Inselhopping ab Krabi

Von Krabi zum Inselhüpfen

Es ist uns aufgefallen, dass die Speedboote ab April nicht mehr bis November fahren. Co. ist nicht wirklich warm, ich empfehle: ab zur nächsten Fähre! Der Alltag hat mich immer abgeschreckt.

Inselshopping Thailand - Teil 1 von Krabi nach Ko Lanta

Schwer herzig verlässt man Bangkok und fliegt mit AirAsia nach Krabi. Von dort aus nehmen wir den Autobus nach Ao Nang. Am Dorfeingang neben einem Supermarkt im Ao Nang Phutawan Resort*. In Ao Nang befinden sich die meisten Läden am Meer. Sie können die Tour entweder mit mehreren Personen machen oder ein Privatboot ausleihen.

An der Küste steht ein Schiff, das mit vielen Leuten zur Community-Tour "beladen" ist. Soviele Leute auf einem Schiff? Dann werden Sie auf jeder der Inseln entlassen und haben dort einen Kurzaufenthalt, bevor es wieder Zeit für alle ist: "Abfahrt in 5 Minuten". Auch wir sind uns einig, dass wir eine solche Insel-Hopping-Tour nicht machen wollen.

Am liebsten haben wir unser eigenes Schiff und bestimmen selbst, wie lange wir auf einer der Inseln verweilen oder wie lange wir an einem Platz snorcheln wollen. Wir reservieren ein Schiff für den folgenden Tag. Etwas schläfrig ist Ao Nang noch. Das erste Eiland, zu dem wir fahren, ist Poda Island. Bislang gibt es kein anderes Schiff von der Ischia.

Wir sind die ersten, die an diesem Tag die lnsel erobern? Es ist wie Robinson Crusoe, der gerade eine neue lnsel hat. Kristallklares türkisblaues Wasser, weisser Strand, ein paar kleine Bäume und nichts anderes. Unterwegs zu unserem Schiff sieht man nun weitere Schiffe. Bei all den anderen Urlaubern geht der Magie der Insel ein Ende.

Nur mit einem anderen Schiff teilt man sich den Fisch. Von der Bootskante hüpfen wir ins Wasser und legen inmitten eines Fischschwarms an. lch will noch etwas anderes sehn. Nachdem wir ca. 30 min. gepaddelt haben, geht es zurück in unser Ruder. Bereits von weitem sieht man ein paar dutzende Menschen auf der ganzen Welt herumtollen, entweder auf der kleinen Halbinsel oder im vorgelagerten Nil.

Die dritte Etappe unserer Insel-Hopping-Tour ist die Fahrt nach Nang. Wunderschöner Sandstrand, wunderschöne Aussichten, viele Leute und Schiffe, wo man einkaufen kann. Der vierte und abschließende Halt unserer Insel-Hopping-Tour ist Railay Beach. Wir beenden unsere Tour im Wasser und sind gegen 16 Uhr zurück in Ao Nang.

Unsere Yacht kostet 2500 Bath + 100 Bath für den ganzen Tag. Natürlich wird der Pauschalpreis noch billiger sein, wenn sich mehr Leute ein Schiff anschaffen. Schlussfolgerung: Diese Insel-Hopping-Tour ist eine der populärsten Ausflüge in Krabi. Wir fanden die Reise mit dem Privatboot sehr schön und würden es wieder genauso machen.

An einem wunderschönen Sandstrand eine knappe Autostunde bleiben? Wir sind von Ao Nang enttaeuscht. Sie ist zwar sehr gut entwickelt, aber das Futter ist deshalb etwas teurer als an anderen Stellen Thailands. Die Strände sind wunderschön, aber nicht die besten, die man in diesem Lande hat.

Andernfalls wird Ao Nang laut Angaben häufiger von Party-Leuten in den frühen 20ern aufsucht. Wir setzen das Inselhüpfen fort, diesmal mit einem längerfristigen Zielsetz. Von Ao Nang geht es mit dem Reisebus (300 Bäder/Person) nach Ko Lanta. Der Komplex um ihn herum ist ein wahrer Wunschtraum und befindet sich am Klong Khong Beach.

Jeden Tag wird im zugehörigen Lokal ein Drei-Gänge-Menü zubereitet und man sollte dort wenigstens einmal aßen. Durch die Sitzgelegenheiten unmittelbar am Meer werden Kinderträume Wirklichkeit. Die Ko Lanta ist nicht sehr groß und es gibt nicht viel zu bestaunen. Aber wenn Sie sich nur ausruhen und ein leckeres Mahl dazwischen genießen wollen, dann sind Sie hier richtig.

Es gibt viele farbenfrohe und bezaubernde Kneipen am Meer, aber man findet hier nicht viele große Feste. Eines Tages geht es zu einer italienischen Frau, die uns Spaghetti und Kaffe zubereitet und am anderen Tag geht es ganz rund um die Elbinsel. Saladan, die grösste Ortschaft von Ko Lanta, sieht aus wie ein Stadtteil.

Kein Thema für uns, da wir dort sowieso nie aßen. In Thailand ist das Futter so gut, dass man es jeden Tag sehr, sehr lange einnehmen kann. Schlussfolgerung: Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Thailand verbringen wollen, können Sie hier sehr gut und preiswert entspannen. Die Inselhopping-Tour ist in Ko Lanta noch nicht zu Ende.

Seid neugierig, welche Insel wir im zweiten Teil unserer Reise besuchten und wie es uns dort gefiel. Übrigens schmecken die Speisen auch dort sehr gut. wenn Sie jeden Tag Bilder von uns haben wollen. Alle Bilder aus Thailand finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema