How to get to Koh Phi Phi

Wie man nach Koh Phi Phi Phi kommt

Anfahrt zu den Koh Phi Phi Phi Phi Inseln: Koh Phi Phi Phi ist eine der beliebtesten Inseln in Thailand. Vom Ton Sai Pier (Koh Phi Phi Phi) nach Bangkok mit der Fähre und dem Bus. Eine Anreise nach Koh Phi Phi Phi ist nur mit dem Boot möglich. Es gibt mehrere Fähren täglich von Phuket oder Krabi nach Phi Phi Phi Don. Dans unendliche Landschaften, Koh Phi Phi Phi Phi glänzt an der Spitze des Haufens.

Mit dem Fährschiff von Koh Phi Phi nach Bangkok, ab THB 1000 mit dem Auto.

Günstig & gut, aber nicht voreilig. Fast & Sauer ist in der Regel nicht gerade günstig (z.B. ein eigener Limousinen-Service, VIP24-Busse, im Unterschied zu den Expressbussen). Auch wenn wir alle unsere Leistungen regelmässig prüfen, sind wir vor allem ein Treffpunkt für Reisebüros.

Auf dem Rückweg ging meine Reservierung verloren.

mw-headline" id="Hintergrund">Hintergrund[Edit]>

Bei den Phi Phi Phi (Thai: ????????????) handelt es sich um eine Inselgruppe von sechs im Osten der Andamanen See im südlichen Thailand, jede etwa 40 Km von der Insel Puket und der Inselkrabe. Der Weg nach Koh Phi Phi Phi ist nur mit dem Schiff möglich. Es gibt mehrere Fährverbindungen pro Tag von Philadelphia nach Phi Phi Don.

Fahrzeit ca. 1,5 Std., kostet ca. 500 Euro (11 Baht). Beim Eintreffen auf der lnsel werden 20 BTH pro Gast abgeholt, um die lnsel "sauber" zu erhalten. Unglücklicherweise ist das für die Katze, denn die Sandstrände sind immer noch schmutzig und die ganze Küste Stinktier.

Sie können entweder zu Fuß gehen oder mit dem für Sie charakteristischen Longtailboot über weite Strecken transportiert werden. Die grössere der beiden Inseln, Koh Phi Phi Phi Don, misst 28 Quadratkilometer: 8 Kilometern Länge und 3,5 Kilometern an der weitesten Spitze, und ist durch eine schmale Brücke (Ao Lo Dalam Chong Kao) mit zwei Felsen verbunden.

Auf beiden Verbindungsseiten liegen in den Badebuchten ausgedehnte Sandstrände mit Ausblick auf herrliche Steilküsten. Der Ort Koh Phi Phi Phi Leh ist 6,6 km² groß: 3 km lang und 1 km an der weitesten Spitze; unbesiedelt und nahezu ausschliesslich aus Felsen und Grotten bestehend.

Ein eindrucksvoller Anblick: steile Felswände und blau gefärbte Seen mit weissem Sandstein. Sie und Maya Bay waren die Kulissen für den Spielfilm "The Beach" von 1998. Die Lounge/Bar "Carpe Diem" in Fahrtrichtung Long Beach wird empfohlen. Unmittelbar am Meer und mit einem schönen Ambient wie in einem Longtailboot wurde eine zweite Etage in einen Wald eingelassen.

Eine Besichtigung des Maya Beach ist nur am frühen Morgen zu empfehlen, da die Bay ab Mittag völlig überfüllt ist. Die Ko Phi Phi Phi Phi ist eine Gruppe von Inseln in der südlichen Andamanen See im Osten Thailands, etwa 40 Kilometer von Phukt. Sie liegen im hohen Norden und heißen Koh Mai Phai (Bambusinsel) und Koh Yung (Mückeninsel).

Dafür müssten Sie zur Kueste nach Crabi oder Puket fahren, aber es gibt einen speziellen 7-Eleven auf der ganzen Welt im Stadtzentrum, sowie die verschiedenen kleinen Convenience Stores und die ueblichen Nachtmaerkte. Auch das Abheben von Bargeld ist kein Hindernis, da es auf der ganzen Welt mehrere Maschinen gibt. Es gibt auf der ganzen Welt mehrere gute Gaststätten, natürlich mit italienischer, französischer und thailändischer Kochkunst.

Um etwa 22 Uhr fängt das Nightlife in Koh Phi Phi Phi Phi vor dem Center in Carlitos an; dann geht es gegen 2 Uhr morgens in die benachbarte Apachen-Bar, bevor sie schliesst, und dann weiter nach Hipies, das fünf Gehminuten in Richtung Longbeach ist.

Als Gegenwert: Ein Gebräu (Heinkenen (teuer)) 80 Baht ca. 1,60 EUR. In der 7-Eleven gibt es für ca. 40, wenn man vorheizen will. Falls Sie auf Koh Phi Phi Phi Don mit dem Schiff ankommen, können Sie an einer Informationsstelle auf der linken Seite herausfinden, wo sich die Häuser oder Herbergen aufhalten.

Eine berühmte Herberge für Rucksacktouristen ist das Banthai-Gästehaus, im Stadtzentrum und gleichzeitig preiswert (700 Baht - 14 Euro). Sie können mit dem Schiff fahren. Die Krabi und Phönix sind ab 250 Grad erhältlich.

Mehr zum Thema