Inselhüpfen Koh Samui

Island Hopping Koh Samui

Island Hopping in Thailand - entdecke 2 oder 3 traumhafte Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao. Island Hopping in Thailand und lerne die schoensten Inselchen Thailands ausprobieren. Bei thailändischen Kennern ist die Insel-Hopping-Kombination Koh Tao, Koh Phangan und Koh Samui sehr beliebt. Jedes der beiden Gebiete hat seinen eigenen Reiz und bezaubert seine Gäste mit einzigartigen Erlebnissen. Die Verweildauer auf den Einzelinseln kann so beliebig gestaltet werden wie die Anzahl der Unterkünfte.

Sie sind Teil des Samui-Insels, auch bekannt als Munu Koh Samui, der etwa 60 weitere ausmacht. Ko Samui ist die grösste der Schären und die drittgrösste der Thailandis. Die Stadt Koh Samui besticht durch eine gute Verkehrsanbindung und ist das Touristenzentrum des Schärengartens. Ko Samui verlockt nicht nur mit unzähligen Hotelkomplexen, sondern auch mit sehr schoenen Straenden und auch den Korallenriffen zum Schnorcheln und Duschen.

Unglücklicherweise ist die originale Tier- und Pflanzenwelt nur teilweise bewahrt, so dass es sich auszahlt, Inselhüpfen zu gehen und weitere Schäreninseln zu durchsuchen. Koh Samui besticht aber durch eine sehr gute Ausstattung, so dass neben zahlreichen Geschäften und Märkten auch viele Gaststätten, Kneipen und Discotheken zu erreichen sind. Ko Phangan ist die zweitgrösste Insulaner des samuianischen Inselarchipels.

Der Schwerpunkt des Lebens der Insulaner liegt in der küstennahen Region, wo sich die Inselhauptstadt Thong Sala und einige Ortschaften befinden. Von besonderem Interesse beim Inselhüpfen ist der nordöstliche Teil der Stadt mit dem Than Sadet Koh Phangan Nationalpark, der in den 1980er Jahren zum Schutze der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt von Koh Phangan erbaut wurde.

Ko Tao ist nicht nur die zweitgrößte der Samui-Inseln, sondern auch Teil des Nationalparks Ann Thong. Der Charme der Tier- und Pflanzenwelt der kleinen Inseln ist sehr groß und auch heute noch original. Vor allem die Tauchplätze von Koh Tao inspirieren Snorkeler und Diver aus der ganzen Weltgeschichte. Die thailändischen Tauchgebiete stellen sicher, dass das Inselhüpfen auch für Tauchende und Schnorchler von Interesse ist.

Aber auch Naturfreunde kommen bei den originalen Insel-Landschaften voll auf ihre Rechnung und auch sonnenhungrig kann man das Insel-Hopping Thailand ausprobieren. Die Inselgruppe Koh Samui, Koh Tao und Koh Phangan bezaubert mit ihren traumhaft schönen Sandstränden und traumhaften Badebuchten und der Erfahrung, wie man in einem Elefantenlager mit dem Pferd reitet. Darüber hinaus haben alle drei Eilande bezaubernde Tempel, die sowohl kulturell als auch architektonisch sehr attraktiv sind und die man beim Springen um die Eilande ergründen kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema