Hindu Tempel Bangkok

Der Hindu-Tempel Bangkok

Der Tempel ist etwas anderes als die üblichen Tempel in Bangkok. Der dritte Tag in Bangkok für den Tempel, der ursprünglich der hinduistischen Göttin Aruna gewidmet war. Sie ist der hinduistischen Göttin Mariamman gewidmet. Silom ist der schönste Hindu-Tempel in Bangkok.

Der Sri-Mariam-Mann-Tempel - Bangkok

Der Tempel ist etwas anderes als die gewöhnlichen Tempel in Bangkok. Es ist so wunderschön anzuschauen, aber unglücklicherweise ist das Photographieren im Tempel nicht erwünscht. Der Tempel liegt an der Silom Road, aber in letzter Zeit ist der Zutritt begrenzt, manchmal sind sie im Bau, manchmal ohne Eingang, aber wenn man ihn betreten darf, ist er es wert.

Bei einem abendlichen Spaziergang entlang der Silom Road, Zwischenstopp. Ein wunderschöner indischer Tempel.

Der Ayutthaya und der Hindu-Tempel in Bangkok

Der dritte Tag in Bangkok. Wir fahren heute nach Ayutthaya, der ehemaligen thailändischen Stadt. Mit dem nächsten Rucksack fuhren wir endlich zum Sender. Wir bekamen den Tip, den ganzen Tag ein eigenes Auto anstelle des Wagens zu fahren.

Das klimatisierte Taxigelände und ein eigener Fahrservice, der sich gut zurecht findet. Sehr empfehlenswert für Tagesausflüge in Thailand. Und auch für Ayutthaya, denn die Tempel sind alle etwas weit voneinander entfernt (oder man leiht sich Fahrräder aus). In den ersten 20 Min. mit Herrn Jomron, unserem Piloten, war es nicht sehr erregend. Die Sängerin lachte alle paar Augenblicke (rechtzeitig) ins Mikrofon: "HA HA HA HA HA HA, HA HA HA HA!!!!!!"

Kannst du uns an diesen Ort bringen? Hindu-Tempel." Ja, ich bringe dir den Indien-Tempel!" Hindu-Tempel "Sri Maha Mariamman" Hier waren wir. Am Ende des Tages gingen wir zu den nächsten 7 Elf ( "India Temple"), um einige 150ml hoch dosierte Rotbullflaschen zu holen.

In der thailändischen Variante (von der übrigens der berühmte Red Bull stammt) gibt es nicht nur Tragflächen, sondern auch ganze Anlagen!

In Bangkok sollten Sie sich 10 Tempel nicht entgehen lassen.

Es gibt in Bangkok nicht nur unglaubliche viele Sehenswuerdigkeiten, sondern auch mehr als 400 Tempel. Fragt man jemanden nach dem Tempel in Bangkok, spricht man oft über den Tempel der Morgendämmerung - Wat Arun, Wat Pho oder den Hof. Deshalb möchte ich Ihnen in diesem Beitrag einmal die 10 Tempel in Bangkok näher bringen, die Sie meiner Ansicht nach auf jeden Fall besichtigen sollten.

Das Wat Phra Kaeo befindet sich im Herzen des königlichen Palastes (Grand Palace) und ist für Gäste geöffnet. Er ist der wichtigste Tempel in Thailand und enthält die bekannte Emerald Buddha Statue. Für die Begehung der gesamten Einrichtung können Sie bereits einen halbtägigen Besuch planen, so dass Sie keinen Zeitdruck haben.

Der Komplex ist in 4 Teile gegliedert - das Wat Phra Kaeo, der Außen- und Innenhof und der Zentralhof. Im Innenhof gibt es auch ein Wat Phra Kaeo Museum, das Sie besichtigen können. Nach dem Hindu-Gott der Morgendämmerung ist der Tempel der Dämmerung nach dem Hindu-Gott genannt. Das ist der Gott der Morgendämmerung, daher der Inbegriff.

