Ferry Koh Kood

Fähre Koh Kood

Mit der Fähre von Laem Sok Pier nach Koh Kood. Kood Koh Kut - Tips, Wetter, Anreise Kood (auch Koh Kut) ist eine stille kleine Urlaubsinsel ohne Volkstourismus und Partyrummel. Der von Regenwäldern bewachsene Koh Kood befindet sich im fernen Osten Thailands nahe der kommtbodschanischen Landesgrenze. Von der bekannteren benachbarten Halbinsel Koh Chang sind es etwa 50 km ( (Fahrzeit mit dem Schnellboot 1,5 Stunden), Koh Mak ist in 30 min zu Fuß erreichbar.

Auf Koh Kood gibt es wunderschöne Sandstrände und mit Kokosnusspalmen bewachsene kleine Badestrände. Auf Koh Kood gibt es an der Ostküste etwa ein gutes Jahrzehnt wunderschöne Sandstrände mit Resorts* aller Größen. Zu den bekanntesten Stränden gehören Ao Tapao und Ao Klong Chao. Hier finden Sie Hinweise, wie Sie mit der Fähre und dem Schnellboot nach Koh Kood kommen, sowie Infos zu den Themen Klimawandel und Reisezeiten, Verkehrsmittel und Verkehrsinfrastruktur auf der Elbinsel.

Wie in den meisten thailändischen Gebieten ist die schönste Zeit für Koh Kood die Trockenperiode von November bis März. Während der regnerischen Jahreszeit sind die meisten Ressorts * auf Koh Kood gesperrt, die Schiffsverbindungen nach Koh Chang werden auslaufen. In der Nähe der Landeshauptstadt Trat gibt es mehrere Boots- und Fährenverbindungen nach Koh Kood.

Von den Anlegestellen 15 bis 30 Kilometern von der Insel aus. Karten für die Fahrt nach Koh Kood können in der Empfangshalle des Flughafens erworben werden. Karten gibt es auch am Busbahnhof und in allen Reiseagenturen und den meisten Badeorten.

Weitere Schiffe starten vom Laem Sok Pier im südöstlichen Teil Trats, z.B. Koh Kut Express Ferry jeden Tag um 12.30 Uhr. Die Anreise zum Klong Hin Dam Pier (Sapan Nam Luek Pier) am Ao Tapao Beach auf Koh Kood ist um 13:45 Uhr. Die Hochsaison von December bis April wird Koh Kood auch von Koh Chang bedient.

So verkehrt das Schnellboot mehrmals am Tag ab dem Ort Koh Bao im südwestlichen Teil von Koh Chang. Es gibt auch Tagesverbindungen von dort aus. Der Weg nach Koh Kood beträgt je nach Zahl der Haltestellen zwischen eineinhalb und zwei Autostunden. Es wird empfohlen, anstelle der Fähren das Schnellboot nach Koh Kood zu nehmen.

Es gibt nur wenige Strassen auf Koh Kood. Fast 70 km sind jetzt geteert. Einige der nordwestlichen Sandstrände wie Ao Yai Ki (Captain Hook Resort *) sind nur mit dem Schiff zu erreichen. Der Hauptweg westlich von Koh Kood führt von Ao Tapao Beach südwestlich am Ao Klong Chao Beach (Tinkerbell Resort *, Peter Pan Resort * und Away Resort *) entlang zum Strand von Khom Beach (Horizon Resort * und A-Na-Lay Resort).

Etwas weiter im Süden gibt es einen Zweig zum Fischerort Bang Ao Yai auf der südöstlichen Seite von Koh Kood. Bei Ao Tapao und Klong Chao Beach an der westlichen Küste ist die Verbindung zu dem grössten Fischerort auf Koh Kood, nämlich Bang Ao Salad, abgeschlossen. Die meisten Wege führen durch den Urwald, der größtenteils noch unbebaut ist.

Auf Koh Kood sind die gepflasterten Strassen nahezu vollständig in gutem Erhaltungszustand, teils eng und sehr schräg oder Hang. Moped-Fahrer sollten ruhig unterwegs sein und auf gefährliche Straßenmarkierungen (kleine Unebenheiten im Asphalt) sowie Rinnen und Löcher achten. In den meisten Mietverträgen ist kein Deckungsschutz enthalten. Auf Koh Kood gibt es keine öffentlichen Transportmittel.

Während dieser Zeit sind die wenigen Orte auf Koh Kood leicht zu finden. Steuern können über die Ressorts geordert werden *. Weil es auf Koh Kood zur Zeit nur einen einzigen Bankautomaten gibt, ist es ratsam, genügend Geld mit auf die Reise zu bringen. Es werden nicht alle Skigebiete * akzeptiert (bitte vor Ankunft anfragen).

Kood ist die oestlichste der Inseln des Koh Chang Archipelago. Sie ist 80 km von der Hauptstadt Trat auf dem Kontinent und 30 km von Koh Chang entfernt. Der Koh Kood ist ein hügeliges, dichter Wald. Die zweitgrösste der Inselgruppe ist Koh Kood nach Koh Chang und die viertgrösste in Thailand.

Das Gebiet von Koh Kood ist 105 Quadratkilometer groß, 22,5 km lang und acht Km weit. Die Einwohnerzahl von Koh Kood ist gering. Meistens sind es Angler. Größtes Fischerdorf und grösste Siedlung auf Koh Kood ist der Salat Bán Ao im Nordwesten.

Auch interessant

Mehr zum Thema