Geldumtausch für Thailand

Währungsumtausch für Thailand

Kostenlose Auszahlung von Bargeld in Thailand In Thailand ist die amtliche Landeswährung der Thai BHT. Die 100 Satangs korrespondieren mit einem BHT. Coins sind in 25 Stück Satellit, 50 Stück Satellit und in den Größen I, II, 5 und 10 Stück erhältlich. Die thailändischen Geldscheine sind in den Währungen 20, 50, 100, 500 und 1000 BHT erhältlich. Pro EUR bekommst du ca.

39 BHT.

Der beste Wechselkurs für Bargeldeinlagen in Thailand wird durch den Umtausch von Geld in thailändischen Kreditinstituten oder Privatwechselstuben erzielt. Der einfachste Weg ist der Austausch von USD, aber auch der Austausch von EUR ist einfach. Wechseln Sie keine EUR in Baht in Deutschland. Falls Sie es vorziehen, Geld umzutauschen, anstatt mit einer Kreditkarte zu bezahlen, sollten Sie unbedingt frische und gut aufbewahrte Euro-Banknoten mit nach Thailand mitnehmen.

In der Nähe des Flughafens der Kasikorn International Airport Group gibt es die besten Plätze. Bei der TMB sind die Preise etwas höher als bei anderen Instituten. Es ist jedoch bequemer, Geld direkt am Baht-Automaten abzuheben. Es gibt in Thailand genügend Bankautomaten, die international gültige Karten annehmen. Unglücklicherweise ist es in Thailand seit langem üblich, dass Betreiber von Automaten - d.h. die taiwanesischen Kreditinstitute - eine angemessene Pauschale für die Auszahlung erheben.

Derzeit liegen diese zwischen 180 und 200 BHT. â??Wer diese GebÃ?hr einsparen will, hat in Deutschland derzeit nur eine Kredikarte zur VerfÃ?gung, die fÃ?r die Kunden erfreulich kostenlose 1Plus Card. Wenn Sie diese Card erhalten, kann die zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 180-200 BHT pro Auszahlung rückwirkend erstattet werden. Andernfalls ist es heute schwierig, die zusätzlichen Maschinengebühren in Thailand zu umgehen.

Mit Ihrer EC-Karte können Sie in Thailand Bargeld beziehen, wenn das Maestro-Logo darauf gedruckt ist. Im Regelfall berechnet Ihnen Ihre Hausbank oder Ihre Sparbank eine Bearbeitungsgebühr von ca. 5 ? pro Auszahlung. Allerdings wird diese Abgabe von Ihrer Hausbank festgelegt. Wir weisen darauf hin, dass in Thailand die Vpay-Karte nicht funktioniert.

In Thailand können Sie Thai Bahn auch mit einem Visum oder einer Mastercard mitnehmen. Hier gibt es auch eine Vergütung, die von Ihrer eigenen Hausbank in Deutschland festgelegt wird. Lediglich wenige deutsche Kreditinstitute offerieren Ihnen im In- und Ausland und damit in Thailand einen kostenlosen Bargeldbezug. In der folgenden Übersicht sind die Kreditinstitute aufgeführt, die Ihnen kostenfreie Auszahlungen im In- und Auslande anbieten - d.h. keine eigenen Auszahlungen.

An der Spitze steht die Palästinensische Bankgesellschaft, da sie die einzige ist, die der Thaibank ihre Maschinengebühren zurückerstattet. Sie können mit der Mastercard- und Visa-Automatensuche ganz einfach Automaten auffinden. Auf jeden Falle sollten Sie die Belege für die Honorare aufbewahren, um sie bei Bedarf in Deutschland vorweisen zu können - und den Blick zu haben!

In Thailand können Sie mit Mastercard und Visum bei Fluglinien, günstigeren Hotel- und Gastronomiebetrieben sowie in grösseren Läden bezahlen. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei der Kreditkartenzahlung in Thai Bht. in der Regel eine Bearbeitungsgebühr von den Banken erhoben wird. Somit werden 1,5% - 2% des Umsatzes als Honorar berechnet. Für Zahlungen per Kreditkarte in fremder Währung berechnet die Dt. Dispositionsmindestgebühren.

Travellerschecks können Sie an besonders markierten Wechselstellen oder Kreditinstituten einlösen. Für den Umtausch von Travelers Cheques wird eine allgemeine Gebühr von ca. 33 Baht erhoben. Wer die Sicherheiten von Reisechecks schätzt, sollte größere Beträge in Checks umtauschen, um die festen Beträge nicht zu oft zu bezahlen.

Planst du eine Tour in die thailändischen Anrainerstaaten?

Mehr zum Thema