer weiten Bucht mit sechs Kilometern goldenem Strand gelegen, ist das ideale Ziel für Feriengäste, die es etwas leiser und "entspannter" mögen als im urbanen Treiben von Pattaya, aber nicht auf das nächtliche Leben von Pattaya oder all die anderen Unterhaltungs- und Shoppingmöglichkeiten verzichten wollen.

So ist Jomtien seit den 90er Jahren - lange nachdem sich Pattaya einen schattigen Ruf als das aufregendste Reiseland in Südostasien erworben hat - nicht nur bei Familienurlaubern und Wochenendgästen aus der Landeshauptstadt immer beliebter geworden, sondern auch bei "traditionellen" Pattaya-Reisenden, die das Feiern und Aufräumen ebenso genießen, wie sie nach einer Feiernacht ganz bequem am Meer ausruhen und sich "ausruhen" mochten.

Der entscheidende Vorteil von Jomtien ist zweifellos, dass der Küstenort alle Bequemlichkeiten eines entspannenden Badeurlaubs in einem weniger "touristisch orientierten" und ruhigen Umfeld mit der unmittelbaren Nachbarschaft zur aktuellen Metropole Pattaya vereint. Jomtien hat sich mit seiner Vielfalt an Übernachtungsmöglichkeiten und günstigen Gasthäusern, die allen Ansprüchen gerecht werden, konsequent zur idealen Alternative für Urlauber in Pattaya weiterentwickelt, die nicht mitten in den Rotlichtvierteln und "Partyzonen" Pattayas leben wollen, aber auf das sagenhafte Nightlife und die beinahe endlosen Shoppingmöglichkeiten nicht verzichten wollen.

Pratamnak Hill, auch "Buddha Hill" oder "Buddha Hill" oder Buddha Hill oder Buddha Hill genannt, hat sich zu einem der populärsten Wohngebiete der Metropole und zu einem der Südgipfel Pattayas ausgewachsen. Das familienfreundlichere, ruhiger gelegene Jomtien mit seinem sechs Kilometern langem Strand wird von den meisten Reiseführern als eine kleine Schwester" von Pattaya bezeichnet, wo es noch etwas mehr Ruhe und eine geringere Anzahl von allem gibt, was Pattaya mehr hat als im Überfluß - weniger Rotlichtviertel, weniger Krach, weniger Autoverkehr und Stress.

In Pattaya geht es um Nightlife und Einkaufen, in Jomtien geht es mehr um Beachlife, Watersport und Familienunterhaltung. Obwohl der Jomtienstrand nicht ganz so ist, wie sich Thailands Neuankömmlinge einen tropisch von Palmen gesäumten traumhaften Sandstrand vorstellen, hat Jomtien immer noch eine viel entspanntere Umgebung zum Sonnen, Baden und für Wassersportarten als der lärmende, überbevölkerte Stadtstrand.

Obwohl der Jomtien Beach in den vergangenen Jahren immer mehr Russen und thailändische Familien aus Bangkok angezogen hat, vor allem an Wochenenden und Ferien, ist das Urlaubs-Flair hier noch nicht so "touristisch orientiert" wie im heutigen Teil Pattayas, und das Nightlife ist viel kontemplativer und erholsamer. Diese Reisebroschüre hingegen wird dem heutigen Jomtien nur bedingt Rechnung tragen.

Erst Anfang der 80er Jahre entstanden die ersten Hotel- und Bungalowkomplexe entlang des damals unbebauten Sandstrands. Die alten Pattaya-Hasen wissen auch, dass der Jomtienstrand nur durch eine Bootstour um den Pratamnakberg ("Buddha-Hügel") bis in die 70er Jahre zu erreichen war.

Die unberührten, breiten Strände von Jomtien waren damals mehr ein Ziel für Tagesausflüge als ein unabhängiges Ziel, wo man seinen jährlichen Urlaub hatte. Vor allem seit der Jahrhundertwende ist nicht nur die Zahl der Urlauber und der Expatriates in die Höhe geschnellt, sondern Jomtien Beach hat auch einen einmaligen Bau-Boom erlitten.

Das Jomtien mit seiner Silhouette von Strand-Hotels und Bungalow-Anlagen, einer ständig steigenden Zahl von imposanten Hochhäusern, kleinen Geschäften und Gaststätten, wo es nicht nur köstliche thailändische Gerichte und frisches Seafood gibt, sondern auch internationalen und deutschen Gerichten, ist heute vor allem bei europäischen und skandinavischen sowie russichen und chinesichen (Paket-)Touristen populär.

