Füssen

Füße

Die Stadt Füssen - ein Platz im Allgäu Mit den Füssenern machte die Laute und Geige die Hansestadt in ganz Europa bekannt. Deshalb befindet sich im Stadtmuseum Füssen im Stift St. Mang eine Ansammlung von historischen Laute und Violine. Dominiert wird die Hansestadt vom Hochschloss mit seinen bunten Illusionsmalereien. Je weiter man vom südlichen Ufer weg ist, umso prächtiger wird die Aussicht auf die Burgen Neuschwanstein und Hohenschwangau sowie die Silhouette der Hansestadt Füssen vor einem alpinen Panorama.

In der Allgäuer Wander-Trilogie nimmt Füssen eine führende Rolle ein. Mit dem Portalstandort beginnt die Hansestadt eine von neun regionalen Geschichten. Das Erlebnisgebiet um Füssen wird im Reich des Märchenkönigs Ludwig II. - wie könnte es anders sein - "Schlosspark" genannt. Die von ihm gebauten und geträumten Burgen sind nur ein Highlight auf dem neuen Weitwanderweg im Allgäu.

Von Füssen aus erreichen Sie sowohl die Wasserläuferstraße als auch die Himmelstürmerstraße. Tipp: In Füssen, Hofffen am Meer und Weißsee können Sie die Nacht ganz gemütlich und komfortabel bei einem der vielen geprüften Qualitätsanbieter "Wanderbares Deutschland" verbringen. In den vom Verband "Wanderbares Deutschland" vergebenen Unterkünften wird viel geboten rund um das Themengebiet des Wanderns, vom gepackten Mittagessen bis zum Take away in die kleine Wandapotheke.

Rund um das Schloß Neuuschwanstein können Sie auch auf eigene Faust viel für Ihre eigene Lebenskraft tun. Gesundheitsferien zu Füssen der königlichen Burgen Neuwanstein und Hohenschwangau (nur 4 Kilometer entfernt). Die Stadt Füssen ist eine der beliebtesten Gesundheitsziele in Deutschland: Moorbad, Kneipp und Klimabad. In Füssen wird die Kneipp-Therapie, die eine lange Geschichte hat, in zeitgenössischer Weise gedeutet, zum Beispiel mit der Kneippinsel im Hopfener See und anderen neuzeitlichen Elementen des Kneippens.

Höchste bayerische Stadt: Die romantische Füssener Innenstadt mit ihren hochmittelalterlichen Alleen, das barocke Kloster St. Mang und das Hohe Schloß als Landmarke laden zum Flanieren und Entdecker. Für jede Anforderung hat Füssen im Allgäu den passenden Radurlaub: Ob als Knotenpunkt für Fernradwege, für Freizeit-Mountainbiker, Rennradfahrer oder auch Freizeitradler - das Programm ist abwechslungsreich.

Die Stadt Füssen ist eine Etappenstadt an vielen Fernradwegen. Dies gilt auch für die Allgäuer Radtour und die Schloßparks. Die Stadt Füssen ist Mitglied der Region Movelo im Allgäu, wo einige Beherbergungsbetriebe auch Movelo-Stationen eröffneten. Starke Berggipfel, vor ihnen eine malerische Hügel- und Seelandschaft - und in der Mitte die Altstadt von Lech, Füssen. Hohes Schloß, St. Mang und zahlreiche Strassencafés charakterisieren das geschichtsträchtige Ortsbild, im Vordergrund das weltberühmte Schloß Neuschwanstein.

Eine 100-jährige Tradition: Das Städtische Café in der Reichenstraße bietet König-Ludwig-Torte und - in der Adventszeit - den Füßener Weihnachtsstollen als Hausspezialität. In der großen Halle im ersten Obergeschoss, im Herzen des Allgäus, wird der Charme des Kaffeehauses in Wien geschaffen - was will man mehr? Neu-Schwanstein in Sichtweite. Je weiter man vom südlichen Ufer weg ist, umso prächtiger wird die Aussicht auf die Burgen Neugwanstein und Hohenschwangau sowie auf die Silhouette der Stadt Füssen vor einem alpinen Panorama.

Unsere Füße..... Der Alpentransversal, der als ältestes Verbindungsstück zwischen Ost und West gebaut wurde, führte die romanische Zivilisation für 500 Jahre nach Füssen. "100 Jahre Tradition: Das Städtecafé in der Reichenstraße bietet König-Ludwig-Torte und - in der Adventszeit - den füssensischen Weihnachtsstollen als Hausspezialität. In der großen Halle im ersten Obergeschoss, im Herzen des Allgäus, wird der Charme des Kaffeehauses in Wien geschaffen - was will man mehr?

Auch interessant

Mehr zum Thema