Innerdeutsche Flüge

Inlandsflüge

Besonders für Inlandsflüge oder Flüge nach Afrika kann sich dieser Verkauf lohnen! Sie erhofft sich mehr Inlandsflüge. Nach Angaben der Lufthansa koennen Passagiere die Zuege der Deutschen Bahn fuer Inlandsfluege nutzen, die aufgrund von Streiks gestrichen werden. Werden auch Inlandsflüge von LH Cityline vom Streik betroffen sein? Noch kürzer sind viele Flüge.

Old Air-Berlin Strecken: Easyjet fliegt im Inland - Economy

Der Billigflieger Easyjet startet in den deutschen Inlandsflugverkehr. Das englische Traditionsunternehmen plant, ab dem kommenden Jahr die vier beliebten Routen von Berlin-Tegel nach Düsseldorf, München, Frankfurt und Stuttgart ins Angebot aufzunehmen. Jede Woche sind 250 Flüge zwischen den beiden Orten vorgesehen, kündigte Easyjet an. Nach der Einstellung des Flugbetriebs der insolventen Air Berlin Ende September ist Lufthansa derzeit der einzige Betreiber auf fast allen Routen innerhalb Deutschlands.

Durch den Einstieg von Easyjet in den deutschen Heimatmarkt könnte sich die Lage für die Verbraucher nun aufhellen. Der nächstgelegene Zeitraum ist nach Angaben des Unternehmens auf der Route Berlin-München mit im Schnitt 14 Flugbewegungen pro Tag vorgesehen. Easyjet bietet auf Europastrecken bis zu fünf Flüge pro Tag: Wien und Zürich werden 68 Mal pro Tag bedient, Fuerteventura nur zweimal pro Tag.

Nachdem Air Berlin in Konkurs gegangen war, übernahm Easyjet seinen Sitz am Tegeler Airport. Um einen reibungslosen Start ins neue Jahr zu gewährleisten, wird Easyjet für das erste Vierteljahr vier Maschinen inklusive Crew von Thomas Cooks Urlaubsfluggesellschaft Condor mieten. Früher wurden die Routen nach Düsseldorf, München, Frankfurt und Stuttgart von Air Berlin angeflogen.

Easyjet plant derzeit keine Flugverbindungen von München nach Hamburg, Düsseldorf oder Köln/Bonn. Easyjet bewirbt mit "more choice for customers" und "lower tariffs" sein Produkt. Bei frühzeitiger Buchung sollten Sie für etwas weniger als 50 EUR innerhalb Deutschlands mitfliegen. Easyjet transportiert derzeit mehr als 5,3 Mio. Fluggäste pro Jahr von und nach Berlin-Schönefeld, von wo aus die Low-Cost-Airlines 51 Ziele anfliegen.

Die Lufthansa meldet 1000 neue Inlandsflüge pro Monat an - Business - Company & Market News

Seit dem Ende von Air Berlin ist das Reisen auf beliebten Routen in Deutschland verteuert. Die Lufthansa, die weite Bereiche ihres ehemaligen Konkurrenten uebernehmen will, hat sich kritisch geaeussert. Seit dem Ende von Air Berlin will Lufthansa Kapazitätsengpässe im Inlandsflugverkehr mit 1000 weiteren Flugbewegungen ausgleichen. "Wir wollen, sobald wir aus Brüssel das grüne Licht bekommen, 1000 Inlandsflüge pro Monat allein zu Eurowings hinzufügen", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr der Zeitung "Bild" (Montag).

Dies sind etwa 30 weitere Flüge pro Tag. "Mit neuen Inlandsflügen innerhalb Deutschlands kann ich Ihnen versichern, dass die Flugpreise wieder stabil sein werden. Wir, die Lufthansa, wollen die Konsumenten in Deutschland nicht gegen uns aufbringen", sagte der Lufthansa-Chef. Die Einstellung der Flüge der zahlungsunfähigen Air Berlin hatte zu höheren Flugpreisen auf beliebten Routen wie Berlin-München oder Berlin-Köln gefuehrt.

Die Air Berlin hat den Betrieb am 28. September nach knapp vier Dekaden beendet. Die Lufthansa will mit den nicht zahlungsunfähigen Tochtergesellschaften LG Walter und Niki einen erheblichen Teil des Berliner Flugbetriebs mit 81 Flugzeugen und den entsprechenden Flugrechten für 210 Mio. EUR erwerben. Der EU-Wettbewerbsbehörde muss dafür das grüne Licht erteilen. Täglich fehlen 60.000 Sitzplätze, so Spohr: "Keine Fluggesellschaft der Erde kann das kompensieren.

Die Lufthansa tut alles, um dem entgegenzuwirken. Gefragt, ob der Kunde seinen Sommerurlaubsflug bei uns schon jetzt sicher reservieren kann, sagte Spohr: "Wenn uns Brüssel erlaubt, den Kauf von unseren Tickets zu tätigen, werden wir natürlich alle Tickets akzeptieren".

Mehr zum Thema