Internationaler Führerschein Thailand

Führerschein Thailand

"Thailand ist nicht Vertragspartei des Internationalen Übereinkommens über den Kraftverkehr. Der deutsche Führerschein muss in Thailand immer zusätzlich zum internationalen Führerschein vorgelegt werden können. Am einfachsten ist es, einen gültigen (!) internationalen Führerschein zu besitzen.

Internationale Fahrerlaubnis Thailand

Aktuelle Notiz: Deutscher Praktikant. Der Führerschein wird in Thailand nicht akzeptiert! Wenn Sie in Thailand einen Motorroller, ein Motorrad oder ein Fahrzeug leihen möchten, sollten Sie einen ausländischen Führerschein beim Bezirksamt (Führerscheinbehörde) beantragen, der derzeit 13,80 EUR beträgt. Vorraussetzung für die Anwendung des Führerscheins sollte man bereits im Besitze des neuen EU-Kreditkartenführerscheins sein, wenn man noch den Führerschein aus grauem oder rosa Papier hat, dann muss der Kreditkartenführerschein sofort angemeldet werden, sonst gibt es keinen Ausländer.

Die Gültigkeit sdauer des Führerscheins beträgt dann drei Jahre ab Ausstellung und muss danach erneut angemeldet werden. Für alle namhaften und international tätigen Autovermieter ist der Führerschein obligatorisch! An einer Verkehrsüberwachung in Thailand ist nur der Führerschein erforderlich und es werden 400 Baht Strafgebühr fällig, wenn man dies nicht nachweisen kann.

Die EU-Führerschein, auch wenn er die internationale Symbole trägt, ist für die Gendarmerie nicht von Interesse. Bei einem schweren Verkehrsunfall, bei dem kein gültiger Führerschein vorgelegt werden kann, gilt dies als strafbar (Fahren ohne Führerschein). Wenn Sie einen Motorroller leihen möchten, sollten Sie auch darauf achten, dass der Motorrad-Führerschein oder zumindest der Führerschein für die Klasse A 1 im Führerschein registriert ist, da Sie diesen für das Führen eines Mopeds in Thailand (125ccm) benötigen.

In Thailand gültiger internationaler Führerschein? Gemäß der Konvention über den Autoverkehr (12. 8. 1949) muss der Führerschein maximal 6 Monaten ausreichen. Nach dem Straßenverkehrsabkommen von 1968 ist der Führerschein in Thailand nicht mehr zugelassen. Während der Verkehrskontrolle oder der Anmietung ist nur ein internationaler Führerschein erforderlich, aber was ist mit einem Mietfahrzeug?

Die Touristen bewegen sich hier auf dem dünnen Glatteis (Fahren ohne Führerschein). Außerdem konnte ich auf der Website des Auswärtigen Amts folgende Information finden: "Deutsche Fahrerlaubnisse sind in Thailand nicht amtlich anerkann. Für das Autofahren ist entweder ein internationaler Führerschein (in Zusammenhang mit dem Führerschein ) oder ein thailändischer Führerschein vonnöten.

Doch in der bisher bekannt gewordenen Routine sind auch namhafte Autovermieter mit dem "Deutschen Führerschein" zufrieden. Nun wollte ich es ganz konkret wissen und fragte die thaiische Gesandtschaft in Berlin. Beantwortung der Anfrage der thailändischen Auslandsvertretung Berlin: Auf meine Anfrage, ob ein Reisender in Thailand fährt, erhielt ich folgende Antwort:

In Deutschland ausgestellte internationale Fahrerlaubnisse werden in Thailand nicht anerkannt. Das Internationale Autoverkehrsübereinkommen vom 8. November 1968 wurde von Thailand zwar nicht unterschrieben, aber nicht bestätigt, so dass es auch nicht anwendbar ist. Dies hat das Thai-Aussenministerium in einer Erklärung an die Adresse der thailändischen Auslandsvertretung vom 29. Januar 2016 noch einmal deutlich gemacht.

Information zur Beschaffung des Thai-Führerscheines für Ausländer und Urlauber in Thailand. Ausländerinnen und Ausländer sowie Reisende, die mit dem Auto nach Thailand kommen wollen, müssen die folgenden Dokumente vorlegen: Ausländerinnen und Ausländer sowie Reisende, die einen Führerschein in Thailand erwerben wollen, müssen dem Landverkehrsministerium die folgenden Dokumente vorlegen:

Nationale Fahrerlaubnis in Englisch. Reden in nicht-englischer Übersetzung müssen von Ihrer thailändischen Auslandsvertretung beglaubigt werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim thailändischen Ministerium für Landverkehr. Rundbrief Reise- und Sicherheitsshinweise Thailand Das Auswertiges Amt, Stand: 19.01. 2018: Der Verband hat die Reise- und Sicherheitsinformationen für Thailand revidiert und nun auch das Themengebiet Führerschein näher erläutert.

Die in Deutschland ausgestellten nationalen und internationalen Fahrerlaubnisse werden in Thailand nicht amtlich zugelassen. Ein thailändischer Führerschein ist für das Befahren von Fahrzeugen prinzipiell notwendig. Der Umtausch eines Führerscheins in einen Thai-Führerschein kann auch für Kurzaufenthalte in Thailand in Anspruch genommen werden. Sie können der Information der A. A. entnommen werden, dass Sie als Touristen in Thailand nur mit einem Thai-Führerschein unterwegs sein dürfen.

Auch bei Kurzzeitaufenthalten kann eine Übertragung des Deutsch in einen Thai-Führerschein verlangt werden, was jedoch einen hohen Arbeitsaufwand erfordert. Ich werde bei meinem nÃ??chsten Aufenthalt versuchen, wie ein Reisender einen thailÃ?ndischen FÃ?hrerschein fÃ?r Kurzaufenthalte bekommen kann und darÃ?ber hier Bericht erstatten.

Mehr zum Thema