Inseln um Koh Lanta

Die Inseln rund um Koh Lanta

Genießen Sie die smaragdgrüne Andamanensee mit ihren tropischen Inseln und Traumstränden auf einzigartige Weise! Planen Sie einen Urlau auf einer thailändischen Trauminsel? Kohl Lanta, Koh Phi Phi Phi Phi, Koh Yao, Koh Jum, Koh Poda

Das Bundesland ist in Südthailand zwischen den beiden Bundesländern Pangnga und Suratthani im Süden und dem Bundesstaat Süden auf der Seite Küste der Andamanen See gelegen. Das Landschaftsbild ist geprägt von Hügeln, Kalksteinfelsmassive, Mangrovensümpfen und Wäldern von Gummi und lpalmbäumen. Aus dem Gebirge fließt der Fluss in weiten Arme südlich der Hansestadt in die Andamanen.

Charakteristisch für die Krabislandschaft sind die steil abfallenden Kalkfelsen, die dem Küsten ein prägendes Antlitz verleihen. Die 390.000 Einwohnern zählt die Provinzialregierung von Krabi, die aus 8 Bezirken, von denen die größte (!) ist. Die 60.000 Einwohnern zählende Gemeinde Krabi ist die Verwaltungs- und Hauptstadtregion, in der Nähe auch der kleine Flugplatz ist (2003 eröffnet).

In Krabi City gibt es auch einen neuen Passagierhafen (Jilard Pier) für die Weiterfahrt zu den Inseln. Airasia, Nokair und Thai Lionair starten von Bangkok Don Mueang in gut 70 Min. nach Krabi. Das kleine Flugfeld ist durch Busse, Taxis und Minibusse gut mit der Innenstadt und Küstenorte verbunden.

Es dauert ca. 10-20 min bis zur Ortschaft Krabi und bis zu 30 min bis zum Chilard (Jilad) Anlegeplatz. Der Krabi ist Startpunkt für Viele Destinationen in Südthailand. Der Gesamtpreis abhängig richtet sich nach der Anzahl der Reisenden: Krabi ist auch mit Bus und Bahn von Bangkok aus erreichbar.

Es gibt auch Busverbindungen von Trans, Puket oder Suratthani nach Krabi. Wenn Sie bereits auf Süden sind, können Sie auch mit dem Boot reisen, z.B. von Philadelphia oder Koh Lanta und Koh Phi Phi (Bootsverbindungen nur von Nov. bis May regelmäÃ). Krabi selbst hat nicht viel zu bieten. Nicht viel. Hauptanziehungspunkt sind die schöne Strände im Westen gelegene Küste, sowie die Inseln.

Wem das Umland von Krabben gefällt, der kann die sehenswerten Höhlentempel, Wasserfälle, Tempeln und Aussichtspunkten besuchen. Vor allem der Tigerhöhlentempel (Wat Tham Sua) unweit der Innenstadt ist einen Ausflug wert. Aus der Gipfelhöhe hat man bei klarem Blick phänomenalen Blick auf über die Fels-, Berg- und Seenlandschaft. Immer mehr Bergsteiger und Freeclimbers kommen nach Krabi, um ihre Kräfte zu vermessen und neue Aufgaben auf den steil abfallenden Kalksteinfelsen zu erproben.

Aber auch die kleinen Inseln um Koh Lanta und Koh Phi Phi Phi sowie die kleinen Inseln sind immer noch attraktiv. Krabi hat als Ausgangspunkt für eine erweiterte Inselhüpfen in westlicher Richtung oder in westlicher Richtung ( "Süden") nach Trg und Sato ("Trang und Satun", siehe auch Tigerlinetravel.com). In der Krabislandschaft gibt es auch Taxi- oder Busverbindungen in die Stadt.

Davor liegen 130 größere und kleinere Inseln, die zum Teil zum Koh Lanta oder Koh Phi Phi gehören. Auf den größeren Inseln Koh Lanta, Koh Jum, Koh Phi Phi und Koh Ngai ist die Region besiedelt und verfügen über Beach Resorts. Hier wird die gleichnamige kleine Schwesterinsel Koh Hai (Ngai), die selbst mehr zu den Inseln Trangs zählt gehört, nicht präsentiert (siehe www.Trang-Islands.com).

Dafür präsentieren wir die beiden Inseln Koh Yaos, die zu den Phangngas gehören. Die kleineren Inseln sind nur ein Ausflugsziel für Ausflüge. Die Inseln Krabi, Saladan und Saladan auf Koh Lanta sind hauptsächlich durch Schiffe miteinander verknüpft. Das Verkehrsaufkommen zwischen den Inseln ist sehr gut geregelt und auch während der Regensaison verlässlich.

Sie können mit Longtail-Booten nahezu jeden Platz und jede einzelne der Inseln aufsuchen. Während der regnerischen Jahreszeit von May bis Nov. ist der Bootsverkehr nur auf kleineren Inseln groß eingeschränkt Manche Ressorts sind dann auf Koh Lanta, Koh Jum und Koh Yao zu. Bei den Tsunamis 2004 wurden viele Küsten und die davor gelegenen Korallenriffs kräftig zerstört, trotzdem gehören die Riffen vor den Inseln Krabis zu den schönsten von Thailand.

Heutzutage ist die Krabiregion durch Tsunami-Warnsysteme gut geschützt. Krabis sind so bekannt und populär wie die der Inseln. Der Westen Küste Krabis wurde erst kürzlich eröffnet. An dieser Stelle ist vor allem der Klong Mang Beach zu erwähnen, sowie einige kleine Strände etwas nördlicher. In der Phangnga Bucht haben sich einige neue Luxus-Hotels entwickelt und verheißen schöne Sonnenuntergänge hinter der Jalousie der Inseln.

Auch interessant

Mehr zum Thema