Flug nach Thailand Air Berlin

Flüge nach Thailand Air Berlin

Ab sofort fliegen wir nach Thailand - Berlin - Aktuelles Air Berlin nimmt am Sonntagabend eine neue Langstrecke in Betrieb. Einmal pro Woche soll vom Tegeler Airport aus die Thai-Urlaubsinsel Phuket besucht werden. Mit der Eröffnung des BBI verspricht sich Berlin wesentlich mehr Angebot. In Berlin gibt es eine neue Interkontinentalverbindung nonstop. Air Berlin startet ab Sunday einmal pro Woche, jeweils an Sonntagen, von Berlin zur thailändischen Urlaubsinsel Phuket.

Berlin wird dann neun Langstreckenverbindungen nach Kuba, in die Dominkanische und in die Mongolei, zwei Mal nach New York, Doha, Bangkok und Peking haben. Die Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) freut sich über die neue Anbindung - wie jede neue Fernstrecke. Aber es ist offensichtlich, dass die Strecke Berlin-Phuket ein reines Ferienflugzeug ist, das hauptsächlich von Berlin nach Thailand flug.

Der neue Dienst wird nicht das bedienen, was die deutsche Volkswirtschaft will, z.B. täglich nach Asien, an die westliche Küste Amerikas, nach Washington oder Chicago. "Berlin-Phuket-Flug ist nur für den ausgehenden Reiseverkehr wichtig", sagt Burkhard Kieker, Chef der BTM. "Auch im Rahmen des BBI-Betriebs erwartet der Senat von Berlin neue Anbindungen.

"Der BBI hat als Drehscheibe nach Ost, vor allem nach Asien, gute Marktchancen", sagt Senats-Sprecher Richard Meng. Berlin würde nicht nur von aussereuropäischen Airlines, sondern auch von europaeischen und bundesdeutschen Airlines als "einer der wenigen Zukunftsmaerkte in Europa" empfunden. Die Lufthansa hat erst letzte Woche deutlich den BBI und Berlin abgelehnt.

Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber betonte im vergangenen Jahr, dass es das erklärte erklärtes Unternehmensziel sei, Nonstop-Interkontinentalflüge ab Berlin anzubieten. Vorraussetzung war jedoch, dass das lokale Fluggastaufkommen für Überseeflüge weiter steigen musste. Laut Air Berlin-Sprecher Christoph Noack ist dies "ein schweres Thema".

Air Berlin baut bereits ein eigenes kleines Drehkreuz auf und versorgt die Fluggäste auf ihren Inlandsflügen nicht nur für eigene Strecken von Berlin nach Osteuropa und Skandinavien, sondern auch für den Berlin-Peking-Flug der Hainan-Airlines. Laut Flughafen-Gesellschaft beläuft sich der Umsteigeranteil in Berlin auf 1,5 % des Gesamtaufkommens.

Auch interessant

Mehr zum Thema