Inseln in Südthailand

Die Inseln in Südthailand

Thai-Urlaub auf Koh Kradan: Die kleine, ruhige Insel in der Andamanensee bietet Südseeflair und schöne weiße Sandstrände. Tips für Inseln in Südthailand Guten Tag, liebe thailändische Kenner, ich habe Thailand als meine "sanfte Einführung" auserwählt. Ich habe schon einiges von der ganzen Weltgeschichte erlebt. Seitdem war ich mehrmals in Thailand. Deswegen brauch ich dich.

...um eine lnsel zu suchen, die vielleicht noch ein wenig so ist wie diese Inseln früher. Zunächst Bangkok für 3-4 Übernachtungen (evtl. Exkursion nach Ratchaburi) und dann mit dem Flugzeug oder Zug/Bus nach Sutat Thani und von dort zum Khao Sok Nationalpark.

Nun - und dann zu einer schönen und ruhigen kleinen lnsel, wo ich meinem Mann Bilderbuchständer zeige. Mit Ruhe meine ich nicht eine verlassene Insulaner ganz ohne Erreichbarkeit. Sie wollen zum Abendessen ausgehen können und auch einen Blick auf das Innere der kleinen Dörfer und das Innere der kleinen Inseln werfen. Wir sind aber auf der Suche nach einer kleinen vorgelagerten Heimat, auf der Thailand noch Thailand ist und nicht von Massentouristen und Gruppenlöwen besetzt wurde.

Ich schätze, Khao Dak ist schon zu viel? Übrigens, wir lieben auch das Kennenlernen von Schnorchlern..... Ja - welche ist es, auf der wir uns 5-6 Tage lang wohl fühlen können, bevor wir zurück nach Bangkok und nach Haus gehen? Mit freundlichen Grüßen Basierend auf Ihrer Schilderung fürchte ich, dass Sie auch in Khao Sok Google mal Khlong Saeng Wildlife Sanctuary einen kulturellen Schock bekommen werden, das mag passend sein, aber es hat auch seinen Tribut, wie so ziemlich alles, was Sie auf halbem Weg nur geniessen wollen.

Der Khao Sok ist auch ein kultureller Schock - wirklich? Ich googelte kurz wegen des Khlong Saeng Wildlife Sanctuary und fand nicht viel - was zunächst sehr erfreulich ist. Ich habe nach den von Ihnen vorgeschlagenen Inseln gesucht. Sie wirken immer noch recht "echt". Aber was ich gefunden habe, ist nicht wirklich zum Snorcheln da?

Dies klingt recht originell und sollte sehr gute Schnorchelmöglichkeiten bieten. Trotzdem sind die beiden Inseln auf meiner Wunschliste. Das Ko Tao soll ein Traum zum Snorcheln sein (das mögen wir auch), aber die Art und Weise, wie ich es erforscht habe, ist zu überfüllt, oder?

Manuela, ich bin keine Schnorchelfreundin. aber meine Freundinnen waren in meiner Zeit Jan. 2015 auch auf den Schnorchlern von Phajan. Bernhard kann Ihnen mehr über die andere Seite der Welt erzählen. An Ko Ko Kood: Wir waren 2012 auf der Isla, sehr zurückgezogen, keine öffentliche Transportmittel, nur um mit dem Roller zu durchstreifen.

An einigen Stellen können Sie vom Meer aus skorcheln. Am besten hat uns der Sandstrand gefallen, wo sich das Ressort des Tinkerbells am besten befindet, es gibt auch etwas Entertainment in Gestalt von kleinen Geschäften und Gaststätten. Mit dir habe ich das Gefuehl, dass es so in die richtige Bahn geht in Bezug auf das Legen von Wollmilchsäften, auch wenn du es falsch verstanden hast zu beschreiben.

Die relativ einsame und halbautomatische Situation schließt sich so weit wie möglich aus, was meiner Meinung nach zu Fehleinschätzungen und Enttäuschungen vor allem in Khao Sok führt. Khao Sok ist bereits sehr gut für einen an den Abfahrtsort grenzenden Naturpark entwickelt und wenn Sie zur ganztägigen Seetour am Cheow Lan See ankommen, kann es Sie erschüttern, was für ein Hype es ist.

In Seavana waren wir in Ao Suan Yai und trotz der Vor- und Nachsaison war die Seite sehr schläfrig und für mich auch zu still. Natürlich geht das Seeschnorcheln vom Meer aus, aber bis auf die vielen Seegurken + Seeigel gab es dort kaum etwas zu besichtigen, alles war ziemlich abgestorben. "Ja, es hat etwas an der Eier legenden wolligen Milchsau, aber nicht wirklich für mich.... Ich suche nur die "optimale" mit der Erwartung, dass mein Mann von einer solchen Reise erregt ist und es nicht unsere letzte gemeinsame Rucksacktour ist.

Durch Khlong Saeng habe ich eine PN geschrieben. Kennen Sie die Inseln Koh Yao Noi/Yai? Die Khao-Lecke könnte eigentlich eine gute Wahl sein. Klingt, als gäbe es schon jetzt schönere Sandstrände mit Kabinen am Sandstrand mit Backpackern - Gefühl und gute Schnorchelmöglichkeiten. Wer kein Probleme damit hat, am Meer entlang zu gehen, wird auch einen Ort finden, an dem es im Radius von 100 Metern niemanden gibt.

Natürlich, wenn man von der Strasse zum Meer kommt und sofort dort schlafen will, gab es ein paar Menschen, aber nicht so viele, dass man beinahe übereinander aufliegt. Auf der linken und rechten Seite der Strasse gibt es ein paar Cafés, Apotheken, 7/11 und Reiseagenturen, aber ich würde zugeben, dass es ziemlich still ist.

Inwieweit man vom Meer aus skorcheln kann, ist mir nicht bekannt. Mit dem Mietwagen können Sie sicherlich noch abgelegenere Sandstrände vorfinden oder sogar in die Hauptstadt reisen, wo es mehr Läden und Cafés gibt. Heute bin ich mit Mrs. doc am Meer, Klong Prao Koh ChaPung, und habe ihr gesagt, wer in solchen Häusern leben will, die sich unmittelbar neben unserem Haus befinden.....

Auch interessant

Mehr zum Thema