Allein der Mosaik-Turm ist einen Abstecher lohnenswert, aber der Tempel hat eine ganz spezielle Ausstrahlung, wenn bei Einbruch der Dunkelheit und bei Dunkelheit das Wat Arun von Tausenden von Lichtern erhellt wird.

Nahe dem königlichen Palast, in der Mitte der alten Stadt von Bangkok, befindet sich das Wat Pho mit seinem bekannten liegendem Buddhastatu. Der Höhepunkt der Tempelanlagen ist die 45 m lange Skulptur, aber auch der Rest der Anlagen ist nicht zu niesen. Das Wat Pho heißt Wat Phra Chettuphon Wimonmangkhlaram Ratchaworamahawihan, wird aber natürlich kaum benutzt.

Wat Pho ist auch die bekannteste Massage-Schule in Thailand. Sie können sich dort auch für 260 Bahre nach dem kulturellen Programm in Bangkok erholen. Auf einem 79 Metern hoch gelegenen, kunstvoll gehäuften Hügel befindet sich der goldfarbene Käse des Wat Saket. Daher ist der Titel Tempel des Goldberges angemessen.

Nach dem Aufstieg auf die 318 Treppenstufen können Sie die Tempelanlagen rund um den goldfarbenen Tschedi besichtigen und einen fantastischen Blick auf Bangkok haben. Das Wat Intharawihan ist bekannt für seine 32 Metern hohen Buddha-Statuen Luang Pho Tho und wird im Unterschied zu anderen berühmten Tempelanlagen in Bangkok noch verhältnismäßig selten besuch.

Sie ist mit Glasmosaik und Blattgold geschmückt und wenn Sie sich für Kunst und Tempel in Bangkok interessieren, dann sollten Sie sie nicht missen. Das Wat Traimit Withayaram Worawihan befindet sich in der NÃ? Bei vielen Wanderern führt er auch den Titel Tempel des Golden Buddha.

Der zum Tempel gehörende Bau des Gebäudes wurde erst 2008 nach einigen Renovierungsarbeiten des Tempelkomplexes wiedereröffnet. In den ersten beiden Etagen gibt es ein eigenes Haus und in der dritten Etage den bekannten Goldbuddha. Die wirkliche Bezeichnung der Skulptur ist Phil Phutta Maha Suwan Patrimakon, aber nur wenige Menschen wissen es und verwenden es.

Er ist etwa drei m hoch und 30 Mio. USD schwer. Der Tempelkomplex mit seinem 95 Metern hohem Tower ist von vielen Stellen in Bangkok aus zu erblicken. Oberhalb finden Sie viele Bilder mit buddhistischer Aussage und einem tollen Blick auf Bangkok. Das Wat Yannawa befindet sich am Fluss Châo Phraya in Bangkok in der NÃ?

übersetzt heißt der Begriff so viel wie Tempel der bleibenden Boote. Die Kirche wurde bereits 1835 gebaut, ist aber heute noch in einem sehr gutem Zustande. Sie werden hier nicht viele Besucher treffen und so würde ich diesen Tempel als einen weiteren Geheimtip auffassen. Außer den vielen Ornamenten im Buddha finden Sie auch die Buddha-Statue mit dem Titel Phra Phutthachinnarat.

Wer den Tempel besichtigen möchte, kann auf Koh Kret ein Longtail-Boot leihen und der Treiber fährt Sie gern gegen eine geringe Aufpreis. Anmerkung: In den Tempelanlagen von Bangkok sollten Sie immer Ihre Schulter und Knien einhüllen. Mehr über Tempelverhalten und Buddha in Thailand finden Sie hier.

Wer mehr über die Sehenswürdikeiten in Bangkok wissen möchte und sich nicht nur für die Tempel interessieren möchte, sollte sich unseren Bangkok-Guide ansehen. Waren Sie schon einmal in Bangkok und haben einige der vielen Tempel besichtigt?

Auch interessant

Mehr zum Thema