Flug Frankfurt nach Bangkok Thai Airways

Flüge Frankfurt nach Bangkok Thai Airways

Ab Frankfurt fliegt die Thai zweimal täglich nach Bangkok, ab München gibt es eine tägliche Flugverbindung. Die Crew von Brisbane bis Bangkok sieht etwas mittelmäßig aus. Die Passagiere von Thai Airways International können sich freuen.

Thailändische Fluglinien: mehr Flugverbindungen von Frankfurt nach Bangkok

In diesem Jahr sieht der Flugplan von Thai Airways eine Erhöhung der Frequenz auf der Route Frankfurt-Bangkok vor. Die Fluggesellschaft wird ab dem 2. Oktober 2015 einen zweiten Flug für diese Flugverbindung anbieten - jeden Tag außer Mittwoche. Damit fliegt Thai Airways 20 Nonstop-Flüge von Deutschland - also Frankfurt und München - in die Thaimetropole.

Die neue TG923 geht um 20.55 Uhr mit einer Ankunftszeit in Bangkok um 13.35 Uhr. TG 922 verlässt Bangkok um 12.50 Uhr und landet um 19.05 Uhr in Frankfurt. Eingesetzt wird eine Boeing 777-300ER mit 42 vollflächigen Sitzen in der Royal Silk Business Class und 306 Sitzen in der Economy Class.

Der bestehende Lunchflug von Frankfurt nach Bangkok wird wie gewohnt von Thai Airways mit einem A380 durchgeführt. Eine Boeing 747-400 kommt aus München.

Thailändische Fluglinien: Neuer A380 am Frankfurter Airport

Für viele Flugzeugliebhaber ist ein Flug mit der A380 derzeit das Nonplusultra. Mehr und mehr Fluggesellschaften erweitern ihre Flotten um den Doppeldecker-Jumbo, so dass die A380 immer öfter auf Deutschlands Flugplätzen starten und landen wird. Thai Airways hat am Donnerstag, den sechsten Tag, den Erstflug von Frankfurt nach Bangkok in ihr deutsches Programm mitaufgenommen.

Zusammen mit den Fluglinien Emireates, Lufthansa, Singapore Airlines und Korean Air heben nun fünf Airlines mit dem Riesenvögel aus Deutschland ab. Der Super-Jumbo wird auf der Route von Frankfurt nach Bangkok im täglichen Betrieb sein, die Startnummer von Frankfurt ist TG921, er wird um 14:10 Uhr in Bangkok am Suvarnabhumi International Airport um 6:20 Uhr Lokalzeit des folgenden Tags landen.

Die Rückreise aus Bangkok hat die Nummer des Fluges Tg 920, die Abreise ist um 23:40 Uhr und um 5:30 Uhr Lokalzeit erfolgt die Landung zu Hause. Die Flugzeit beträgt etwa zehn Flugstunden, doch in diesem Flugzeug geht die Zeit wie im Nichts vorüber: Mit zahlreichen Filmen und Informationsangeboten wird der Flug auf der Langstrecke zu einem unterhaltsamen Erlebniss.

Ein Hin- und Rückflug in der Economy Class ist ab 650 EUR für eine Probebuchung im Monat März 2013 möglich. Mit dem A380 fliegt die Firma EMIRATE nicht von Frankfurt, sondern von München aus. Von dort aus nehmen Sie täglich um 14:25 Uhr den Flug nach Dubai (EK050). Die Rückreise hat die Nummer des Fluges EZ049, Abflug in Dubai um 9:05 Uhr Lokalzeit und Ankunft in München um 12:40 Uhr.

Bei den Rundflügen führte dies im MÃ??rz 2013 zu einem Flugpreis ab rund 500 ?. Korean Air ist auch mit dem A380 aus Deutschland unterwegs. Der Flug geht von Frankfurt am Main nach Seoul Incheon. Der Flug ist die Nummer des Fluges KE 906, Start in Frankfurt um 19:45 Uhr. Von Seoul nach Frankfurt hat der Flug die Nummer KE905 und beginnt um 12:50 Uhr Lokalzeit.

Lufthansa verfügt über das größte Angebot an A380-Strecken von Deutschland aus. Es gibt einen täglichen Flug mit der Startnummer LH462 (Rückflug: LH 463) nach Miami. Die Hin- und Rückflüge im Monat MÃ? rz 2013 kosteten ab 650 â? Mit dem A380 von Frankfurt in den USA werden auch Houston (LH 440, LH441) und San Francisco (LH 454, LH 455) angeflogen Die Fluggesellschaft Kranich ist ebenfalls nach Singapur unterwegs.

Sie fliegt mit der Startnummer LH 778 (A380 Rückflug: LH 779) jeden Tag in den Bundesstaat. In Asien gibt es noch zwei Destinationen, die Lufthansa mit dem A380 tagtäglich bedient: Peking (Flugnummer LH 720, Start 17:05, Hin- und Retourflug LH 721) und Tokio (LH 710, 13:25, LH 711).

Der Tagesflug LH 572 (Rückflug LH 573) geht von Frankfurt um 22:10 Uhr nach Johannesburg. Lufthansa hat auch zwei spezielle Dienstleistungen für A380-Fans im Angebot: Auf dem Buchungsbildschirm sind alle Flugzeuge mit dem riesigen Vogel mit dem Logo "A380" gekennzeichnet und es gibt auch die Spezialseite a380.lufthansa.

com, wo der Kunde seinen Flug im Flugzeug gleich online reservieren und weitere Infos erhalten kann. Die Lufthansa steht auf der Route nach Singapur im direkten Wettbewerb mit der A380. Mit dem Super-Jumbo fliegen Singapore Airlines seit Jänner 2012 von Singapur über Frankfurt nach New York und zurück. In Frankfurt haben die Verbindungen die Flugnummer SQ25 ("Singapore") und SQ26 ("New York JFK").

Die A380 kann auf der Webseite der Airline gebucht werden: www.singaporeair.com.

Mehr zum Thema