Der Jomtien Beach ist in den vergangenen zehn Jahren nicht nur ein unabhängiges Ziel in Pattaya und eines der populärsten Wohnviertel der Einwohner geworden, sondern hat auch eine eigene, gut entwickelte Pub-Szene mit mehr als 100 Bar. Auch wenn das Nightlife auf Jomtien überschaubarer und weniger rasselnd ist als zum Beispiel auf der Walkman Street, bedeutet das nicht, dass hier in der Nacht nichts los ist und Einzelreisende und Nachtschwärmer nicht auf ihre Rechnung kommen.

Jomtien's Hauptanziehungspunkt war schon immer der sechs km lange goldene Sandkorn. Ungeachtet der nicht immer " Postkarte " genannten Gewässerqualität, der endlosen Menschenmassen von Strandanbietern und dem konstanten Hintergrundlärm von Motoryachten, Jetskis und Verkehrsgeräuschen der Beach Road (die Ressorts befinden sich ebenfalls nicht unmittelbar am Jomtienstrand, sondern sind durch die zweibahnige Jomtien Beach Road davon getrennt), wird der Jomtien Beach dennoch allen Anforderungen für einen entspannten oder sportlichen Aktivtag am Badestrand gerecht.

Unter der Voraussetzung, dass Sie lange Wochenende und Nationalfeiertage vermeiden, besonders zu Beginn des Monats (dann überbevölkern oft Massen von thailändischen Touristen aus Bangkok den Strand), werden sich sowohl Wasserratten als auch Faultiere, die sich nur entspannen und sonnen und ihre Seelen auf dem Jomtien Beach durch die Wellenlänge besser als auf dem belebten Sandstrand von Südpattaya tummeln wollen.

Jomtien hat alle erdenklichen Aktivitäten am Strand für Aktivurlauber mit Interesse am Sport auf Vorrat. Ob Windsurfing, Paragliding, Tauchen o. ä.; eine Erkundungstour entlang der Küsten mit dem Bananenboot oder Jetski, eine Bootstour zur küstennahen Trauminsel Koh Larn mit ihren weissen Stränden und kristallklaren Badebuchten oder vielleicht eine aufregende Hochseefischerei - Sie müssen sich sprichwörtlich nur entscheiden.

Jomtien ist auch für Besucher mit Orientierungsproblemen ein Leichtes. Im Gegensatz zu Pattaya hat Jomtien nur zwei große Nord-Süd-Straßen: die Jomtien Beach Road, die direkt am Meer entlang führt und die Haupttaxi-Route ist, und die verhältnismäßig neue Jomtien Second Road.

Jomtien Beach Road hat mehrere Nebenstraßen, einige davon sind eine Sackgasse, andere sind mit der Second Road verbunden. Die beiden wichtigsten Nebenstraßen (Soi Wat Boon und Chaiyapruek ) führen von Jomtien Beach zur Suchumvit Road. Die seit vielen Jahren andauernde Erweiterung der Jomtien Second Road ist nun im Großen und Ganzen abgeschlossen.

Der zweite Weg führt über die Thappraya Road (die Straße zwischen Jomtien und Pattaya) in die südliche Region von Jomtien und ist vor allem eine Kurzform für Straßenbenutzer. Abgesehen von einigen wenigen Eigentumswohnungen und dem populären Barkomplex auf dem Rompho-Markt ist die Second Road noch von geringerer Touristenbedeutung. An der Abzweigung der Jomtien Beach Road von der Küste am Nordende wechselt ihr Namen in Thappraya Road.

Dies ist die Hauptstraße und Taxi-Route nach Pattaya und geht über den Pratamnak Hill - den Berg hinunter - nach Pattaya, wo er in die Second Road einmündet. Knapp einen km den Berg hinauf biegt die Tepprasit Road nach links ab - dies ist die Hauptstraße zwischen Jomtien Beach und Suchumvit Road. Der Jomtiens eigene "Gay Beach" befindet sich unmittelbar hinter der Dongtan Polizeiwache an der Kreuzung von Jomtien Beach und Thappraya Road.

Pattaya's typische Bahtbustaxis befahren die Jomtien Beach Road fast rund um die Uhr (wenn auch weniger häufig nachts) und bringen Jomtien Beach und South Pattaya zusammen. Von dort aus nehmen Sie den Bahtbus nach Norden auf der Beach Road und befinden sich 10 bis 15 Min. später auf der anderen Straßenseite des Pratamnak Hill in Pattaya.

