Hau Theater Berlin

Theater Hau Berlin

mw-headline" id="Spiel>Spielstätten">Spielstätten[Bearbeiten | | | Quellcode bearbeiten]> Hebbel am Ufer hat die Aufgabe, das Vermächtnis des Hebbel Theaters als Gastspielbühne für internationale Gäste aus den Bereichen Theater und Gesellschaft zu bewahren. Im Jahr 2012 beschrieb Eva Behrendt von Theater heute "Präsenz" als ein allgemeines Kunstkriterium für Events im HAU und erklärte, dass das HAU ihre "Stadt am nähesten zu ihr" aus allen Theaterhäusern Berlins geholt habe.

4 ] Das HAU ist auch Austragungsort des Berlin Festival Dance im August nach 2012. Direktoren und Ensembles, die seit 2004 regelmässig mit Hebbel am Ufer mitarbeiten: Das ist das Ziel von Hebbel am Ufer: Rechtsanwältin Kirstin Hehmeyer, Matthias Pees (Hrsg.): Einfuhren. Arbeitsheft für das HAU Berlin. Theatre der Zeit, Berlin 2012, ISBN 978-3-942449-40-3 Christine Wahl: Die ersten 600 Tage.

In der zweiten Staffel hat Anja Vanackere die Spuren ihres souveränen verlorenen Amtsvorgängers Matthias Lilienthal am HAU in Berlin lässig verlassen. Im: Theater heute, Bd. Nr. 8/9, August/September 2014, ISSN 0040-5507, S. 46-49 Organized Chaos. 2. Der Hebbel am Rande Berlins. in der Neuen Züricher Tageszeitung, Stand August 2006. Hochsprung von ? Anne Vannackere: Ganzheitliches Gedankengut.

Das HAU ist für Anne Vanackere schon ganz nah am Ideal. Im: Theater heute, Sondernummer 2014, Jahresbuch 2014 Real Utopias, pp. 20-21. ýSusanne Strätz: The most chaotic theatre in the capital. Der Hebbel am Ufer, kurz HAU, ist die wilde Etappe der Stadt. Es ist ein Versuchsfeld, das als Theater-Konzert-Kino-Club den Berliner Nerven nagt.

Hochsprung Susanne Strätz: Das chaotische Theater der Stadt. Der Hebbel am Ufer, kurz HAU, ist die wilde Etappe der Stadt. Es ist ein Versuchsfeld, das als Theater-Konzert-Kino-Club den Berliner Nerven nagt. DPA-Nachricht, in: Süddt deutsche Tageszeitung, No. 289, December 2015, p. 13. ? Jumping up to: abc Matthias Lilienthal: The Globalization Barometer.

Seit neun Jahren ist das HAU in Berlin-Kreuzberg ein äußerst gelungenes Dokumentarfilmfestival. Wie es dazu kam, berichten Direktor Matthias Lilienthal und seine Vertreterin Kirsten Hehmeyer. Im: Theater heute, S. A. 2012, pp. 24-30. High Jumping ? Gabriela Herpel: The man from row three. Matthias Lilienthal übernimmt im Oktober die künstlerische Leitung der Münchener Kammerspiele. Für diese Aufgabe ist er verantwortlich.

Manch einer glaubt, dass er dieses altehrwürdige Theater aufrütteln wird. Eva Behrendt: Hundertprozentig präsent - Pro HAU Das HAU ist kein Theater zum Knuddeln, sondern ein Vorbild für die Zeit. Im: Theater heute, S. p. 32-33, Hochsprung ? Christine Wahl: Die ersten 600 Tage.

In der zweiten Staffel hat Anja Vanackere die Spuren ihres souveränen verlorenen Amtsvorgängers Matthias Lilienthal am HAU in Berlin lässig verlassen. Im: Theater heute, Nr. 8/9, August/September 2014, ISSN 0040-5507, S. 49th ý Highspringen Hebbel am Ufer keine Lust auf "Kunstkacke": Das kreuzzberger Theaterkombinat der anderen Kunst ist auf der Suche nach Reibungen mit der Wirklichkeit. ý abrufbar am 24. November 2014.

Mehr zum Thema