Insel Koh Kood

Koh Kood Insel

Kood (auch Koh Kut) ist eine ruhige Insel ohne Massentourismus und Partytrubel. Kood (Ko Kut) - Wildinsel bei Kambodscha Kood ist die Kambodscha am nächsten gelegene Insel in Thailand. So hat sich eine Mixtur aus Thais und Kambotschanern in den originalen Fischereidörfern der Insel niedergelassen. Vor allem in der Reisesaison von Nov. bis Mi.

Apr. mit vielen Sonnenscheinstunden und einer Temperatur von über 30°C bietet die noch weitgehend vom Fremdenverkehr weitgehend unbelastete Insel eine gute Gelegenheit zum Schwimmen und Spazieren. Die Insel ist auch ein beliebtes Ziel zum Schwimmen und Spazieren.

Die Insel kann sich seit 2007 zusammen mit Koh Mak als eigenständiger Bezirk nennen und ist mit rund 2100 Einwohnerinnen und Einwohner die kleinsten ihrer Gattung in Thailand. Die kleine Fischergemeinde Klong Mad wurde zu einem Zufluchtsort für einige der Einwohner Koh Kongs, als sie von Frankreich besetzt wurde. Der Klong Yaiki Wasserfall spritzt glücklich die Stufenfelsen hinab in eine kleine Bucht, wo man ohne zu zögern schwimmen kann.

Mittlerweile ist die Pfahlbausiedlung auf der ganzen Insel für ihre unbeschreiblichen Köstlichkeiten mit frischen Fischen und Fischgerichten bekannt. Ein Buddha mit Pavillon läd zur besinnlichen Reflexion ein. In Koh Kood sind die besten Badestrände, die sich alle an der Westküste erstrecken, meistens eng und kurz und werden nicht sehr gepflegt.

Ta Phao Beach und Klong Chao Beach sind die Hauptresorts, die einfachere Ferienbungalows mit und ohne Klimatisierung bereitstellen. Zu den beiden schoensten Baegen gehoeren im Sueden die Bucht von Miami und die Bucht von Rao, jede mit einem Ressort. Am ca. 400 m langen und mit einem wirklich weißen Strand versehenen siamesischen Strand ist das einzige Ressort das siamesische Beach Ressort, das bedauerlicherweise vollständig abgebaut wurde.

Der beste Weg, vom Kontinent nach Koh Kood zu kommen, ist über die Landeshauptstadt der Provinz mit dem Namen Tor. Langboote sowie Speedboote überqueren über Koh Chang nach Koh Kood. Bei Voranmeldung ist der Transfer zum Steg im Mietpreis von ca. 350 Baht inbegriffen. Per Flugzeug: Von Bangkok (BKK) fliegst du mit Bangkok Airways nach Tar für ca. 8100 Baht brutto (EUR 200).

Per Bus: Die preiswertere und aus Sicht produktivere Variante sind die Autobusse, die sowohl von Norden als auch von der Ostbusstation (Ekamai und Moh Chit) in Bangkok nach Temp. gehen. Kursdauer: 5 Std. Preis: zweite Kategorie 188 BHT ("ca. EUR 5"), erste Kategorie 240 BHT ("? 6"). Unser Hotel-Empfehlungen auf Koh Kood:

Auch interessant

Mehr zum Thema