Inseln im Golf von Thailand

Die Inseln im Golf von Thailand

in den Golf von Thailand, wo auch die Inseln der Provinz Trat zu Hause sind. Der Wasserstand an den Sandstränden der Inseln im Golf von Thailand

Hallo, ich war Ende September auf Koh Tao und Koh Phangan, vor allem auf Phangan war der Wasserspiegel zu dieser Zeit des Jahres sehr tief, so dass man nicht im Wasser baden konnte, weil man nicht ohne Verletzung über die Riffspitze hätte kommen können. Was ist mit dem Wasserspiegel im Monat Juni auf anderen Inseln (Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood)?

Die " Chang-Inseln " im Monat September sind bis auf den Wasserspiegel kein ideales Ziel - Niederschlagszeit! An Koh Chang (Westküste) ist es im Allgemeinen sehr flach ins Meer und die Tiden sind sehr merklich. Falls es der Monat September sein sollte, würde ich dir empfehlen, nach Koh Samui/Koh Phangan/Koh Tao zurückzukehren. Wer an die östliche Küste von Phangan (Thong Nai Pan) geht, kann auch im Monat September baden.

Vielen Dank....Reisezeit wäre wohl der Monat Juni, aber wahrscheinlich nicht besser als der Monat September für Koh Chang..... Nur noch eine weitere wichtige Zusatzfrage - können Sie am Thong Nai Pan Beach ausprobieren? Nein, bedauerlicherweise nicht besser. Eine Niederschlagtabelle von 2004-2011 für Koh Chang: zum Thong Nai Pan: Man kann zwar snorcheln, aber kann man viel sehen?

In Phangan ist die Nordwestküste besser zum Snorcheln geeignet, aber nicht im Juni, sondern in den Wintern, wenn der Wasserspiegel besser ist. Mm....so schwer - ich habe im Juni ja auch nur mehr als 1 Wochen Zeit; die trockene Jahreszeit ist immer nur, wenn ich zur Arbeit muss, deshalb sind die winterlichen Monate bedauerlicherweise, unglücklicherweise ausgeklammert....

Aus den Fotos hätte ich gerne den Thong Nai Pan Beach..... In Asien gibt es andere Ziele, die für den Monat Juni wieder gut sind. Z. B. ist die Westküste Malaysias mit den Inseln auch sehr gut zum Snorcheln und Entspannen geeignet..... Ich muss noch vor Ende des Monats Septembers nach Koh Phangan zum Long Bay Ressort reis.

Der Golf von Thailand

Die Bucht von Bangkok ist ein tropisch warmer Ozean mit vielen kleinen und großen Steinkorallen und einem relativ geringen Salzwasseranteil. Am Golf von Thailand befinden sich viele der schoensten und beruehmtesten Seebäder des Bundeslandes, und hier befinden sich auch viele traumhafte Inseln.

Zahlreiche Gebiete des Golfes von Thailand sind von der taiwanesischen Landeshauptstadt aus leicht und schnell zu ereichen und eignen sich daher ideal für eine Kombinationstour, bei der Sie zunächst die lebendige Großstadt mit all ihren Attraktionen, Tempelanlagen und Märkten besuchen und sich dann an den wunderschönen Stränden erholen. Der berühmteste Badeort am Golf von Thailand, mit der schnellsten Umsteigezeit von Bangkok, ist Pattaya.

Die Stadt Pattaya ist besonders geeignet für diejenigen, die lebendige und lebendige Resorts bevorzugen und auch das lebendige Nachleben dort zu genießen wissen. Aber Pattaya hat genauso viele Attraktionen, Tempeln und Parkanlagen für ein vielfältiges Angebot fernab der Stadt. Die Nachbarstrände von Pattaya Beach sind die ruhigeren Playa del Joomtien, und auch auf den bezaubernden Inseln Koh Larn oder Koh Samet finden Sie gemütliche weisse Sandkörner.

Der östlichste Teil des Thai Golfs ist die charmante kleine Stadt Koh Chang. Die Stadt Koh Chang hat viel zu bieten, mit wilden Wäldern und sprudelnden Wässern, abgelegenen kleinen Inseln und unendlichen Badestränden. Aber auch die Nachbarschaft zu Kambodscha ist immer ein Ausflug in das ebenso charmante Nachbardorf. Von Bangkok aus sind die Seebäder Hua Hin und Cho Am ebenso leicht zu ereichen.

Die beiden Urlaubsziele sind direkt mit dem siamesischen Kaiserhaus verknüpft, da Hua Hin auch der sommerliche Palast der Königshoheiten ist. Auch diese Gegend besticht durch ihre besondere klimatische Standort. Für diejenigen, die es noch origineller lieben, gibt es die Südregion im Golf von Thailand. Die Stadt bezaubert mit viel Grün, einsamen Sandstränden und der typisch thailändischen Lebensweise.

Ein besonderes Merkmal der Gegend um Khanom sind die rosafarbenen Delfine, die hier noch immer vorkommen. Auch die Inseln Koh Samui, Koh Tao und Koh Phangan befinden sich im Golf von Thailand. Die anderen Inseln können nur mit einer kleinen Fährverbindung erreicht werden. Auf Koh Samui gibt es abgelegene Sandstrände sowie lebendige und lebhafte Seebäder.

Koh Phangan ist bekannt für seine sagenumwobenen Vollmondpartys. Aber weg von diesen bunten Festen ist die ganze Welt unberührt und verfügt über viele einsame kleine Inseln und eine reiche Bewuchs. Tauchen und Schnorcheln liebt die gleichnamige Stadt, und auch Exkursionen in den Marinenationalpark sind ein Muss.

Ein Ferienaufenthalt im Golf von Thailand heißt auf jeden Falle, die schoensten Winkel des Landes des Lachens kennen zu lernen.

Auch interessant

Mehr zum Thema