Wer einen Bahtbus vom Strassenrand heraufwinkt und aufsteigt, anstatt ein bestimmtes Ziel festzulegen und nach dem Preis zu verlangen (dies würde dann als "Sonderfahrt" interpretiert und es würde ein Zuschlag erhoben), der wird nicht mehr als 10-20 Baht pro Kopf kosten. Auch in Pattaya und im ganzen Land gibt es an nahezu jeder Straßenecke Moped-Taxis.

Übrigens: Auch wenn Sie nicht in Jomtien wohnen, sondern auf der anderen Straßenseite des Berges in Pattaya - wenn Sie mehr als nur für einen kurzen Urlaub in Thailand bleiben, müssen Sie früher oder später wohl zur örtlichen Ausländerbehörde gehen, um beispielsweise Ihre Aufenthaltserlaubnis zu verlänger.

Das damals in " Chonburi Einwanderungsbüro " umfirmierte und für Tourismus und Bewohner der Region Pattaya zuständige Büro zog Ende 2005 von der Sa 8 in Zentralpattaya in ein Neubau an der Sa 5 in Jomtien (ca. 200 m vom Meer entfernt) um. Zu Beginn seiner Tourismusentwicklung in den 80er und Anfang der 1990er Jahre wurde Jomtien Beach hauptsächlich wegen des Strands besucht - weil der Sandstrand und das Meer hier reiner waren als "da drüben" in Pattaya Bay.

Jomtien ist jedoch seit ca. der Hälfte der 90er Jahre nicht nur ein beliebtes, unabhängiges Ziel, sondern auch eines der bevorzugten Wohnviertel Pattayas für Expatriates mit einer gut entwickelten Kultur. An der Jomtien Beach Road und ihren mehr als ein duzend Nebenstraßen findet man nicht nur eine große Anzahl von Gaststätten mit thailändischem Essen, Meeresfrüchten und Farang-Küche, sondern auch unzählige 24-Stunden-Läden (7-Eleven), Geldwechselstuben und Reiseagenturen, kleine Supermärkte, Souvenirläden und Schneidereien, Massagesalons, Drogerien, Zahnärzte und Augenoptiker.

Auch wenn die Einkaufsmöglichkeiten bei Jomtien nicht mit Pattaya selbst Schritt halten können, finden der Feriengast und Expat hier alles, was er brauch. So gibt es zum Beispiel den populären und gut besuchten Markt an der Thepprasitstraße, kurz vor der Überfahrt mit Suchumvit. Die " Nacht Markt " finden jedes Woche von freitags bis sonntags ab ca. 18 Uhr statt.

In unmittelbarer Nähe des "Night Market" an der Suchumvit Road gibt es einen großen Supermarkt von Lesco Lotus und eine "Outlet Mall", wo Sie Markenbekleidung zu absolut günstigen Preisen kaufen und ab und zu ein Sonderangebot erhalten können. Es dauerte bis 2013, bis der äußerst populäre Markt an der Jomtien Beach Road eröffnet wurde.

Der" Nachtmarkt in Jomtien " befindet sich direkt gegenüber der Beachvolleyball-Anlage und ist jeden Tag ab ca. 18 Uhr zu haben. Direkt an der Schnittstelle von Thappraya und Thepprasit Road, wo auch die Busse zum Flughafen Suvarnabhumi im Stundentakt fahren, gibt es einen gut sortierten und gut sortierten Lebensmittelmarkt, den so genannten "Foodmart", wo sich Langzeit-Urlauber und Expatriates mit allen erdenklichen Importen versorgen können, wie man es auch vom heimischen Lebensmittelmarkt her gewohnt ist.

Wenn das alles noch nicht reicht, um Ihren Bedarf zu decken, dann ist Pattaya mit seinen unzähligen Strassenmärkten und Einkaufscentern in nur zehn Gehminuten mit dem Baht Bus" erreichbar. Ausflüge und Sportanlagen wie der Pattaya Floating Market, mehrere neue Erlebnis-Wasserparks mit Badespass für die ganze Familie, Bungeejumping, Beachvolleyball oder Karting, finden sich rund um den Jomtien wie Strand am Strand.

Falls Ihnen der reine Strand-Urlaub mit gelegentlichen Schnäppchenjagden zu uninteressant ist, gibt es in Jomtien mehr als genug Möglichkeiten und Abwechslung.

Auch interessant

Mehr zum Thema