Goldenes Dreieck Thailand Rundreise

Golddreieck Thailand Rundreise

Rundfahrten im Goldenen Dreieck sind beliebter denn je. Rundfahrt durch das Golddreieck Umgeben ist das Golddreieck von zahlreichen Sagen und Sprüchen. Wo Thailand, Laos und Myanmar aufeinander treffen, gab es früher kaum mehr als endlos viele Schlafmohnfelder, auf denen Schlafmohn produziert wurde. Im Goldenen Dreieck stehen heute der Kaffee- und Teeanbau, das filigrane Handwerk und natürlich der Fremdenverkehr im Mittelpunkt.

Rundfahrten im Golddreieck sind beliebter denn je. In Chiang Rai ankommend, werden Sie zu Ihrem Haus "The Legend Chiang Rai" gebracht und können in aller Ruhe eingecheckt werden. Im Chiang Rai gibt es einige schöne antike Tempeln. Bei uns findet man eine Vielzahl exotischer Küchen mit Thaispezialitäten und originellen Mitbringseln.

Nach der Abholung im Haus geht es nach Norden zum Mount Doi Tung, auf dem ein Ausflug zum Bergtempel und zum Königsgarten sowie ein Umweg zu einem Ort des Akha-Volkes auf dem Plan stehen. Der Weg führt Sie nach Mae Sai, der berühmten Markt- und Randstadt im Golddreieck.

Ab hier geht es mit dem Schiff über den Mekong nach Chiang Saen, der ehemaligen königlichen Stadt. Nachmittags kehren Sie in Ihr Chiang Rai zurück und haben den Tag zur freien freien Auswahl. Der dritte Tag Ihrer Rundreise im Golddreieck führt uns in die Stadt.

Zuerst werden Sie nach dem Fruehstueck zum populaeren Wat Rong Khun, dem weissen Temple, gebracht. Der von einem Baumeister gestaltete Bau wird als besonders ungewöhnlich angesehen, da in Thailand meist Weiss als Trauerfarbe angesehen wird - aber für den Bauherrn steht es für Hoffnungen. In Shan Dorf Banai verlässt man den Fluß und die Fahrt geht weiter in Fahrtrichtung Thaton.

Hier angelangt steht ein Abstecher zum Wat Thaton bevor. Pittoresk auf einem Hügel gelegen, birgt es vier große Buddha-Statuen, von denen die grösste fast zehn m hoch ist. Hier werden Sie zum Doi Angkhang Mountain gebracht, wo Sie das wunderschöne Royal Agricultural Project geniessen können.

Übernachtung am Hang im wunderschönen Naturresort von Angkang. Die Reise geht weiter nach Chiang Mai, die von einigen Stationen z. B. auf einem lokalen Obstmarkt oder einer bunten Orchideenzucht unterbunden wird. Wenn es der Fahrplan erlaubt und erwünscht, können nach der Anreise in Chiang Mai einige Besuche in der Innenstadt gemacht werden.

Du wirst heute Nacht im Hotel Riverside unterkommen. Natürlich haben Sie auch die Gelegenheit, Ihren Urlaub um einige Tage zu erweitern und von dort aus weitere Exkursionen in die Umgebung von Chile zu unternehmen. Flexibles Programm: Sie können auch den umgekehrten Weg im Golddreieck gehen und in Chile beginnen, um in Chile zu sein.

Sonst beginnt und endet man in der Stadt. Sollten Sie weitere Informationswünsche haben, handelt es sich um eine persönliche Rundreise und kann daher an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema