Figari

Feigenblatt

In Figari gibt es einen internationalen Flughafen, im äußersten Süden. Erhalten Sie tolle Angebote und buchen Sie Ihr Hotel in Figari, Frankreich online. mw-headline" id="Weinbau">Weinbau[Redaktion | < Quelltext bearbeiten] Über den Künstler und Politikerin vgl. Pedro Figari. Abbari ist eine französiche Kommune mit 1446 Einwohner (Stand 31.

Dezember 2015) im Departement Sartène im Departement Corse-du-Sud in der Provinz Korsika. Die Weingegend um Figari herum ist Teil der lokalen Bezeichnung Vin de Corse. Die Weinbauregion Figari ist eine Unterzone, in der die Appellationsvorschriften stärker geregelt sind.

Das Gebiet besteht aus den Bezirken Figari, Monacia-d'Aullène und Pianottoli-Caldarello. Im Süden befindet sich das Weinanbaugebiet Porto-Vecchio, das die südliche Spitze Korsikas mit den Weingärten von Bonifacio einbezieht. Seit Anfang der 70er Jahre wurden die Weinanbauflächen um Figari von rund 750 Hektar auf rund 100 Hektar reduziert. Wie auf ganz Korsika werden hier vor allem rote und rosige sowie Rosé- und nur 10-prozentige weiße Weinsorten hergestellt.

Die weißen Carcajolo Blanc und roten Carcajolo Noir Weine sind überwiegend in der Figari heimisch. Einer der bekanntesten Weine aus der Figariregion ist der L'omu di Cagna der Weingenossenschaft. In dem Dörfchen Montilati, im Norden von Figari, das von der Autobahn 859 aus erreichbar ist, steht die romantische Kappelle von San Quilico.

mw-headline" id="Verkehrsanbindung">Verkehrsanbindung[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]

Die Flughäfen Figari - Sud Corse (IATA: FSC, ICAO: LFKF) sind nach Ajaccio und Bastia der dritte größte von vier Flughäfen auf der Insel IATA. Sie befindet sich etwa drei Kilometern nordöstlich von Figari im Departement Corse-du-Sud und verfügt über eine 2480 Meter lange Start- und Landebahn. Für den Einsatz in der Schweiz ist sie sehr geeignet. Der Flugplatz wird von der Chambre de Commerce et d'Industrie d'Ajaccio et de la Corse-du-Sud betrieben.

Zur Zeit wird Figari - Sud Corse von Air Corsica, Air France, British Airways, Brussels Airlines, EasyJet, Hop I, Luxair, Ryanair, Skywork und Vulotea angeflogen.

Entdecke die Region Korsika: Figari

Figari liegt im Department Corse du Sud und damit im äußersten südlichen Teil der Stadt. Es liegt in der unmittelbaren Umgebung des Meeres und der Berge. Figurari ist nur ein kleines Dörfchen, aber es besteht aus 14 Dörfern, von denen die folgenden die bedeutendsten sind: Die Küstenlinie von Figari umfasst über 800 Hektar, die in ihrem natürlichen Zustand erhalten sind und vor jeder Entwicklung geschont werden.

Die Figari ist mit einem internationalem Flugplatz ausgerüstet, der einen Flug in den äußersten südlichen Teil des Landes erlaubt. Von Ajaccio aus ist Figari auch über die RN196 (Nationalstraße 196) und von Bastia aus über die RN198 (Nationalstraße 198) ereichbar. Erste landwirtschaftliche Erkenntnisse im Gebiet der Figari stammen aus dem Jahr 3000 v. Chr., wobei die Gebiete in der Tiefebene zwischen Sotta und Figari noch heute sichtbar sind.

Nach dem Ende der Altertum war die Gegend vom Handel im Mittelmeerraum ausgenommen und musste sich selbst versorgen. Dann, im Hochmittelalter, erlebte Figari, wie die ganze Halbinsel, viele Überfälle. Der Figari ist bekannt und gehört zu den korsikanischen Wildwasserweinen aus kontrolliert biologischem Anbau: Figari und seine Umgebung sind daher ein optimales Reiseziel für alle Weinfreunde!

Auch interessant

Mehr zum Thema