Fluglinien Thailand

Fluggesellschaften Thailand

Mit dem Discovery Airpass für Thailand und Asien haben Sie die Möglichkeit, nach Thailand, Südostasien oder ganz Asien zu reisen. Reiseziele in Indien, aber auch Oman, Dubai, Thailand und Singapur. travel november thailand adventurous schloss seine Augen und sidenote.

Thailands Fluglinien leidet unter der Wirtschaft von schwächelnden In diesem Jahr werden die Fluglinien 20 Prozentpunkte weniger Flugtickets ausgeben. Die vergoldeten für alle Carrier: Thai International Airways, Bangkok Airways und die Billigairlines One Two Go, Thai Air Asia und Nok Air. Nun hat das Unternehmen eine neue Hauptstadt und plant, die Route Bangkok - Singapur vier Mal pro Woche mit einer Zwischenlandung auf der gleichnamigen Seite zu befahren.

Das auf der gleichnamigen Seite ansässige Unternehmen hat bei der Aufsichtsbehörde für die Erlaubnis für die Strecke Phuket-U-Tapao-Vietnam beantrag. Die thailändische Privatfluggesellschaft Bangkok Airways will auf lange Sicht Destinationen in Europa anlaufen. Die Bangkok Airways bietet hauptsächlich Inlandsflüge an und befördert Fluggäste in die Nachbarländer. Der Billigflieger Nok Air berichtet von einem Sitzladefaktor von knapp 80 Prozent. Bis Ende des Berichtsjahres will er 1,8 Mio. Fluggäste befördern.

Das Tochterunternehmen von Thai International Airways (THAI) ist am vergangenen Freitag, 22. Juni, gestartet und erwirtschaftet nun einen Betriebsgewinn. Mit der Privatfluggesellschaft Orient Thai Airlines (One-Two-Go) werden chinesische Touristen von Macau nach Pattaya gechartert. Das Unternehmen sucht eine Kooperation mit einer Immobiliengesellschaft in Hongkong ansässigen, die 25 % der Anteile an hält hält.

In Bangkok will die orientalische Thailänderin dann an die Börse gehen. Außerdem unterhält die Airline die Low-Cost-Airline One-Two-Go. Das Unternehmen musste den Betrieb unter vorübergehnd aufgeben. Auch die Privatfluggesellschaft PB Air tauscht ihre Fokker 28-400 gegen neue Embrassing-Flugzeuge aus Brasilien aus. Vor zwölf Jahren wurde die Airline gegründet mit dem Zweck gegründet, Eigentümer und Geschäftsführer der Boon Rawd Brauerei an ihr Reiseziel zu bringen.

Bis zum Jahresende wird das Traditionsunternehmen 12.000 Fluggäste befördern.

Fluglinien in Thailand

Mit Flügen ins angrenzende Ausland ist in Thailand die Wahlmöglichkeit zwischen verschienden Airline-Linien, die auch dort ihren Sitz haben. Außer den renomierten und namhaften Fluglinien gibt es auch noch eine Reihe von Billigfluglinien, mit denen man teilweise sehr günstig zwischen den einzelnen touristischen Orten in Thailand hin- und herfliegen kann.

Thailändische Airways ist die staatseigene Fluglinie in Thailand. Gegründet bereits in den 1950er Jahren, verfügt sie heute über eine Flugzeugflotte von ca. 86. Thailändische Fluglinien fliegen vom Flughafen Suwarnabhumi in Bangkok zu allen bedeutenden Zielen in Thailand und dem Asien-Raum - und natürlich auch Langstreckenflüge in die USA und nach Europa.

Gegenwärtig wird die Route Frankfurt - Bangkok von der neuen A380 angeflogen. Die Bangkok Airways beschreibt sich selbst als "Boutique-Airline", obwohl der Name schon sagt, dass man hier günstige Flugtickets vergisst. Die Bangkok Airways besitzt den Flugplatz auf Koh Samui und mit der Flügen zur Urlaubsinsel mit Propellerflugzeug hat die Luftverkehrs-Airline auch in den 70ern begonnen.

Mittlerweile operiert jedoch eine sehr respektable Flugzeugflotte aus der Airbus A320-Familie und der ATR 72 für auf den Verbindungen Flughäfen und kleiner. Immer noch zählt Koh Samui zu den wichtigsten Zielen von Bangkok Airways, aber es gibt auch natürlich auch Flüge zu allen in Thailand und in der Gegend.

Bangkok Airways startet vom Flughafen Suwarnabhumi in Bangkok. Aus Air Asia wurde eine Low-Cost-Airline ursprünglich in Malaysia gegründet, mittlerweile gibt es aber auch Niederlassungen in Thailand, Indonesien und auf den Philippinen. Air Asia ist wie alle anderen Low-Cost-Airlines vom ehemaligen Don Mang Airport in Bangkok aus tätig und bedient kostengünstig alle möglichen Destinationen in Thailand und dem Asienraum.

Auch die Billigfluggesellschaft Thailändische, die vom Flughafen Don Muang aus bedient wird, ist in Thailand und im Asien-Raum aktiv. In Thailand operiert sie eine kleine Flugzeugflotte von 24 Maschinen vom Typ Boeing 737 und ATR72. " Nokia " heißt " Vogel " und deshalb haben die Flugzeuge von Nokia Air eine sehr witzige Nasenlackierung.

Die Lion Air Thailand ist die thailändische Tochter der Indonesien-Airline Lion Air und betreibt seit 2013 mit brandneuen Flugzeugen der Boeing 737-Familie auch vom Don-Muang Airport in Bangkok aus. Hier konnte ich bereits günstige Flüge für 600 Baht, von Krabi nach Bangkok bekommen. Sie haben in der Regel nur 1 oder 2 Flugzeuge in ihrer Fahrzeugflotte und bedienen damit nur wenige Filialen von auserwählten Destinationen.

Auch interessant

Mehr zum Thema