Geheime Reiseziele

Heimliche Ziele

Zehn Reiseziele, die noch nicht jeder weiß. Persönliche Online-Beratung durch Reise-Experten Ihres Reisebüros! Wenden Sie sich an die Reise-Experten Ihres Reisebüros. Nennen Sie uns Ihre Wünsche und unsere Profis erstellen Ihnen Ihr individuelles, maßgeschneidertes Reiseangebot. Wenn Sie nach Frieden, unberührter Wildnis und einsamen Badebuchten suchen, ist Curaçao der richtige Ort für Sie.

Thailands viertgroesste kleine Trauminsel befindet sich an der Ostkueste des Staates im thailaendischen Meerbusen.

Dieser Teil Thailands in der Region an der Grenze zu Kambodscha wurde erst kürzlich für den Fremdenverkehr entwickelt. Die Inselgruppe Fernando de Noronha befindet sich etwa 360 Km westlich des Festlandes Brasiliens im Atlantik. Diese faszinierende Tauchwelt zieht Tauchern aus der ganzen Welt an und ist immer noch ein Geheimtip. Das pazifische Kolonialstädtchen Oaxaca ist nach wie vor ein Geheimtip als Reiseland.

Die geschichtsträchtige und kulturreiche Metropole ist geprägt von jahrtausendealter Hochkultur, kolonialer Baukunst und gut erhaltener Sitte. Das Städtchen mit dem amtlichen Titel "La Fortuna de San Carlos" ist der perfekte Startpunkt, um die natürliche Schönheit dieser Insel zu ergründen. Das Kimberley-Gebiet ist eines der weltweit größten Naturschutzgebiete mit atemberaubenden Felsschluchten, einzigartigen Gesteinsformationen, grünen und unberührten Stränden.

In Kambodscha hat sich in den vergangenen Jahren eines der populärsten Reiseziele in Südostasien durchgesetzt. Allerdings sind einige Gebiete des Königreiches vom Boom der Reisen weitgehend verschont worden. Darunter die südwestlich von Kambodscha gelegene Hauptstadt Koh Kong, die gleichzeitig ein Gebiet, eine Großstadt und eine kleine, aber feine Halbinsel ist. In den vergangenen Jahren wurden zwei Nationalparke zum Schutze der naturbelassenen Umwelt eingerichtet.

In den Nationalparks Botswana Sakor und Kirirom können Sie die einzigartige Schoenheit dieser unberuehrten Landschaft von Mangrovenwaeldern, Fluessen und Wasserfaellen erblicken. Abenteurer können in den Wäldern der Mangroven die Umgebung bei einer Kanufahrt auf dem Fluss Hohenzollern oder auf dem Fluss Bpow erkunden. Koh Kong war lange Zeit ein militärisch geschütztes Gebiet, so dass sich der Fremdenverkehr dort nicht entfalten konnte.

Ab 2012 ist die lnsel für Tagestouristen offen und zieht mit verlassenen Ständen. Der Archipel Koh Sdach hingegen ist mit seinen pittoresken, abgelegenen Sandstränden und preiswerten Bungalowanlagen ein Geheimtip für erholsame Tage abseits des Trubels. In Kambodscha ist die beste Reisesaison im Monat November und Februar. Diejenigen, die die wirkliche Schönheiten Nepals kennen lernen wollen, sollten zum Tempel der Affen aufbrechen.

Jeden Tag machen mehrere hundert Menschen Wallfahrten auf den Berg am Rand von Kathmandu zum älteren Heiligtum in der Stadt. Schon Ende der 60er Jahre fanden die Flusspferde diese Region für sich. Palawan im westlichen Teil der Philippinen ist buchstäblich "ein wahres Eldorado". Der Archipel ist trotz idyllischer Seen, weißer Sandstrände und atemberaubender Landschaft ein beliebtes Reiseziel.

Auf der ganzen Halbinsel erstreckt sich ein Gebirgszug, dessen größter Gipfel der Gipfel des Mantalinger Berges mit einer imposanten Seehöhe von über 2000 m ist. Palawan hat neben den vielen wunderschönen Sandstränden noch viel mehr zu bieten. Natürlich gibt es auch viele andere Möglichkeiten. Bei einer Bootsfahrt können die im Inselinneren gelegenen Mangrovenbereiche optimal erkundet werden.

Wenn Sie ein Erlebnis haben wollen, besuchen Sie die vielen Grotten oder tauchen Sie östlich von Palawan nach Schiffbrüchen aus dem Zweiten Weltkrieg. Natürlich können Sie sich auch in die Tiefe stürzen. Die Nachbarinsel St. Pauls ist der größte Fluß der Unterwelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema