Gardasee Sehenswürdigkeiten

Attraktionen am Gardasee

Die Orte am Gardasee bieten eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für einen Städtetrip. Gardasee - Information über Gargnano am Gardasee am Gardasee.at

Gardasee ist eine der vielfältigsten Ortschaften am Gardasee. Am pittoresken Westbankufer liegt die Großstadt vor allem durch ihre charmante Stadtlage. Eingebettet in eine hügelige Landschaft und mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten, die immer einen Blick auf sich lohnen. Der Stadtteil mit den Bezirken Bogliaco, Gargnano und Villen, die sich unmittelbar am Gardasee befinden, und zehn hügeligen Bezirken, wird von den Bergen beschützt und hat daher ein nahezu südländisches Milieu.

Gargnano ist damit eines der beliebtesten Winterziele Italiens, ohne dass Wintersportarten auf der Reiseroute stehen, wobei der Schwerpunkt auf Wintererholung und nicht notwendigerweise auf aktiven Urlaub liegt. Gargnano ist reich an Traditionen, Ereignissen und Erlebnissen. Das Dorf wurde 973 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Das erste noch heute existierende Franziskanerhaus wurde im XIV. Jh. von den in der Ortschaft ansässigen Franziskanerinnen erbaut.

Es war ein Stift, das noch heute in der Innenstadt besichtigt werden kann, ebenso wie die im selben Jahrtausend gebaute Franziskanerkirche. Es ist auch zu erwähnen, dass Gargnano im zwanzigsten Jh. die Endstation der Straßenbahnstrecke Brescia-Salò-Gargnano war. 1866 kam ein düsteres und kriegsähnliches Jahr, als die österreichischen Streitkräfte aus dem Seebecken Geschütze auf die Ortschaft abfeuerten.

Noch heute sieht man die festsitzenden Geschosskugeln in den herrlichen Steilwänden. In Gargnano gibt es viele Sehenswürdigkeiten. In erster Linie ist dies die prächtige Bettoni-Landhaus, der größte Schloss am Gardasee. Sie gehörte schon immer der adligen Familie Bettoni und verfügt über einen großen botanischen Park, der zum Flanieren und Spazierengehen auffordert.

Es besteht auch die Gelegenheit, die nähere und weitere nähere Betrachtung der Gegend von Gargnano zu unternehmen. Sie können auf Führungen oder Einzeltouren den Alto Garda Bresciano Nationalen Park besichtigen, der Teil des so genannte Garda-Gebirges ist und über eine großartige natürliche Landschaft verfügt, die Sie dazu auffordert, die Pflanzenwelt zu bewundern, zu Wanderungen oder zur Ruhe zu kommen.

Sie haben in Gargnano selbst die Mýglichkeit, den Tag an einem der Strýnde des Garda-Sees zu verleben, ein paar Bahnen zu baden oder sich beim Windsurfen oder Windsurfen austoben. Aber Gargnano ist auch für seine vielen Events bekannt. Besonders hervorzuheben ist die Segelyacht "Centomiglia", die grösste ihrer Art am Gardasee.

Aber auch die wöchentlichen Märkte der Hansestadt, die immer mehr zu einem Ort der Begegnung mit Jugendlichen werden, sind Sehenswertes und sollten auf jeden Fall einen Besuch wert sein. Sie haben an den Verkaufsständen die Gelegenheit, typisches Essen der Gegend zu kaufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema